Wie löscht man BEVs?

Enttäuschend ! Wieder mal - und es ist „Die Zeit“. Was macht denn die Feuerwehr nur, wenn es zu einem Chemieunfall in der Nähe kommt. Folgt man diesem „Geschreibe“, dann gibt es dafür keine Lösung, gelle ? Oder gibt es etwa in den Strukturen der Feuerwehren den „Gefahrenzug“ ??? Der wird in solchen Fällen dazu alarmiert und schon kommt man mit dem „Sonderfall“ klar ! Wir haben das bei uns im Kreis schon diskutiert und die Idee ist es, einen entspr. Löschcontainer am Gefahrenzug für die Abdeckung im Kreis anzusiedeln. Der Container wird dann in einem solchen Fall hinzu alarmiert und eingesetzt - FERTIG ! Offen ist die Frage, wieviele Container wir benötigen. Das wird sich zeigen - bei wenigen hundert Elektroautos im Kreis, wird einer im Moment reichen. Anschaffungskosten bei ca. 20-50k€ - ein Klacks, wenn man weiß, was bei Ziegler ein LF10 z.B. kostet. Damit bleiben die Fahrzeugstrukturen in den Wehren unberührt !

Ich mag einfach solche Artikel nicht mehr lesen. Was soll das ? Null Lösungen und der Leser wird mit einem unguten Gefühl hinterlassen. Bei Sturm müssen wir die Windkraftanlagen abschalten, weil den Strom nicht nach Süden transportiert bekommen - also - alles abreißen, oder was ?

Wenn ich es in meiner Freizeit schaffe, mich mit dem Kram auseinanderzusetzen, dann verlange ich das von einem Journalisten der Zeit allemal !

Ich bin verärgert. In der Zwischenzeit haben drei weitere Wehren angefragt und in den nächsten drei Monaten halte ich den Vortrag kostenlos gern vor Ort.

Wer jetzt nicht weiß worum es geht - hier einmal checken. Link zum download des Vortrags ist noch gültig…

:arrow_right: Schulung von Rettungskräften (Feuerwehr / THW)

Herrje - dieses Land tut sich wirklich schwer. Wie bekommen das nur die Norweger hin - wie machen die das mit den Bränden ? Es ist mglw. auch so, dass E-Autos weniger Brennen, als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor ? Sieht schon so aus…

Eine Sache ist aus meiner Sicht noch ungeklärt: WIE verfährt man mit beschädigten AKKUs´nach einem Unfallgeschehen. Das ist noch nicht ausreichend gelöst. Also was macht das Bergungsunternehmen, wie und wann damit - etc.pp. . Aber auch hier hatten wir schon tolle Diskussionen und Ideen…

Unterschätzt bitte nicht unsere Wehren - da sind wunderbare Menschen unterwegs…

:wink: