Amateur/Hobby Astrofotografen im Forum?

Moin Moin,
gibt es hier im Forum ein paar Hobby/Amateur Sternengucker?

Ich habe gerade mit einem Skywatcher 127/1500mm und einer Wackeldackel Montierung mit einfacher GoTo Steuerung angefangen. :slightly_smiling_face:

Würde mich mal interessieren, ob sich hier auch welche daran versuchen.

2 „Gefällt mir“

Hallo!
Hobbyfotografen gibt es hier mehrere.
Ob jemand davon auch Astro macht, kann ich dir nicht sagen.
Ich habe mal den Mond fotografiert mit einem 300er +2-fach Konverter.
Sah schon ganz gut aus, ist aber nicht das, was du meinst! :smiley:

Ich weiß aber, das man für ernsthafte Beobachtungen eine Nachführvorrichtung benötigt, damit man keine Striche erhält.

Ich meine das Gunter Wegner mal etwas dafür getestet hatte und versuche dir den Link rauszusuchen.

Spannendes Hobby! :+1:t2:

Ich wollte mal das OSA OpenSource DIY Newton mit Schrittmotor-Nachführung bauen:
http://www.openspaceagency.com/ultrascope

Hab es dann doch gelassen: Bei mir ist zu große Lichtverschmutzung und das Projekt selber hat auch ein paar Besonderheiten (altes Lumia Mobilphone nötig als Kamera, Weiterentwicklung offen) .

GWEGNER Astro Fotografie

Da ist erst mal ein Link zu GW.
Wenn du in älteren Berichten suchst, solltest du auch etwas zu deinem Thema finden.
Allerdings liegt sein Schwerpunkt nicht auf Astro, sondern auf Zeitraffer.
Trotzdem ist was für Astro dabei!

2 „Gefällt mir“

Naja der Mond gehört auch dazu. :wink:

Aber ich bin noch in der „Findungsphase“.

Die Montierung ist nicht so toll, aber das Teleskop. Muss erstmal reichen.
Nachführung hat die Montierung eigentlich.

1 „Gefällt mir“


Naja, ernsthafte Astro-Fotografie ist das eher nicht! :thinking:

1 „Gefällt mir“

Mein erstes („gutes“) Saturn Testbild (ohne Bearbeitung usw.) IMG_20200810_094513_935

(Ist aber nicht die Grunddatei, da ich in RAW hier glaub ich nicht Uploaden kann)
Barlow Linse x2 war an dem Teleskop und als Cam eine Umgebaute Eos 1000D.

4 „Gefällt mir“

Wow!
Das ist möglich?
Hätte ich gar nicht gedacht.
Sieht stark aus.
Danke für das Zeigen hier!

Nein, RAW funktioniert hier nicht.
Macht aber hier auch gar keinen Sinn, da es ja absolut unbearbeitet ist.

VG
Dirk

Da ist noch viel mehr Möglich.
Sogar mit meinem, vergleichsweise, günstigen Setup.

Aber ich hab das auch erst 2-3 Tage Abends mal für 30-60min getestet.

2 „Gefällt mir“

Ich grab das Thema mal wieder aus. Mindestens einen weiteren hab ich schon im Forum gesehen. Vielleicht kommen noch ein paar mehr dazu.

Ich mache auch Astrophotografie. Planeten mache ich nicht, nur Deep Sky. Hier mal eines meiner Werke.

9 „Gefällt mir“

Super Foto! Das sieht fast so aus, als wäre es ein Bild des Hubble-Teleskops.

Mit welchem Equipment hast Du das aufgenommen? Ich habe ein Celestron 8’’ Teleskop. Bei uns ist es aber für Deep Space-Fotos viel zu hell.

Danke danke!
Das Bild ist durch einem 70/420 APO mit einer ASI2600 MC Pro Astrokamera und 3nm Duo Schmalbandfilter aufgenommen. Als Montierung nutze ich eine iOptron CEM40.

Ich sitze hier gerade 10km von Downtown Frankfurt/Main weg. Viele Fotos muss ich durch die Lichtkuppel des Flughafens machen. Um den Balkon habe ich auch 6 Staßenlaternen im Umkreis von 30m.
Auch alles andere als ideal.

Solange es Lute gibt, die sowas aus Tokio hin bekommen, kann es bei uns nicht so schlecht sein. :+1:

Die großen Celestron sind schon feine Dinger. Hätte auch gern eins, wäre der Preis nicht so hoch.

Hallo, bei mir ruht das Sternegucken und Fotografieren leider momentan, da ich aufgrund eines hohen Arbeitspensums nicht mehr aus dem Büro rauskomme… Ich habe ein C9 und ein 8" Newton auf einer modifizierten EQ6 (mit Skysensor2000). Ich hoffe demnächst mal wieder mehr Zeit dafür zu finden.

Der C9 in Kombination mit der EQ-6 ist schon was feines. :+1:

Ihr könnt doch auch mal ein Foto posten. :grin:

Hi. Nachdem ich nun auch hier in Off-Topic posten darf:

sehr schönes Bild! Wie lange ist denn die Integration der Kanäle?

Ich bin mit einem 254/1200 Newton auf einer EQ6-R unterwegs. Habe durchaus einige Zeit gebraucht, um das Setup so weit in den Griff zu bekommen, dass ich mit den Resultaten zufrieden bin. Insofern gibt es auch nicht viele Bilder, die meinen eigenen Ansprüchen genügen.

Aber den dankbaren Orionnebel darf ich mit euch teilen.

10 „Gefällt mir“

Bin ebenso Astrofotograf, allerdings zwangs fehlendem Teleskop nur normale Widefield Milchstraßen Fotos, ein Newton ist geplant, allerdings stehen noch andere kostenintensive Dinge an, immerhin sind die neueren Fotos von meiner Sony A7 RIII😅

Nicht schön, aber das ist ZTF C/2022 E3 aufgenommen mit ner A6000 und einem 85er

4 „Gefällt mir“

Sehr schöne Aufnahmen, @Straxel :+1:

Hier noch ein paar Bilder vom Newton mit Canon EOS 6D.

8 „Gefällt mir“

Schöne Aufnahmen! M27 im Sternenfeld finde ich besonders gut.
Wie machst du das Guiding?

Danke, mir fehlt halt ein bisschen das rot, aber mit einer nicht-modifizierten Kamera kein Wunder.

Guiding läuft über ein Guidescope mit Planetenkamera und PHD2.

Ich habe einen OAG verwendet auch mit PHD2 und Astroart. Das Rig liegt aber leider momentan im Schrank. Zu Weihnachten habe ich mir einen Seestar S50 von ZWO gegönnt, damit man wenigstens etwas machen kann. Einfach hinstellen und loslegen :slight_smile:



Beides gestern mit dem Seestar aufgenommen.
Im Frühjahr werde ich mir dann eine neue Montierung und Steuerung gönnen.

3 „Gefällt mir“