Tesla schlechte Qualität

Tesla einfach schlecht
Dear Elon Musk,
You are producing good electric cars, but the quality is not great.
I drive a model X since 2016 and it gave me many problems, I had to change the MCU, the drivers door wouldn’t close, The suspension didn’t work, and now after four years corrosion has started. I found corrosion at the front bonnet, the rear spoiler, the and the backward camera.
I wouldn’t have expected that from a car which almost cost €130,000.
I am very happy that you took my advice to build a factory in Germany.
I hope you will take my critic to heart and rectify the problems.
Thank you so much best wishes from Germany
Dr. Martin Betge

Willst du uns damit mitteilen, dass du diesen Brief an EM geschrieben hast, oder denkst du er liest hier mit?

6 „Gefällt mir“

Ohh, ein nicht so leidensfähiger Teslafahrer :wink:
Aber wenn´s so ist dann verständlich…nur wäre es interessant wieviel KM das Fahrzeug in den 4 Jahren und wo gemacht hat. (besondere Umstände)

Wow and since such a long time… It’s a pleasure to meet you, can you please make me get my car quicker, ty

You speak German mate? @anon78568935

Wasn hier los? Scherzkekse am Abend :stuck_out_tongue:

Jop, denke ich auch…

Ich hab auch schon lange darauf gewartet, dass ein Scherzkeks sich unter dem Namen ElonMusk hier registriert.

1 „Gefällt mir“

Wenn Du Musk zum Standort der GF4 beraten hast, wieso schreibst Di dann einen offenen Brief hier im Deuschsprachigen Forum an ihn. Solltest Du da nIch direktere Kanäle haben?

Gruß e

2 „Gefällt mir“

:100: Punkte für diese humoristische Punktlandung!

98000 km in Deutschland

Ich versuche möglichst viele Kanäle zu wählen, um auf die schlechte Qualität von Tesla hinzuweisen. Viele Grüße Dr. Martin Betge

Es ist ja nun kein Geheimnis, dass 2016er Model X qualitativ nicht mit Fahrzeugen aus einer straff organisierten, japanischen Fabrik vergleichbar sind. Das kann man völlig zurecht kritisieren, aber es trifft auf die aktuellen Fahrzeuge nicht mehr zu und ob die Fabrik in Brandenburg zukünftig wirklich viel hochwertiger produziert als das Stammwerk, das sei mal dahingestellt. Zumindest scheint man dort besonderes Augenmerk auf den Lack zu legen. Wem das wichtig ist, der kann also noch ein paar Jahre warten. Ich persönlich bin froh bereits jetzt einen Tesla fahren zu können und würde ihn auf keinen Fall mehr hergeben.

1 „Gefällt mir“

Ich finde es zweifelhaft sich einfach auf möglichst vielen Plattformen zu registrieren um dann einen einzelnen Flame-Post abzulassen. Das grenzt an Spam.

4 „Gefällt mir“

:joy:

In einem Tesla Forum.:joy::joy:

Wen, Herrn Musk? Wieso sollte er auf Dein Posting hier im Forum reagieren, Du hast ja nach Deiner eigenen Aussage einen viel direkteren Draht, da Du behauptest, ihn bei der Standortentscheidung für die GF4 beraten zu haben.

Dazu ist Dein Fall alleine nicht geeignet ein generelles Qualitätsprobleme bei Tesla zu belegen. Solltest Du eigentlich wissen, falls Du tatsächlich promoviert bist und Dr. Martin Betge kein nom de guerre ist. :wink:

Wer sich mit eigenen wissenschaftlichen Arbeiten befasst hat, sollte wissen, was die Aussagekraft einer n=1-Studie ist und vor allem, was man damit nicht belegen kann.

Ein Forum wie das TFF-Forum könnte dazu dienen, herauszufinden, ob die Probleme, die Du mutmaßlich mit Deinem Auto hast, mehrere Leute betreffen oder nicht.

Dazu wäre es hilfreich, wenn Du auf Deutsch schreiben würdest, mehr Infos zu Deinem Auto und den Problemen gäbest, Dich ans Forum wenden würdest und nicht Einfach und kommentarlos einen offenen Brief an Herrn Musk hier abwerfen würdest.

Was auch immer Das Ziel Deines Postings ist, die Form wird kaum helfen es zu erreichen. Einzig wenn es ein Trolling war, bin ich wohl darauf reingefallen.

Gruß Mathie

7 „Gefällt mir“

Die beste Art zu antworten auf so einen Schmarrn! :smiley: Richtig gut!

Lieber Mathie, Ich bin Facharzt für Urologie in Bielefeld und habe bisher mit meinem Modell X wirklich nur Probleme gehabt. Nach vier Jahren und 100.000 km gibt es Korrosion an der Fronthaube, der Rückfahrkamera und dem HeckSpoiler.
Der Querlenker vorne rechts war kaputt, die Fahrrad Tür ließ sich nicht schließen, und nachdem die Garantie abgelaufen war ging Das MCU kaputt. Das ist ein generelles Tesla Problem und wird allen Tesla Fahrern nach Ablauf der Garantie so ergehen. Der Computer wird mit unnützen Daten so voll gefüllt dass er nach einer bestimmten Zeit nicht mehr funktioniert und dann für 2-3000 € ausgtauscht werden muss Dieses Problem ist Elon Musk
bekannt Aber er unternimmt nichts dagegen.
Auch auf sie wird das MCU Problem zu kommen.
Ich will ihren Optimismus nicht zu sehr dämpfen, aber die Qualität von Tesla ist nun mal wirklich schlecht. Es gibt natürlich auch ausgesprochen positive Dinge, wie zum Beispiel das super-Chargen.
Vielen Dank mit Ihnen gechattet zu haben, viele Grüße Dr. Martin Betge

Eine Frage: Wenn du so viele Probleme mit dem Auto hattest, wieso hast du dann nicht frühzeitig einen Anwalt eingeschaltet und auf Wandlung geklagt? Mit wütenden Posts auf diversen Plattformen wirst du auch nichts erreichen. Am besten, du verkaufst das Auto, bevor bald die neuen Modelle vorgestellt werden und du minimierst deinen Wertverlust.

Ach ja, den „Dr.“ kannst du weglassen. Das interessiert hier keinen :wink:

1 „Gefällt mir“

Mann/Frau sollte nicht über jedes Stöckchen springen.
Ich geh jetzt mal meine Fahrradtür überprüfen. :slight_smile:
Und liebe Grüsse an den Herrn Dr.

1 „Gefällt mir“