Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 SR+ 2020 - keine abblendenden Außenspiegel mehr

Guten Abend liebe Foren-Kollegen,

trotz der außergewöhnlichen Situation derzeit, konnte ich am Montag (16.03.) mein Model 3 SR+ in Falkensee abholen (VIN 671xxx). Der Wagen ist recht frisch und müsste laute CoC im Februar 2020 produziert worden sein.

Wir haben bereits ein LR AWD aus 09/2019 und ich hatte mich vorher ausgiebig mit der im Vergleich dazu abgespeckten Ausstattung des SR+ auseinandergesetzt. Es gab dementsprechend dann auch keine Überraschungen zu Nebelscheinwerfern (sind Attrappen drin) oder Sitzheizung hinten (war deaktiviert, konnte ich aber für 300€ nachbuchen online).

Ein Detail hat mich dann aber schon überrascht: Anders als beim LR AWD, blenden die Außenspiegel nicht mehr ab. Da ist jetzt ganz normales Glas verbaut, statt den schönen abblendenden Gläsern aus dem S/X. Ist das bekannt bzw. expected?

Freue mich über kurze Rückmeldung.

LG und bleibt gesund,

Ole

Kann nur sagen, dass es beim Y in den USA auch nicht mehr verbaut ist.

Im SR+ aus Produktionsdatum Ende 12/2019, Auslieferung 21.2.2020 sind sie noch drinne. Ist denn die Homepage entsprechend angepaßt? Oder waren die da nie erwähnt worden? Habs eben auf die Schnelle nicht gefunden…

Ich habe bis zum Fahren in der Nacht überhaupt nicht gewußt, daß der die Außenspiegel auch abdunkeln kann. Habe ich vorher nicht gelesen gehabt, also würde mir nichts fehlen, wenn ich es nicht hätte.

Haben Sie denn ernsthaft das Auto hauptsächlich ausgesucht, weil es die Seitenspiegel abdunkeln kann? Mir war da ja das lautlose Fahren und die Beschleunigung irgendwie wichtiger. Aber so hat halt jeder seine Vorlieben…

:wink:

Früher stand dort: „Elektrisch einklappbare, beheizte Seitenspiegel mit Abblendautomatik“. Jetzt fehlt die Abblendautomatik. Aber wohl nicht nur beim SR+.

Da meine Frau schon einen hat und bei ihr die Spiegel abdunkeln möchte ich darauf natürlich nicht verzichten.
Schon schlimm genug das die Lampen in den Türen und in der Mittelconsole nicht mehr drin sind.

Dann werden ja die „alten“ Model 3 immer wertvoller, wenn sie am laufenden Meter Kleinigkeiten rausstreichen. Es ist ein ganz klein wenig beruhigend, daß es bei allen Model 3 ist.

Ich muß aber auch zu dieser konkreten Streichung sagen, daß mich zu helle Scheinwerfer von hinten bisher immer nur stark im Rückspiegel, noch nie im Außenspiegel gestört hatten vorher. Jetzt wäre eine Abschaltbarkeit hilfreich, um zu schauen, wie stark sich das bemerkbar macht.

Leider ist da Tesla ziemlich dynamisch. Aber auf der Webseite ist es auch nicht mehr aufgeführt und war daher vermutlich auch vor der Bestellung bereits ersichtlich. Tut mir leid für dich. Am besten stornierst du dann. Geht einfach per E-Mail. Geld bekommst du innerhalb von 14 Tagen zurück.

Wo ich es hier lese, muss ich dem leider zustimmen.
Habe gestern abgeholt (Performance wohl gemerkt, also offenbar modellunabhängig) und auf dem Rückweg im Dunkeln auf der Autobahn kamen mir manche Autos in den Seitenspiegeln auch sehr hell und blendend vor.
Dachte es wäre Einbildung und eventuell extrem schlecht eingestellte Scheinwerfer andere Fahrzeuge, aber scheinbar ist dem nicht so…

Auf der Tesla-Bestellseite steht auch tatsächlich nichts mehr von automatisch abblendenden Außenspiegeln. Wäre halt die Frage, wann das umgestellt wurde?

Es sind zwar immer nur irgendwelche Kleinigkeiten, die aus dem Lieferumfang gestrichen werden, aber im Laufe der Zeit haben die sich dann doch leider ganz schön gehäuft :confused:

Dafür gabs dann letztes Jahr eine kleine Leistungssteigerung und Erhöhung der Reichweite für lau per OTA. Sie schaffen es bei Tesla immer wieder, einen zwiegespaltenen Eindruck zu hinterlassen, sowohl Freud als auch Leid…

Das mit den gesparten Teilen ist aber kein reines Tesla-Problem, das kenne ich von VW & Konsorten auch. Zwischen Bestellung und Auslieferung liegt nun mal mehr oder weniger Zeit, da ändern die ab & zu mal was. Ich denke, da hätte man sogar bei VW ein Rückgaberecht oder zumindest eine gute Position für eine Preis-Minderung.

Ja nur leider werden solche Sachen immer schön öffentlich angekündigt und breit getreten.
Während Sachen, die aus dem Lieferumfang fallen, meist erst bei den ersten Auslieferungen die Runde machen.

Ist natürlich nachvollziehbar, dass man Kürzungen im Lieferumfang lieber nicht an die große Glocke hängt, etwas ärgerlich ist es jetzt jedoch trotzdem.
Tesla schafft es nur meist, dass das Auto ansonsten viel zu überzeugend ist, als dass man es zurückgeben würde :laughing:

Doch, die Funktion habe ich definitiv noch im Menü gesehen. Elektrisch anklapp- und einstellbar sind sie ja immer noch. Nur das Glas hat sich scheinbar geändert :confused:

Bei den alten Modellen ist eine Folie auf den Spiegeln die bei Dunkelheit abgedunkelt wird.
Ich bin jetzt leider schon vom Model 3 meiner Frau verwöhnt und würde tatsächlich vom Kauf zurück treten.
Sowas halte ich für unverantwortlich und Verkehrsgefährdend.
Klar geht es ohne aber mit ist es viel sicherer da man weniger geblendet wird.

Wenn du den Verkehr gefährdest, sobald du eventuell geblendet wirst, dann solltest du kein Auto fahren. Auch nicht tagsüber, falls mal die Sonne scheint.

immer diese sinnlosen Kommentare und Rechtfertigungen für Negatives bei Tesla. Wenn man einmal abblendbare Außen und Innenspiegel hatte, will man diese zukünftig natürlich auch haben, v. Allem bei nem Auto für 50k. Was mich wieder auf die Frage des Warums bringt, Einsparungen von 15€ je Spiegel?!

1 „Gefällt mir“

Stimme ich dir soweit zu. Fand es gestern Abend bei manchen Autos (deren Scheinwerfer offensichtlich sehr schlecht eingestellt waren) als extrem störend.
Wenn es sich tatsächlich aber nur um eine Folie handelt, würde ich die aber eher noch nachrüsten, als das Auto zurückzugeben. Gibt für mich momentan auch kein anderes vergleichbar gutes Auto.

Finde es dennoch extrem schade, dass Tesla immer wieder an solchen Kleinigkeiten spart und man das vor Auslieferung nicht mal wirklich erfährt, da nicht jeder zwangsläufig jeden Tag in die Ausstattungsliste guckt.

Echt jetzt? Unverantwortlich und verkehrsgefährdend? Da bin ich ja mit all meinen vorherigen Autos gerade nochmal Gevatter Tod von der Schippe gesprungen :laughing:
Also - meine Außenspiegel blenden ab, Nebelscheinwerfer habe ich auch, und ich würde sofort gegen ein neueres Modell tauschen. Die Nebelscheinwerfer habe ich in 30 Jahren nie gebraucht, stören aber auch nicht. Die abdunkelnden Spiegel sorgen allerdings dafür, dass man im Dunkeln zwar nicht geblendet wird, aber auch nichts mehr sieht. Würde ich liebend gerne abschalten.

Wäre nicht die produktivere Tätigkeit, beim SeC (wenn es wieder offen ist) nach der Ersatzteilnummer zwischen dem abblenden Aussenspiegel und dem nichtabblenden zu fragen, und was das Kosten würde?

Anschliessend kann man den entsprechenden Preis eventuell nachverhandeln (bzw kann man sich selbst entscheiden, das gegebenenfalls nachzurüsten; bin ziemlich sicher, dass der Kabelbaum ident ist, und die relevanten Signale weiterhin vorhanden sind.

Dann zieh die 2 Kabel ab, dann dunkelt die Folie auch nicht mehr ab.

Also mein LR wurde im Februar fertig gebaut (zumindest laut Hotline) und die Außenspiegel dunkeln prima ab… Gerade von der Autobahn gekommen…