Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model Y LR Bestellung und Auslieferung Q4/2021

Nachdem ich eine riesige Service-Katastrophe beim Kauf eines gebrauchten M S (direkt von Tesla) erlebt habe, habe ich die Bestellung storniert und ein neues M Y geordert (10.2021).

Tja und statt Auslieferung im Dezember gibts - Nichts! Keine Info seitens Tesla - Null. Habe gestern per mail angefragt und wurde heute angerufen. Gleich wurde mir eröffnet „Wir sind mit den Auslieferungen fertig“ - toll, schön für Tesla! Nicht mit meinem Wagen jedenfalls…

Wie blöd muß Tesla sein, daß man - obwohl alles computergestützt läuft - einfach eine Bestellung „vergisst“?

Unglaublich schlechtestes Service ever! Sobald es von der Konkurrenz auch nur irgendwas ähnliches gibt sieht mich Tesla nie, mehr wieder!

Nicht gut gelaufen. Aber im Jänner wird’s dafür hoffentlich klappen!

Die ganze Branche gibt 12 oder 16 Monate vor und hier wird wegen 4 Monaten ein Fass aufgemacht?

Kenn Leute die sich ein 120 000 € Fahrzeug (nicht Tesla) bestellt haben bei denen wird voraussichtlich 2022 geliefert. Auf die Frage ob bis März das Fahrzeug da sei war die Antwort eher 2023 mit dem Fahrzeug rechnen.(bestellt 09.2021)

1 „Gefällt mir“

Nach meiner Bestellung konnte man noch mehrere Wochen ein Y bestellen mit vorauss. Auslieferung Dez. Was willst du jetzt mit deinem Beitrag sagen? Das es so schwer ist eine Bestellung im zugesagten Monat zu liefern? Oder sich nicht einmal zu melden, und den Kunden zu informieren?!

@geko: frühestens im Februar…

1 „Gefällt mir“

Also ich habe nie einen Liefertermin bekommen seitens Tesla. (Voraussichtlich mit Monat ist kein konkreter Liefertermin)

Noch nie für ein Fahrzeug das ich neu gekauft habe, rein rechtlich ist das auch schlau da man die Firma nie in Verzug setzen kann. Ich hab mich darüber auch schon aufgeregt bis zum geht nicht mehr, aber das bringt nur einen selbst auf die imaginäre Palme. Macht niemanden Glücklich dich nicht, deine Familie nicht und die Personen in deiner Umgebung nicht :man_shrugging:t3:

Ich will damit sagen das es immer sein kann das ein Fahrzeug zu spät kommt.

Hier darf ich mal einhaken. Ich finde die Kommunikation/Handhabe seitens Tesla ebenfalls ungenügend. Meine Erfahrung bei der Bestellung meines Model Y ist ebenfalls äußerst unschön.

Im Oktober bestellt/Anzahlung getätigt.
Mitte November nachgefragt wann ich mit dem Fahrzeug rechnen kann → Telsa: Auslieferung definitiv Ende Dezember 2021
Ende November erneut nachgefragt-> Telsa: Auslieferung definitiv Ende Dezember 2021
Bisheriges Auto (leider sehr zügig) verkauft
Anfang Dezember erneut nachgefragt → Tesla: Rechnung angeblich seit einer Woche raus / kein Zahlungseingang - es lag, wie auch im Nachgang zugegeben wurde, nie eine Rechnung in meinem Account vor - aber kein Problem die Rechnung wird neu erstellt und liegt innerhalb von 24h im Account bereit - Auslieferung definitiv im Dezember
nach weiteren 24+ Stunden erneut nachgefragt-> Telsa: es wurde noch kein Fahrzeug zugeordnet / falls keine Rechnung vorliegt nochmal bitte nach 5 Tagen nachfragen
Nach weiteren 5 Tagen nachgefragt (Mitte Dezember) → Wahrscheinlich kein Fahrzeug mehr in 2021

Sorry, aber in meinen Augen ist das eine Katastrophe! Ich stehe ohne Daily Driver da, bisheriges Auto aufgrund telefonischer Zusage für Dezember verkauft, mehrere Wochen Strafzinsen gezahlt (Zahlungsziel recht kurz bei Telsa - habe nicht alle meine liquiden Mittel beim gleichen Kreditinstitut) und etliche Stunden am Telefon und Chat für nichts verbracht. Das Model Y wird mein zehnter Neuwagen, aber bis dato habe ich niemals eine derart schlechte und fehlerhafte Kommunikation erlebt.

Von meiner Model X Bestellung brauchen wir nicht anfangen.

2 „Gefällt mir“

Das ist nicht schön aber wohl bedauerliche Einzelfälle.

Habe den 4ten Tesla und bisher ging alles ohne anrufen oder anchatten.

Eventuell liegt es am Auslieferungscenter?
Meines ist Hannover.

Hoffe ihr bekommt schnell eure Model Y‘s

Diese Aufregung…und dann schon zuvor mit dem X erlebt …irgendwas muss Tesla aber richtig machen das man sich 2 x aufs Glatteis begibt.

1 „Gefällt mir“

Wenn du so schlecht behandelt wirst - warum läufst du dann noch hinterher? Verstehe ich ehrlich nicht - so wirst du niemals mit einem Tesla zufrieden sein und ständig nach Fehlern suchen

2 „Gefällt mir“

Das mit dem X war wer anderer…

Aha, man begibt sich also aufs Glatteis wenn man bei Tesla bestellt - na wenn du es sagst!

Nach welchen Fehlern such ich denn? Solche sinnlosen Trollkommentare müssen doch nicht sein? Weißt vielleicht eine Alternative? Nein? Weil es gibt zZt halt nur Tesla und allein das ist auch der Grund warum sie ihre Autos mit so einem miesen Service verkaufen können…

2 „Gefällt mir“

Unsere Bestellung war im August - und ja, es gibt Verbesserungspotential bei der Kommunikation und Kundenbetreung! bei uns lief es, aber ich musste auch einiges hartnäckig erfragen, klären - lag auch daran das unser Betreuer in die Auslieferung musste und seine Vertretung keine Abwesenheit eingestellt hat…aber wir haben immer jemanden telefonisch erreichen können /bzw. dann via Mail. Insgesamt ging es…und es sind auf die Menge betrachtet doch eher bedauerliche Einzelfälle.
Die bräuchten da einen Standardprozeß für manuelle Betreuung neben dem ganzen digitalen…der für meine Begriffe auch nicht so ganz rund ist.
Ich drücke Euch die Daumen das ihr im Januar/Februar euch dann einfach fröhlich in euren Neuen setzen dürft!
Bitte nicht gegenseitig hier aufreiben…

In Hamburg wird 2G gecheckt. Mit 2G ist die Übergabe drinnen.
Alle anderen müssen ihren Wagen draußen übernehmen.

Fette Hütte, Respekt!
:wink:

Schon mal die Idee gehabt, dass Tesla dir gar kein Auto verkaufen will? Ob es Gründe dafür geben könnte kannst nur du wissen. Und natürlich sind das für Dich keine Gründe.

Tesla darf dir aber nicht sagen, dass sie dir kein Auto verkaufen wollen. Also machen sie es auf die geschilderte Art.

Mein Tipp. Lass es. Und wenn du unbedingt einen Tesla haben möchtest, dann kauf das Auto über einen Strohmann.

2 „Gefällt mir“

Ohh, daran hab ich ja noch gar nicht gedacht…ja, so wird es wohl sein…

Tesla ist doch kein Saftladen, der es nicht auf die Reihe kriegt eine Bestellung pünktlich auszuliefern!

Viel wahrscheinlicher ist natürlich, daß sie die Kunden ganz genau tracken, um gewissen Leuten kein ach so tolles Wunderauto zu verkaufen - wahrscheinlich die, die sich öffentlich kritisch über das Service äußern, gell?

Hoffe du hast das ganze ironisch gemeint…

Verstehe ehrlich gesagt nicht, daß viele trotz offensichtlicher Missstände Tesla in Schutz nehmen - warum? Tesla lebt doch von der Community (sind stolz, daß sie keine Werbung machen etc) - also warum macht man da keinen Druck? (jaja, weil sie einem sonst kein Auto verkaufen :wink: )

2 „Gefällt mir“

„Im System rot hinterlegt.“

„Der Kunde steht auf ‚V‘.“

Und was bedeutet das?

@Teslanova56 Dieser Thread geht offensichtlich mit Q1/2022 hier weiter:

Richtig?

Richtig! :slightly_smiling_face: … und deshalb wird hier jetzt …

1 „Gefällt mir“