1. Auslandstour - 4 Länder - ca. 1.200km - London calling

Sooo,

übernächstes Wochenende mal endlich die erste Langstrecke angesagt.
Es geht nach good old England, einmal durch die Niederlande, Belgien, Frankreich und via Eurotunnel dann rüber auf die Insel und weiter bis nördlich von London.

Bin gespannt, in allen Ländern wird mal das Supercharger Netzwerk verprobt und endlich auch der Akku mal unter 50% gefahren … Neuland. Die Spannung steigt.
Die Strecke kenne ich blind, dennoch mal ein anderes Feeling denke ich.

Da wir Dank Corona die letzten Jahre kaum oben waren bei Family & Friends … jetzt aber endlich. :slight_smile: … immerhin ein langes Wochenende mal wieder.

Werde berichten, wie sich die ersten Langstrecken-Kilometer so angefühlt haben und wie es all in all geklappt hat.

15 „Gefällt mir“
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022
Aktuelle Infos zum Tesla Schiff-Tracking für das Gesamtjahr 2022

Spannend! Sehe ich das richtig, dass 6 Stopps geplant sind?

Mit dem LR wird das vermutlich eine nette Erfahrung werden, bei der guten Ladeleistung. Sind denn viele V3 auf der Strecke? :slight_smile:

Vielleicht könnt Ihr ja sogar noch den ein oder anderen kostenlosen Ladevorgang mitnehmen an dem Wochenende… :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

Hi,

also es sind Supercharger ohne Ende auf der Strecke:

  • Horst (NL)
  • Eindhoven (NL)
  • Antwerpen (B)
  • Lokeren (B)
  • Brügge (B)
  • Eurotunnel (F)
  • Eurotunnel (GB)
  • Maidstone (GB)
  • Dartfort (GB)
  • Romford (GB)
  • Bishops Stortford (GB)

… sollte genügen Strom im Kabel sein :slight_smile:

Mal gucken, vielleicht riskiere ich auf dem Heimweg (Eurotunnel F bis daheim), sind ca. 390km, mal eine kleine Hypermiling Challenge … wenn es die Nerven mitmachen :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

TOP, das würde ich auch gerne mal testen.

1 „Gefällt mir“

Gar kein Problem! Der Strom in NL und F ist schön billig!

Die Aires in Frankreich haben eine manchmal sehr eigenwillige Verkehrsführung, sodass Du manchmal die SuC ein bisschen suchen musst!

Im März fahre ich endlich mal wieder nach Barcelona. Wird wieder ein toller Roadtrip…

Die viel Spaß!

2 „Gefällt mir“

Sind mit unserem 580 km WLTP LR ohne Problem 426 km am Stück gefahren - 110-130, temporär auch mal schneller, und ausgehend von 100 % mit 7 % angekommen.

3 „Gefällt mir“

Ich hätte bei deinem Ziel da wohl eher die Strecke/Fähre Hoeck-van-Holland nach Harwich genommen.

Bei mir gehts im April auch wieder nach Irland, erst einmal quer durch Deutschland und bis in die Normandie (Cherbourg) und dann GB „umsegeln“ (aktuell günstiger als durch GB und zweimal Fähre). Mit Superchargern auf dem Kontinent wirklich alles recht entspannt.

Nee nee, wir haben bewusst den Eurotunnel gewählt, weil es einfach, schnell und schaukelfrei rübergeht … alles erprobt und die Röhre für die entspannteste Art befunden hier :slight_smile:

… und lieber ein elektrisch betriebener Zug als eine stinkende Diesel-Fähre :innocent: :rofl:

1 „Gefällt mir“

Hallo Mario,

ich wünsche Euch eine gute Reise nach Merry Old England, mit viel Spaß und schönem Wetter (was ja in England eigentlich garantiert ist - gibt halt nur manchmal falsche Kleidung :partying_face:). Meine Frau und ich sind auch ganz heiß darauf mal wieder rüber zu fahren, hatten uns bisher aber von den teils scharfen und sich schnell ändernden Covid-Restriktionen seitens UK davon abhalten lassen. Ich würde mich über einen Bericht von Dir freuen, wenn Ihr wieder zurück seid.

James

3 „Gefällt mir“

Hey James,

erstmal vielen lieben Dank und
… schau mal nach, mittlerweile sind die Reise-Ristriktionen quasi weg.
Einreise nach England … Impfnachweis reicht aus, keine Quarantäne und keine Tests mehr vor Ort notwendig.
Ebenso hat seit dem 12.2. Frankreich auch gelockert … Impfnachweis und ein unterschriebener Wisch reichen für die Wiedereinreise aus.

Daher … wir sind hier auch total heiss drauf und werden über die ersten Langstreckenerfahrungen berichten.

So long :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich habe über Weihnachten etwas Ähnliches gemacht, von Frankfurt nach Nordwest-London, und musste nur in Namur BE und im Eurotunnel aufladen.

Sei bitte vorsichtig bei den Sicherheitskontrollen im Eurotunnel. Sie haben meine Türgriffe auf der britischen Seite geschrubbt (für Sprengstoffe und Drogen) und den Lack um den Griff herum zerkratzt. Es hat 1 Monat gedauert, bis sie endlich den Fehler zugegeben haben und werden jetzt die Kosten für die Neulackierung von zwei Türen übernehmen.

Danke für den Tipp … also bin schon zig mal durch die Röhre gefahren … bisher immer ohne Probleme.

Naja, mal gucken was so passieren wird :slight_smile:

Bin dann auf deinen Bericht gespannt, Reiseberichte sind immer interessant, da man mit eigenen Erfahrungen vergleichen kann.

Bei uns jetzt gebucht, April nach Irland (über Frankreich). Unsere englischen Freunde kommen sogar lieber mit Flug/Mietwagen nach Irland, da die Fähre über die Irische See wohl wesentlich teurer ist, weshalb für uns ein Landbridge aktuell auch nicht mehr infrage kommt.

Im Mai dann nach England/Wales, aber mit Fähre. Wir lieben die frische Meeresluft. Vermutlich Dunkirk-Dover, günstig, schnell und sehr gute Verkehrsanbindung.

1 „Gefällt mir“

Kann jemand Ladekarten oder Apps für England empfehlen? Uns würde es evt. im April an die Ostküste (Mundesley) verschlagen. Der nächste SUC ist von da aus etwa 80km entfernt (King’s Lynn oder Thetford) und der SUC in Norwich wird wohl erst im 2. Quartal diesen Jahres in Betrieb gehen.

Also ich habe folgende Apps & Karten im Angebot, die sich hoffentlich bewähren:

- Chargepoint
- Zap Map
- Pod Point
- Osprey Charging
- Electric Highway

… werde wohl kaum eine brauchen wegen des dichten SUC Netzwerks.
Werde mal testen und berichten.

1 „Gefällt mir“

Was kostet es eigentlich durch dem Euro Tunnel zu fahren? Auf der Webseite steht was um die 100€ pro Strecke.

1 „Gefällt mir“

It depends … aktuell und je nach Zeit ca. 300 EUR Hin- und Rückfahrt.

So … Routenplanung steht.

Auf dem Hinweg … von daheim mit vollem Akku sollte es bis zum Eurotunnel passen (390km), aber ich werde in Brügge einen Zwischenstopp nach knapp 300km einlegen.
Safety first :slight_smile:

Dann ggf. so noch Zeit verbleibt am Eurotunnel ein wenig nachladen und weiter auf die Insel, dort dann in Maidstone frühstücken und voll laden für die letzten knapp 100km. Dartcharge bereits entrichtet bzw. registriert.

Der SUC in Bishops Stortford (Birchanger Green) hat nur 4 Stalls die regelmäßig überlastet sind. Daher im Zweifel gar kein Nachladen dort notwendig oder ich weiche ggf. auf die lokale Infrastruktur aus (BP-Pulse oder Ecotricity), da gibt es einige DC-Lader mit 50-60 KW … sollte passen. Vorteil, direkt ums Eck aber jeweils nur 2 Ladepunkte vorhanden.

Auf dem Rückweg am Eurotunnel nochmals voll laden und dann wieder die 390 km in Richtung Heimat. Bei guten Voraussetzungen und Laune mal ne Hypermiling Challenge. Zur Not kann ich in Eindhoven (knapp 100km vor dem Ziel) direkt auf dem Weg nachladen.

Bin gespannt … die Vorfreude auf die erste Langstrecke steigt.

2 „Gefällt mir“

Gut auf der Insel angekommen.
Hätte sogar das kurze Zwischenladen in Brügge auslassen können.
Also mit 110-120 km/h durch Benelux … da gehen 400km+ locker trotz strammen Gegenwind. :+1:

In Brügge :belgium: außer einem Model S nix los
Am Eurotunnel :fr: stand ich alleine .

Dann in :uk: mal aus Neugier in Maidstone kurz angesteckt, Location Check, eng und nur 6 Stalls , bis auf einen alle belegt.

Kurz vor dem Ziel noch beim SUC Blrchanger Green inkl. Mittagspause vollgeladen direkt für den Rückweg am Sonntag. Service Area mit allem was das Herz begehrt, leider nur 4 Stalls (hier muss man oft mit Wartezeit rechnen, aber auch einige andere Schnellader vorhanden.

Soweit so gut …. 1. Auslandsfahrt Hinweg top überstanden und der Autopilot war mega. Nur eine Bremsung da Baustelle gerade weg, sonst fehlerfrei!

9 „Gefällt mir“