Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model Y und Auslieferung

Hallo, liebe Forum-Mitglieder.
Habe Mitte 2020 meinen Y bestellt in der Hoffnung, dass nach 1 Jahr der aus Grünheide kommt. Vor ca 2 Monaten kam der Anruf von Tesla: „Nehmen sie auch den aus China“. Und nachdem mehrheitlich von der guten Qualität der China-Fahrzeuge im Netz die Rede ist, habe ich zugesagt. Ziemlich schnell kam auch gleich das Auslieferungsdatum in Haag zustande. Die Menüführung auf dem Teslakonto ist ja eigentlich genial. Ich wollte mein Model 3 in Zahlung geben und ziemlich schnell kam auch die Restwertschätzung aus Amsterdam. Schnell noch eingegeben die Ablösesumme für den Kredit über Santander und den Fahrzeugbrief. Ebenso den neuen Kredit bei Santander beantragt. Alles paletti, meinte ich zumindest. Zwei Wochen hörte ich gar nichts mehr und wandte mich in Sorge an Santander und Tesla. Die Bank verband mich nach endlosen Warteschleifen mit insgesamt 5 verschiedenen Mitarbeitern, die mir dann schließlich nochmals ein Ablöseschreiben schickten. Tesla erreicht ich in Hannover und bekam auch einen Rückruf. Mein Eindruck. Obwohl Tesla ja mit Santander kooperiert und dies auch offensiv auf dem jeweiligen Konto anbietet, lässt die Zusammenarbeit doch etwas zu wünschen übrig. Datenschutz hin oder her. Auf jeden Fall wartete ich geduldig auf die Papiere, nachdem mich mein Tesla-Adviser aus Hannover nochmals anrief und bestätigte, dass alles in Ordnung ginge. Der ursprünglich anvisierte Auslieferungstermin war aber leider schon verstrichen. So bekam ich einen neuen, aber immer noch keine Papiere. Somit musste ich schon 2x die Zulassungsstellentermine streichen, 2x meinen Urlaubstag für die Abholung umplanen. Plötzlich kam eine SMS, ich solle noch ein Vollmachtbeglaubigungsschreiben von der Bank nachliefern und weitere für mich dubiose Dinge, das eine nach Berlin schicken, das anderen nach München. Per email erreicht man bei Tesla ja leider gar niemanden, mein Tesla-Betreuer in Hannover meldet sich nur sporadisch. Auf die SMS wird, wenn überhaupt, auf den letzten Drücker geantwortet. Wieder mein Eindruck. Die Expansion der Auslieferungzahlen kann leider mit dem bestehenden Personal nicht bewältigt werden. Schade eigentlich. Jetzt warte ich gespannt wie es weiter geht. Einen neuen Termin habe ich leider noch nicht bekommen und lese hier von so vielen begeisterten Model Y - Besitzern. Meine Frage: Geht es anderen genauso wie mir oder ist das hoffentlich nur ein Spezialfall. Viele Grüße aus dem Allgäu

Du bist kein Einzelfall…
Und ich habe auch ähnliche Erfahrungen gemacht.

Es tut mir leid zu lesen, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.

Aber dein Text ließe sich deutlich besser lesen, wären ein paar Absätze drin - vermutlich bekämst du dann auch mehr Antworten…
(Und ob deine Frage nicht besser in einen bestehenden Thread oder unter einen anderen Titel sollte, mögen die @moderatoren entscheiden…)

danke für die Antwort, hejoko. Da hast du Recht. Aber da habe ich einfach meinem Frust freien Lauf gelassen und bin einen richtigen Flow geraten, ohne Punkt, Komma und Absatz, lach. Sorry, nächstes mal mache ich das professioneller. Liebe Grüße Frido

Danke lieber rim_light. Da bin ja einerseits erleichtert, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin, andererseits natürlich auch beunruhigt. Ich bin seit dem Model 3 richtiger Tesla-Fan. Das Autofahren ist ein ganz neues Erlebnis und eine wunderbar neue Dimension. Aber wenn der Vertrieb so überlastet ist, wird das mit einer erfolgreichen Expansion wohl nichts. Hast du denn wenigstens dein Auto schon bekommen=
Gruß Frido

1 „Gefällt mir“

Eben kam zumindest die Sendungsnummer für die Papiere…

2 „Gefällt mir“