Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Model 3 - Spoiler nachrüsten

Ich würde bei meinem Model 3 (LR AWD) gerne den (einen) Spoiler nachrüsten weil er doch ganz ordentlich „schwänzelt“ jenseits der 200 km/h… :confused:

hat das schon jemand gemacht bzw. weiss jemand ob man da nur den originalen nehmen darf/sollte und wie das mit beispielsweise diesem von taptes (oder vergleichbaren) ist … taugen die … und selbst wenn - da ist ja vermutlich keine abe dabei…

https://www.taptes.com/products/carbon-fiber-rear-trunk-spoiler-for-model-3

Hast du schon mal bei Tesla gefragt, was da der Spoiler kostet?
Ohne ABE solltest du einen Spezialisten mal fragen wie das mit der Eintragung ist.

Ich gehe davon aus, dass der originale Spoiler von Tesla der preiswerteste (Rennerei wg. Eintragung mit gerechnet) sein wird.

Doof an dem finde ich auch, dass der Kratzer hinterläßt. Wenn der mal runter soll hat man den Salat.

Denk auch daran, dass der Spoiler den Luftwiderstand erheblich erhöht --> Verbrauch wird steigen.

Erheblich… :laughing: :laughing:

1 Like

Was willst du da eintragen lassen? Ist ein original Anbauteil. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann für die Rennleitung ein Bild der Performance Variante im Handschuhfach mitführen.

Das Teil von Taptes ist kein original Anbauteil. Darauf bezog sich auch die Rennerei wg. Eintragung.
Deswegen habe ich ja geschrieben, am besten direkt bei Tesla nachzufragen.
Selbst wenn Tesla den für 500 € verkauft, insgesamt ist das wahrscheinlich billiger als wenn man ein Nachbau wie das von Taptes nimmt und dann versucht TüV darauf zu bekommen.

Ich habe mir auch schon überlegt einen Spoiler zu kaufen. Falls du einen guten findest kannst du ja nochmal hier schreiben.
Falls ich einen finde sag ich natürlich auch bescheid.

Den von IKON finde ich ganz ansehnlich. Wirkt nicht so eingelaufen wie der Topfit/Taptes.
walmart.com/ip/Fits-17-19-T … /484337507
Bei eBay findet man ihn auch, aber 120$ Versand :open_mouth:

Für max Downforce muss man vermutlich tiefer in die Tasche greifen:
unpluggedperformance.com/produc … poiler-m3/

alles soweit ganz richtig … und die verbrauchsfrage lass ich mal aussen vor :unamused:

bei tesla fürchte ich braucht man erstmal garnicht fragen solange die noch nicht die performance mit spoillern ausliefern bzw nachgerüstet haben

und bei aftermarket ist eben frage 1 ob die spoiler auch entsprechend was bringen … und frage 2 ob man eine eintragung überhaupt so ohne weiteres bekommt wenn das teil ohne abe geliefert wird…

Manche Performance Käufer verticken den Spoiler hier im Forum…

Der Anruf bei Tesla wäre es mir wert.

Ansonsten scheinen die Spoiler auch anders aufgebaut zu sein. Der Tesla ist ziemlich flach zu sein und eher die Karosserie zu verlängern. Und er geht nur bis zu den Rückleuchten in der Klappe. Scheint mir mehr den Zweck zu haben Verwirbelungen von der Karosserie wegzuführen.

Der von Tapes ist noch schmaler (von links nach rechts), kürzer (von vorne nach hinten), baut aber viel höher. Er wirkt von den Bildern her wie eine Stufe auf der Klappe.
Mein Eindruck ist, dass der mehr Luftwiderstand bringt als Abtrieb.

Der von Unplugged geht über die ganze breite, ist wie der Tesla-Spoiler sehr flach, hat aber eine ordentliche Abrisskante. Der dürfte am meisten Abtrieb haben.

ich kann hier leider nix finden … sonst würd ich da gerne interesse anmelden

Hallo,

habt ihr dieses Thema noch weiterverfolgt? Ich finde das Heck des M3 AWD (meiner wird Pearl White sein) nicht ganz so berauschend. Vorne und von der Seite mag ich das Auto extrem, aber Designsprache ist mir aber beim Heck etwas zu amerikanisch :wink: Habe daher überlegt, einen dezenten Spoiler a la Performance Modell nachzurüsten (einen guten Vergleich der Spoiler am Markt gibts übrigens hier: livingtesla.com/model-3-spoiler-guide/), finde dass der das Heck deutlich schöner macht.

Das Thema ABE hatte ich aber gar nicht am Schirm, dachte nicht, dass das so mühsam ist. Weiß irgendjemand von Spoilern, die man mit ABE kaufen kann? Das Original wäre eigentlich praktisch, aber ist mir glaub ich das Geld nicht wert…

Geht mir bezüglich dem AWD-Heck genau gleich und habe mich für den IKON-Spoiler entschieden, da der mMn am besten dem OEM Spoiler ähnelt, einen attraktiven Preis hat und vor allem nicht zu kurz, zu lang oder zu klobig ist. Werde berichten, wenn ich mal Zeit hatte, das Ding zu bestellen und zu montieren.

Hat der Spoiler eine ABE?

Ich habe im Marktplatz mal nach „Spoiler“ gesucht: [url]Original Model 3 Carbon Spoiler]

Das wäre auch der, für den ich mich interessieren würde - das wäre vom Preis her auch noch recht in Ordnung. Hast du dich mit Typisierung auseinandergesetzt?

Leider nein - habe auch im Internet nichts dazu gefunden. Ich gehe davon aus, dass beim Kauf ein Zertifikat beigelegt wird und sonst auf Anfrage. Falls nein würde ich mir überlegen, den nicht eintragen zu lassen, da mir der Aufwand dann in der Schweiz viel zu hoch wäre, das gebügelt zu bekommen. Dann kommt man mit einmal Bussgeld bezahlen während zB. vier Jahren besser davon :laughing: Beim Verkauf würde ich den natürlich wieder demontieren.

Der IKON-Spoiler sieht vor allem auch OEM aus und würde auch nicht in Frage gestellt werden.

Hm, das traue ich mir in Österreich nicht, aber auffallen würde es wohl tatsächlich nicht :laughing: . Fals du ihn bestellst gib doch bitte hier Bescheid, ob du zufrieden bist und ob du ein ABE gekriegt hast. Ich hab mein Auto noch gar nicht, bei mir wird’s noch ein wenig dauern…

Ich habe den hier bestellt. Ist eine 1:1 Kopie des originalen Performance Spoilers - aber zu einem günstigen Preis. Bin im US-Forum darauf gestossen.

ebay.ch/itm/Matte-Black-Car … 2749.l2649