P85D Verbrauchs-Thread

@ P85D: Wie acpacpacp kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass selbst beim P85D die Reichweite nicht ausreicht für die 285 km von Nizza nach Dorno ovest, bzw. 265 km von Monte Carlo aus. Beim Start von Nizza oder Monte Carlo die Berge hinauf wird es erst einmal unmöglich aussehen, auf der Autobahn wird es sich normalisieren. Du kannst dir dabei einen Verbrauch von 270 wh/km erlauben. Wenn der P85D dein erstes E-Auto ist kann ich die Panik bei der Reichweite verstehen, da man beim Benziner schon bei Restreichweite von 100 km ans Nachtanken denkt. Das ist beim E-Auto nicht so notwendig, da man bei Stau ist ja nichts verbraucht, beim Stop and go auch nicht mehr.

Psychologisch kann man sich das leichter machen mit folgendem Trick: Wenn das Ziel noch 80 km entfernt ist, die typical Reichweitenanzeige noch 100 km anzeigt, ist man unruhig. Man überlege dann, dass das Verhältnis 4 zu 5 ist. Fährt man weiter bis das Ziel nur noch 60 km und typical nur noch 75 km, ist das Verhältnis immer noch 4 zu 5. Kein Grund zur Unruhe. Kurz vor dem Ziel in 5 km hat man dann vielleicht noch 12 km. Das Verhältnis ist dann besser als 1 zu 2. Dann kann man sogar noch schneller fahren. Milchmädchenrechnung, ich weiß, aber psychologisch hilft es ungemein. :slight_smile:

Lass uns wissen, wie es ausgegangen ist!

@ P85D: Nur Mut, die gleichen Bedenken hatte ich am Anfang auch immer. Jetzt nach 30 Tsd km fahre ich gern mal auf null, dann fährt er immer noch mindestens 15-20 km. Ich habe mir die zwei Drittel Rechnung angewöhnt, zwei Drittel vom typisch schaffe ich immer und mein Schnitt liegt über alles bei 270 Wh/km. Ich fahre übrigens nie im Range Modus. Also wie gesagt, nur Mut, die Erfahrung gibt Dir dann auch die Sicherheit das richtige Auto gekauft zu haben. Frohe Ostern.

Hallo miteinander,

Ich danke euch 1000 mal für die Unterstützung. Es ist in der Tat mein erstes Elektroauto und mit meinen 29 jährigen Lebenserfahrung, habe ich noch keine grosse Lockerheit gewonnen :laughing:

Ich werde es einfach mal versuchen, komme was wolle :ugeek: Ich werde in Monaco die vollen 412km laden und schauen wie weit ich komme und wieviel Restreichweite es in Dorno anzeigen wird. Ich habe gestern Abend geschaut und habe jetzt gesamthaft 1880km runter und einen Durchschnittsverbrauch von 251Wh/km. Gemäss euren Angaben sollte das also sicherlich reichen. Werde aber trotzdem mit einer gemässigten Reisegeschwindigkeit reisen.

Ich habe noch zwei Fragen. Habt ihr Typical Range oder Rated Range eingestellt? Was ist besser?

Zweite Frage: Wie kann man auf der Instrumententafel rechts vom Tacho die Verbrauchswerte vom Tesla einstellen bzw. aktivieren, so dass ich nicht immer auf der Multimediaeinheit schauen muss.

Ich werde euch auf jeden Fall berichten wie die Rückreise nach Dorno ausfiel.

Beste Grüsse

Das kann ich nicht bestätigen. Ich fahr bei dieser Durchschnittsgeschwindigkeit mit ca. 205-210Wh/Km. Jedoch ohne Heizung (ich mag es so). Gestern war ich mit der Familie unterwegs. Die mag’s wärmer. Also Heizung rauf auf 21 Grad… Und siehe da: Durchschnittsverbrauch stieg auf 240 Wh/km. Eigentlich nicht überraschend. Der Fahrgastraum wird ja elektrisch aufgeheizt, was eine der ineffizientesten Techniken ist. Hier würde eine Wärmepumpe definitiv gnädiger mit der Batterie umgehen. Wär doch was für die Wunschliste :wink:

Ca. 2Sek. Auf das rechte Drehrad am Lenkrad drücken, bis Auswahl erscheint. Dann ‚Trips‘ wählen.

[Mod Note: Diese Diskussion wurde aus dem Thread Supercharger in Österreich ausgelagert.]

Bei unter 10° und Tempomat 110 km/h komme ich keine 300 km weit, niemals !

Tesla schreibt selbst das mein Wagen 234Wh/km benötigt im NEFZ.

Märchen von 400 km und mehr braucht mir keiner mehr erzählen…

Nein, Tesla schrieb bei meiner Bestellung 480 km bei 105 km/h !!
Mit Wohlwollen kann man sagen: Ist einfach nicht richtig.

Keine davon ist besser oder schlechter. Beide Anzeigen gehen von festen Verbrauchswerten aus und helfen dir nicht bei deiner Abschätzung.
Ich nutze nur die Prozent-Anzeige und für de Prognose der Reichweite den Energiemonitor im Mitteldisplay.

In Hilden bin ich bei 95km/h, die letzten 40km sogar beib120km/h über 500km gekommen, einer sogar 560km, war aber deutlich langsamer unterwegs.
400km sind immer machbar aber nicht bei 120km/h

@ Sucseeker: Bitte, wo finden sich die von Tesla angegebenen 480 km bei 105 km/h.

Ich sammle z.Z. die verschiedenen Angaben, die Tesla zu den Reichweiten macht. Auf der Website war früher auch für das Model S ein Durchschnittsverbrauch von ca. 181 Wh/km angegeben. Der Wert scheint entfernt worden zu sein, ich finde ihn jedenfalls nicht mehr.

Auf dem Reichweitenrechner errechnen sich bei 100 km/h und 20 Grad Celsius mit Klima eine Reichweite von 445 km (423 km bei 21 Zoll) für P85D und 442 (427 bei 21 Zoll) für P85. Bei 110 km/h sind die Werte für P85D bei 401 km (21": 382 km) bzw. bei P85 402 km (21": 388 km). Bei 110 km/h komme ich mit 21" mit dem P85+ tatsächlich in die Nähe dieser Werte. Wobei beim Reichweitenrechen von Idealwerten (konstantes Tempo) ausgegangen werden dürfte, meine Erfahrungen dagegen reale Durchschnittswerte sind. Die Ergebnisse von Hilden, wenn ich mich recht erinnere, bestätigen das auch. dl.dropboxusercontent.com/u/355 … odel_S.pdf

Beim P85D scheinen die Reichweiten - soviel ich es ausprobieren konnte und entsprechend den Rückmeldungen der anderen Fahrer - leider illusorisch.

Typical Range = (Rated Range : 5) x 4 (Ich weiß, dass die Klammern überflüssig sind)

Rated Range = Typical Range : 4 x 5

Vermutlich hat sich beim P85D da auch nichts geändert.

Das war auf der Webseite im Oktober 14. Jetzt steht dort 480km bei NEDC, soll wohl der NEFZ sein.
NEFZ = Neuer Europäischer Fahrzyklus.

Muss mal nach dem Urlaub sehen ob ich noch ein Screenshot habe.

Es stand definitiv 480 km Reichweite bei 105 km/h für den P85D!

habe ich auch so gesehen als ich bestellt habe

im Blog steht immer noch:

120 km/h (75 mph) - 386 km (240 miles)
105 km/h (65 mph) - 469 km (285 miles)

mir 19" Reifen, bei 21" -3%

Quelle: teslamotors.com/de_DE/blog/d … l-s-family

Zum Vergleich die Reichweitenentwicklung von August 2014 zu April 2015:

Reichweite August 2014.jpg

Reichweite April 2015.jpg

Reflektiert das die Kontinuierliche Verbesserung der Akkus? :confused:

Ich meine, es stand dies für den 85D und NICHT für den P85D.

Uli

Möchte meine Hand nicht ins Feuer halten, aber den S85D habe ich gar nie angeschaut.

Wie auch immer, auch jetzt sagt der Reichweitenrechner für den P85D eher (noch?) zu hohe Reichweiten voraus.
Hoffen wir auf anständige Updates :wink: Hoffnung ist immer gut :smiley:

Hallo zusammen,

Zuerst möchte mich an die Users Dazzler, acpacpacp, modenmorek und ganimed herzlichst für die Unterstützung danken. Ohne euch hätte ich den Rückweg von Monaco nach SuC Dorno nicht gewagt. :smiley: :laughing: :unamused:

In Nizza gestartet haben wir einen kurzen Stopp in Monaco gemacht, um den Wagen wirklich voll zu laden (412km). Wie von euch schon gesagt wurde, sackte die Reichweite ziemlich schnell ab, weil es zu Beginn von Monaco aus auf die Autobahn praktisch nur bergauf ging. Als ich jedoch die Autobahn erreichte, normalisierte sich der Verbrauch ziemlich schnell und das von mir erwähnte nonstop bergauf fahren hat sich nicht bewahrheitet. Obwohl ich eigentlich das Gefühl hatte, dass ich nonstop auf der Hinfahrt abwärts fahre :unamused: :laughing:

Bei warmen 17 Grad und mässigem Wind fuhr ich eigentlich immer zwischen 120 - 130. Nach Genua sogar schneller, weil ich gemerkt habe, dass die Ladung bis zum nächsten SuC Dorno reichen würde. Als ich ankam hatte ich schlussendlich eine Restreichweite von 51km (siehe Bild)

Noch einmal, danke an alle!

Beste Grüsse

Super, dass alles gut gegangen ist!
Im Nachhinein wäre der Zwischenstopp in Monaco gar nicht notwendig gewesen, aber sicher ist sicher.
Die Reichweite des P85D unter diesen Bedingungen wäre dann bei rund 300 km. 248 Wh/km finde ich trotzdem sehr viel. Ich bin die andere Richtung bis Fréjus mit 178 Wh/km im beladenen P85+ gefahren, dh. 344 km mit Rest typical 67 km, bei 17 Grad Celsius im Dezember. Ein großer Teil der AB hat ja Beschränkungen auf 90 und 110 km/h, oft noch darunter.

Ich muss hierbei noch erwähnen, dass ich mich überhaupt nicht an die Geschwindigkeitslimiten gehalten habe (Schande über mein Haupt :unamused: ). Ich bin die ganze Strecke nicht unter 110km/h gefahren. Trotzdem muss ich sagen, dass ein Verbrauch von 178 Wh/km sehr tief ist. Ich habe mich bis jetzt mit dem Verbrauch überhaupt nicht auseinandergesetzt, weil ich bis zu den Ostern ausschliesslich in der Schweiz unterwegs war (eher Strecken 60km pro Tag). Ich werde das aufmerksamer verfolgen und schauen, ob ich diesen Verbrauch annähernd einmal erzielen werde.

Was Strom anbelangt habe ich überhaupt kein Know How. Im Forum habe ich erfahren, dass die Batterie eine Kapazität von 76’000 Wh hat. Da es eine 85kw Batterie beim P85D ist, müsste hier nicht dementsprechend eine Kapazität von 85’000 Wh vorhanden sein?