Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reiseplanung: Frankfurt - Sarajevo

Hallo zusammen,

ich bin gerade an meiner Reiseplanung von Frankfurt nach Sarajevo (bzw. in der Nähe davon). Mit dem EVTripPlaner (evtripplanner.com) bin ich am experimentieren, aber komme nicht wirklich weiter und brauche ein paar Anregungen.
Die normale Reiseroute mit einem Verbrenner würde sein:
Frankfurt - Passau - Graz - Maribor - Zagreb - Sarajevo

Das funktioniert mit dem Tesla nicht so gut, da es auf der Strecke ab Graz keine Supercharger mehr gibt.

Der EV-TripPlaner empfiehlt mir bei schneller Geschwindigkeit (Speed Multiplier 1.2) die Strecke:
Frankfurt - München - Kitzbühl - Palmanova - Senj - Split

Bei normaler Geschwindigkeit (Speed Multiplier 1.0) die Strecke:
Frankfurt - Regensburg - Salzburg - Villach -Ljubljana - Senj - Split

Die Strecke ist ca. 1400 km lang und ich wäre laut Tripplaner zwischen 18 und 20 h Stunden unterwegs. Da ich alleine fahre (Ich habe meine Familie mit dem Flieger vorgeschickt) wäre ich sehr flexibel und könnte dort schlafen, wo ich möchte. Ich sehe das auch als ein kleines Abenteuer. Von Vernunft kann man nicht unbedingt sprechen, wenn man sich für 2x20h ins Auto setzt, um eine Woche Urlaub zu machen :smiley:

Welche Strecke könnt ihr empfehlen? Welche der Supercharger Location sind für ein Nickerchen geeignet?

vielen Dank im voraus

Rachid
PS: Ich fahre einen S85 mit 19" Bereifung

Route: Ganz klar ffm_normal (die unterste). In D bei 150 km/h SuC-Hopping, ab Salzburg den entsprechenden v-Beschränkungen entsprechend mit v-Multiplikator ~1.0 über Villach und Zenj. In den Schlafkomfort würde ich noch EUR 20 investieren (Stufenausgleich), und dann würde ich an irgendeinem SuC vielleicht ein 40-Minuten-Nickerchen machen, aber gegen 2 Uhr dann 5-10 Minuten abseits der Autobahn irgendwo in den Bergen ein ruhiges Plätzchen suchen, wo man morgens um 6 von Vögel und Sonne geweckt wird.

EDIT: Ich pflichte meinem Nachredner natürlich bei, in D nur auf BAB unterwegs zu sein. Der Tripplanner ist sonst echt gut, aber bei so einer langen Strecke scheint er überfordert zu sein (in AUT schickt er dich ja auch auf Landstrasse mitten durch die Berge).

Ich würde an deiner Stelle am ehesten die unterste Strecke nehmen. Würde aber nicht von Nürnberg die A3 nach Regensburg nehmen sondern ab Nürnberg die A9 - A99 - A8 bis Salzburg.
Die Strecke Regensburg - Salzburg ist ja alles Bundesstraße.
Solange die Autobahnen frei sind würde ich auch dort fahren. Außerdem kannst du da aus mehr SuC wählen.

Ich habe noch einen Tipp für die Strecke Regensburg <-> Salzburg.

Wenn du über Regensburg nach Salzburg fahren willst, dann mach es nicht so wie es vorgeschlagen wird. Da du in Regensburg nachladen wirst, wäre es ein Umweg über Landshut nach Salzburg zufahren. Besser ist es vom SUC Regensburg weiter in Richtung Passau zufahren bis zur Ausfahrt Straubing. Von dort führt die B20 direkt nach Salzburg. Es gibt auf der Strecke Straubing <-> Eggenfelden immer wieder dreispurige Stellen. Auch die Strecke Tittmoing <-> Salzburg ist sehr gut ausgebaut.

Du kannst durchaus auch via Graz fahren. Dort am SuC möglichst vollladen und nach Zagreb (alles Autobahn). In Zagreb am kostenlosen CHAdeMO (goingelectric.de/stromtankst … -15/12740/) mit tollem Burger daneben bis Senj laden und via Spit nach Sarajevo.

Zitat:…Der Tripplanner ist sonst echt gut, aber bei so einer langen Strecke scheint er überfordert zu sein (in AUT schickt er dich ja auch auf Landstrasse mitten durch die Berge)…

Diese Strecke ist nicht die blödeste, das sage ich Dir als Österreicher. Erstens ist Sie schöner, kürzer und stressfreier da viel weniger Staugefahr, gerade jetzt im Sommer. Ich würde Sie ganz klar nehmen. Auch der slowenische Teil ist schöner. Das Verkehrschaos, welches jetzt auf den Autobahnen, vor allem auch über Triest oder die slowenische Autobahn hast umgehst Du damit. Auch der slowenische Teil bis Zagreb ist noch immer nicht ausgebaut. Die Maut in Slowenien ist im übrigen ziemlich teuer. Allerdings geht das Laden in Kozina leider nur über die Autobahn.
LGH

Vielen, vielen Dank für die Ratschläge. Hmm…ich muss mir die Strecke in Österreich und Slowenien im Detail anschauen. Ich lass heute abend den Tripplaner rechnen!
Die Idee mit in den Bergen von Vögeln wecken lassen gefällt mir sehr gut! :slight_smile: