Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model Y Autobahnverhalten

Hallo zusammen,
seit Freitag haben wir endlich unser Model Y.
Täglich sind wir etwa 170km auf der Autobahn unterwegs und waren etwas verwundert über das Verhalten auf der Autobahn:

Zum einen hat der Wagen bei den großen blauen Verkehrstafeln bei leichter Bergauffahrt die Bremse betätigt, täglich ziemlich an der gleichen Stelle - das darf doch nicht sein?

Zum anderen waren wir schon etwas enttäuscht, was die nicht vorhandene Verkehrszeichenerkennung auf der Autobahn angeht - der Wagen hat irgendein Schild erkannt, was nicht einmal am Straßenrand steht und bremst auf das Tempo des nicht vorhandenen Schildes ab. Kann man das auch ausschalten, dass er Verkehrszeichen nicht beachten soll beziehungsweise auch keine Kartenmaterialdaten? Wie sieht es da bei Tesla aus, ist hier Besserung in Sicht oder ist etwas bei dem Wagen nicht i.O.?

An sich echt ein tolles Auto, aber diese Punkte dürfen nicht sein, zumal sich Tesla immer mit dem Thema Software brüstet.

1 „Gefällt mir“

Hallo, bitte die Suche benutzen, das Thema wird seit Monaten auf und ab diskutiert (es gibt keinen Unterschied zum Model 3).

2 „Gefällt mir“
1 „Gefällt mir“

Wenn der wegen den riesen Schilder an den Autobahn-Schilderbrücken bremst, dann ist der Radar zu hoch eingestellt … Termin beim Service-Center machen oder kann sowas auch der Ranger?

1 „Gefällt mir“

Das kann man selber machen , im Menü auf Kamera neu kalibrieren und dann eine Strecke aussuchen wo es klare Fahrbahnmarkierungen gibt

1 „Gefällt mir“

Tipp zur Neukalibrierung des Frontradar (Tipp 3 im Video)

2 „Gefällt mir“

Ich dachte Model 3 und Y haben jetzt gar kein Radar mehr, die Kalibrierung würde ja nur die Kamerasysteme betreffen, richtig?

Nur in den USA

Hier die Stelle des Videos vom Jürgen (AT-Zimmermann), wo er das mit dem Radar erklärt.