Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model X oder doch Model S?

Die Qual der Wahl besteht immer noch.
Nehme ich das Model S oder doch Model X?

In der Regel fahre ich das Fahrzeug alleine ( Arbeit etc), allerdings wird auch die Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder sowie 1 Golden Rezriever).

Kleinere Urlaubsfahrten ( Ruhrgebiet - Nord-oder Ostsee) gibt es vielleicht 2 x im Jahr.

Was spricht für das X?

  • viel Platz
  • geosser Kofferraum vorne
  • Panoramascheibe
  • hohe Sitzposition

Was dagegen?

  • Geringere Reichweite (x75d gegen S75d)
  • Sind die Falcon Wings im Alltag wirklich gut?
    Halten die Motoren, Öffnung in Parkhäusern.
  • Handling und Parkplatzsuche in der Stadt dürfte etwas schwieriger als mit dem S sein?
  • Panoramascheibe? Was ist bei großer Sonneneinstrahlung?

Welches Fahrzeug hat voraussichtlich nach 5 Jahren die besseren Wiederverkaufchancen?
Klar ist, das in 5 Jahren die Akkukapazität grösser sein wird, die Fhzg günstiger werden, das Model 3 und Y wohl sich gutbauf dem Markt positionieren werden. Niemand kann in die Glaskugel schauen, aber wie wäre Euer Bauchgefühl?

Helft mir bei der Qual der Wahl.
S bin ich zur Probe gefahren, X schaue ich mir nochmal an

Als Gebrauchtwagenkäufer hätte ich mit einem 4 Jahre altem X mit den Türen echte Bauchschmerzen. Es wurde schon viel geschrieben bezüglich schlechter Wintertauglichkeit…

schade, hatte hier gerade etwas geschrieben und weg ist es…

fürs X

  • AHK
  • bis zu 7 platze
  • toller einstieg möglich
  • panoramascheibe = bei sonneneinstrahlung für mich kP. gibt hierzu ein leichtes sonnenschutznetz, was ich noch nie benutzt habe…
  • höherer verbrauch zum S
  • größer

wiederverkaufswert kA…

FlTüren bleiben vor allem nach der garantie sicher spannend… sind anfälliger als die üblichen, bieten dafür aber auch etwas anderes. das einladen ist toll.

du solltest unbedingt probefahren!

das jetzt noch einmal auf die schnelle.
viel erfolg :exclamation:

Hi

Meine Meinung nach ca. 4000 km mit dem Model X (ins S passe ich leider nicht gut rein, daher hatte ich die Wahl nicht wirklich) und ähnlichen Anforderungen wie Du:

  • viel Platz: verglichen mit meinen früheren Autos (Family-Vans) im Verhältnis zur Größe nicht. Aber auf jeden Fall ausreichend für alle Lebenslagen. Der Platz vorne ist für mich als 2-Meter Mensch hervorragend.
  • geringere Reichweite: ich hab den X90. Erfahrung bis jetzt ist, dass der 75 auch reichen würde. Allerdings fahre ich nächstes Jahr mit Anhänger herum, da ist der 90er vielleicht besser.
  • Falcon Wings: Gefallen mir und ich finde sie unpraktisch. Schnell mal was ins Auto geben/rausnehmen geht da nicht. Im Carport gehen sie auch nicht ganz nach oben. Parkhäuser waren kein Problem bisher, die Türen brauchen seitlich nicht viel Platz. Außerdem können die Leute ja vor dem Einparken aussteigen.
  • Handling: Beinahe wie ein Kleinwagen. Das empfinde ich vielleicht so, weil ich die letzten Jahre mit einem Seat Alhambra unterwegs war.
  • Parkplatzsuche: Da ist der S schon nicht gut geeignet, beim X kommt die Breite noch dazu. Ich habe im Büro einen 125er Roller stehen (der demnächst von einem E-Roller abgelöst wird), das ist wesentlich praktischer.
  • Panoramascheibe bei Sonneneinstrahlung: ich war die letzten Tage bei Temperaturen zwischen 30 und 36 Grad unterwegs. Es wird im X wärmer als in Autos ohne Panorama, die Klima-Anlage kühlt aber ausreichend. Das mitgelieferte Netz-Dings habe ich noch nicht gebraucht.

Interessant für Dich ist vielleicht die Eignung für den Hundetransport. Die Ladekante ist sehr hoch. Für mich egal, weil mein bandscheibengeschädigter Alt-Retriever von mir hinein und heraus gehoben wird, aber sonst würde es mir nicht gefallen. Auch gibt es keine Trenngitter, daher muss man sich für Urlaub mit Hund was individuelles überlegen.

  • Schau Dir beim X unbedingt auch die Möglichkeit an - dies ist natürlich von der Sitzkonfiguration abhängig - ob Euer Hund nicht bei den FWD einsteigen könnte. Wird nicht jünger, der Lump. Ich weiss es leider nicht, da ich noch keinen X als Testwagen hatten.

  • X - wiederum abhängig von der Sitzkonfiguration - hat den Vorteil hinten Klimaanlage zu haben. Beim S ist dort klimatechnisch Sense. Auf alle Fälle hintere Fenster dunkel folieren lassen!

  • Wir waren mit unserem alten S85 (mit grossem frunk) dieses Jahr in einem Ferienhaus in Italien. Drei Erwachsene und grosser Hund. Hund und ein Erwachsener reisten auf der Rücksitzbank, Gepäck vorne und hinten in den Kofferräumen. Das ging sich gut aus ohne gross überlegen zu müssen was mit kann. Im neuen S mit kleinem vorderen Kofferraum und einem Erwachsenen mehr, puh, könnte knapp werden. Abhilfe: Dachgepäckträgerbox (nur bei Panoramaschiebedach möglich), oder nachträglich (nicht via Tesla) montierte AHK für Fahrradheckträger, und dort eine Cargobox statt Fahrräder drauf.

@ AQQU

Danke Dir! Kannst Du mir mal per PN Deine eMail-Adresse geben?

Vielleicht hilft das noch:
Als wir unser Model S hatten, dachten wir (vor allem meine Frau) immer wieder ans X und dass ein X doch toller wäre. Jetzt beim X denken wir nicht ans S. Ok… ich ab und zu, da dass S doch etwas dynamischer fährt.

Wenn du also ein S hast, könntest du dich vlcht später immer wieder fragen, ob ein X nicht doch die bessere Wahl gewesen wäre - vor allem wenn du ein X siehst oder am SuC neben einem stehst. Umgekehrt wirst du wahrscheinlich nicht an ein S denken wenn du ein X hast.

Bzgl Zuverlässigkeit FWD und Parkplatz/Parkhaus. Das passt schon. Würde mir da keinen Kopf zerbrechen. Beide haben einen riesen Wendekreis und fühlen sich im Parkhaus wie ein Kreuzfahrtschiff an. Das X ist da einfach nich etwas grösser.

Bzgl Reichweite: wenn dir im Alltag 270km (bei ca 82% Ladelimit) reichen, dann passt auch das X perfekt. Auch wenn das S dann noch vlcht 80km weiter fahren könnte. Die brauchst Du dann im Alltag eh nicht. Für Langstrecken sinds 330km.
Wenn du aber häufig Strecken von 350km fährst, dann wäre das S75D Reichweitenmässig die bessere Wahl vermute ich.

Bzgl Panoramascheibe: wird etwas wärmer bei direkter Sonneneinstrahlung. Die Klima bügelt es aber super weg. Finde die Klima im X besser. Gefühlt bessere Leistung. Im X beklagt sich meine Frau nicht über kalte Füsse. Im S hatte sie immer kalte Füsse… irgendwie war die Luft im Fussraumbereich dort immer am kältesten.
Die neue Aussicht durch die Panoramascheibe ist wirklich toll. Gibt immer wieder wow Momente mit Blick nach oben!

Bzgl Standard Soundsystem: diese ist im X gut, im S war sie besser und richtig gut. Nur nicht basslastig.

Evtl ist die Kofferraumhöhe noch ein KO Kriterium fürs X, da doch relativ hoch und evtl zu hoch damit der Hund eigenständig rein und raus kann.

Noch Tipp zur Farbwahl und Attention: bei unserem weissen S verdrehten sich sehr viele die Köpfe bei der Vorbeifahrt. Bei unserem schwarzen X vieeel weniger. Ich hatte mal einen grauen Loaner S. Da waren es auch viel weniger. Willst du also Attention auf der Strasse dann wähle weiss, rot oder vlcht noch blau. Willst du weniger Attention, dann wähle schwarz, grau oder silber :slight_smile:

Mein Rat: wenn alle obigen Punkte ok und Preis am Ende auch passt, würde ich zum X raten.

Das S ist sportlicher und mMn auch schöner gestaltet. Trotzdem: Bin ein paarmal S für längere Zeit gefahren und hab mich immer wieder auf unser X gefreut. Man sitzt höher, luftiger und für Kinder und Hund ist massig Platz. Wir haben den 6 Sitzer, der für uns gut passt. Und die AHK brauchen wir auch regelmässig. Nur die Flügel stören manchmal. Aber nicht weil sie unpraktisch wären oder nicht richtig schliessen. Auch letzten Winter gab es trotz viel Eis und Schnee keiner Probleme. Mich stört mittlerweile die Glotzerei, wenn man die Flügerl aufmacht.

Kauli, wie alt/gross sind denn deine Kinder? Hat ja Einfluss auf (so denn notwendig) Kindersitzgedöns und Kinder rein-/raus und Kinderzeug welches mit muss (und der Hund braucht ja wiederum ähnlich viel…).

Die rückwärtigen Model S Sitze möchte ich langen Kerlen nicht auf weiteren Strecken zumuten…

Falls Dir S/X in der Stadt zu gross und mächtig sind: vielleicht ein Zubehörpaket weniger und dafür für die innerstädtischen Fahrten noch einen kleinen „Drilling“ (i-MiEV, C-Zero, ION) gebraucht dazu, in Frankreich ab 8k€ :wink:

Haben uns auch erst S und dann X angeschaut. Der X ist vom transportieren her bisher für mich die bessere Wahl. Die Ladehöhe ist echt klasse und wenn du einen größeren Frunk benötigst, bist du beim X auch besser aufgehoben. Zu den FWD kann ich bislang nur sagen, dass sie sehr gut funktionieren! Auch in niedrigen Parkgaragen wird zuverlässig geöffnet. Selbst dieser Stab der über den einzelnen Plätzen z.T. herunterhängt, um eine Belegung (Rot bzw. Grün wenn frei) anzuzeigen wurde erkannt und der Kofferraum öffnete mit Spoiler bis kurz davor. Habe jetzt schon einige enge Parkgaragen insbesondere in Wien und Linz ausprobiert und da ging sich alles zwar recht knapp, aber dennoch gut aus. Vorsicht ist oft bei den Einfahrten geboten, da ist besonders auf die Breite mit den Spiegeln zu achten. Allerdings bietet der X auch die bessere Sitzposition zwecks übersicht.

Ich liebe meinen X jedenfalls sehr und bereue nichts! :smiley:

ps. Wir haben die 5-Sitzer Kombination und das umklappen der Sitze bringt enorm viel Platz!

Jetzt auch noch schnell meine Meinung… hab ein S und hatte die letzten Tage die Möglichkeit ein X ausgiebig zu testen.

Ich fahre das S lieber, weil es eben Limusinenhafter fährt und nicht so ein Panzer ist. Davon abgesehen gefällt es mir und meiner Frau optisch besser. Platz ist natürlich ein Thema, aber 3 Wochen Urlaub zu dritt sind definitiv kein Problem, selbst wenn man jeden Krempel mitnimmt, der Frau und Kind so einfällt [emoji6]

Was mir am X gut gefallen hat, war die Panoramascheibe (wirklich ein tolles Raumgefühl) und die beiden Einzelsitze in der 6er Konfig.
FWD fand ich ganz cool und wären bestimmt praktisch gewesen, als man das Kind noch anschnallen musste. Mir gefallen sie, meiner Frau nicht.

Von daher schwierig zu entscheiden… Versuch das X auch nochmal zu fahren… wenn du großteils alleine fährst, dann sollte das auch mit die höchste Prio haben, oder?

Achja, die automatischen Türen habe ich vergessen zu erwähnen. Man gewöhnt sich extrem schnell daran und es ist einfach nur lässig, der Frau auf der Beifahrerseite vom Fahrersitz die Tür auf und zu machen zu können. :smiley:(rede nicht von der Valet-Funktion!)

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Die Kinder sind 8 und 12 Jahrenalt, wir haben also lediglich eine Sitzerhöhung, mehr nicht.

Der Hund geht auch jetzt nicht freiwillig ins Auto. Sowohl bei meinem jetzigen BMW-SUV wie auch bei unserem Golf-Sportsvan muss er mehr oder weniger hineingehoben werden. Also wird im Falle des X alles so bleiben.

Beim S wäre der Vorteil, dass der Hund den Kofferraum für sich hat, das Gepäck auf langen Fahrten in den Urlaub auf Frunk und Dachbox verteilt werden könnte. Dies
entfällt ja dem X. So säße der Hund zusammen mit dem Gepäck hinten, da es wohl keine Kofferraumtrennung gibt.

Angeblich soll der Kofferaum genauso groß sein wie beim S? Klar, der Frunk selbst ist grösser. Wenn der Kofferraum hinten aber genauso groß wie beim S ist, dann wäre dies ein Nachteil.

270 km im Alltag oder 330 auf der Langstrecke halte ich für absolut OK, zumal die Reichweite im Stadtverkehr eventuell sogar etwas größer ist?

Hallo Kauli,

Zu dem Hund Folgendes: Wir haben zwei Golden Retriever und fahren jeden Tag mit den Hunden über Mittag Schwimmen. Wir haben eine Kofferraumverkleidung von Kleinmetall, Erlensee und auch die Rampe aus Alu. Es hat ein paar Monate gedauert, bis unser Großer (Ovid wird bald 8) über die Rampe geklettert ist. Hatten wir schon im Model S. Der Kofferraum vom X ist höher, d. h. eine Rampe ist für einen älteren Hund unverzichtbar. Kannst mal suchen, hatte schon Bilder gepostet. Meine klare Empfehlung: Model X

Dem ist nichts hinzuzufügen:-D

Die Qual der Wahl. X oder S.

Wir haben beides. :smiley:

Meine Frau fährt den X, wir haben 3 Kinder, bald 4… von dem her ist es super mit dem X. Vor allem um die Kleinkinder anzuschnallen.
Sobald die Kinder im Alter deiner Kinder sind @kauli, also ab 6-8 Jahre, geht’s aber auch wunderbar mit dem Model S.

Die Falconwings sind super um die Kinder anzuschnallen. Aber der Showeffekt ist schon grenzwertig. Und - der Kopf wird jeder mal anschlagen früher oder später :blush: Und ob mit der Zeit die Türen dann immer noch tadellos funktionieren… ?

Wenn ich mit meiner Frau ohne Kinder unterwegs bin, passiert leider selten, nehmen wir das Model S… nicht das X.

Ich gebe meinen Senf auch dazu. Wir haben mit dem S gestartet, als wir das Thema Tesla angingen. Probefahrt/ Beratungstermin war auf das S ausgerichtet und vor Ort wurde kurzfristig auf das X umgeschwenkt und damit die Probefahrt gemacht. Eine Woche später haben wir den Zuschlag zum X gemacht und seit Freitag letzter Woche ist er bei uns.
Warum X?

  • Sitzkomfort/ Platzverhältnisse
  • Unser 6 Sitzer wir auf Tour als 4 Sitzer gefahren, dadurch sehr viel Stauraum im Heck und im Frunk
  • Einstieg hinten ist beim X wesentlich komfortabler, beim S muss man sich etwas reinfalten (Einstieg)
  • Auf der aktuellen Urlaubstour liegt der Verbrauch vertretbar bei 178-268 Wh/ km
  • Uns war Anhängerkupplung wichtiger als Dachträger => Fahrradträger

Wir haben sehr viele Touren bei abetterrouteplanner.com verwendet und dadurch den X 75D ausgeschlossen. Wir waren dann auf der Suche nach einem X 90D und fanden dann einen passenden X 100D als Vorführwagen.

Im Unterhalt ist der S günstiger.

Für Easter egg Fans wichtig: modelxmas - macht launische Kids Happy.

Fahre seit 2 Jahren P85D, ein tolles Auto und unschlagbar schnell.
Bin letzte Woche 2 Tage Model X gefahren und würde jetzt Model X nehmen:
Das extra Quentchen Platz überall, bequemerer Ein- und Ausstieg. Kindersitze können nebeneinander gestellt werden und die Gurtschlösser verschwinden nicht unter den Sitz.
Das Raumgefühl bei der Panoramascheibe ist genial.
Das Türkonzept begeistert mich sehr und die FWD waren am 2. Tag schon wie selbstverständlich und haben mich nicht mehr peinlich berührt.
Dazu muss ich sagen: das Model S ist sehr schick und schnittig. Das Model X ist klobiger, aber irgendwie auch cooler.

Mannomann, Ihr machtbes mir nicht leicht

Anbei noch ein Foto vom Model X Kofferraum mit einer Kofferraumschale vom S. Sind also von der Fläche sehr ähnlich. Sobald aber die 2. Sitzreihe umgeklappt wird sieht es natürlich anders aus.