Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

SSD und Powerbank anschließen

Hallo Forum -

ich habe mir für das M3 eine SanDisk Extreme SSD Festplatte geordert.
Nun habe ich von dem ein oder anderen gelesen, dass er zusätzlich eine Powerbank verwendet.

Dazu hätte ich ein paar Fragen:

  1. Was genau soll die Powerbank bewirken
  2. Welchen Vorteil generiert man damit
  3. welche Powerbanks stellen die gewünschte Funktionalität im M3 friktionsfrei sicher
  4. wie wird die Kombination von SSD und Powerbank im M3 angeschlossen

Danke für eure Tipps schon mal vorab

Ich kann Dir leider nicht antworten, aber welches Speichervolumen hat denn die Platte?

Also eigentlich ist das doch selbsterklärend oder nicht? :slight_smile:

1+2)
Powerbank Stromversorgung im Falle, dass die USB Ports nicht mehr ausreichen. Hast Du nur die SSD dran ist sowiet alles OK keine PB notwendig. WIllst ein highpower Wirelesscharging parallel betreiben wird es vermutlich schon nicht mehr reichen bzw. mit limietierter Leistung.
Wenn man eine PB mit USV Funktion hat und ChargeThrough dann kann man auch wenn AUto aus ist Geräte mit Stromversorgen.
3)
Weiss meinst Du mit friktionsfrei? Vermutlich hiermit beantwortet:
Schau mal hier rein und such nach Powerbank Gadgets für das M3 oder hier https://www.elektrifiziert.net/blog/index.php?entry/136-tesla-model-3-gadgets-die-übersicht/#da1cca75-sd-karte-und-andere-elektronik

WIe wird es angeschlossen - hmm, wenn die SSD keine getrennt Stromversorgung hat direkt am TeslaUSB port (keine PB dazwischen) oder über einen Hub mit Stromversorgung
Eine Anwendung der PowerBank findet sich hier: https://www.elektrifiziert.net/blog/index.php?entry/126-pijuice-zero-mit-einem-raspberry-pi-4-betreiben/

Ins extrem getrieben hat Mittelhesse das hier: Frontkonsolen USB Organizer

5 Like

500GB hat die SanDisk die ich bestellt hab

1 Like

Vielen Dank. Für mich war das leider nicht so ganz selbsterklärend, daher danke für deine Erläuterungen !

Hab gerade mal nachgeschaut. Die Sandisk extrem braucht ja nur 2,2 Watt. Das wären 440mA am USB-C (falls dein M3 dann schon usb-c hat). Ich denke nicht, dass das problematisch sein sollte.