M3 LR 2021 LG vs Panasonic

uiiii, das ist ja scho deutlich. Schade das der LG Akku nicht dabei ist.

Passt ja zu den bisherigen Werten:

Du kannst in dem Video oben sehen:
2019 Panasonic 79kWh 10-90% in 33 Minuten
2021 Panasonic 82kWh 10-90% in 45 Minuten !!! <—

Aus meinen Messungen:
2021 Panasonic 79kWh (soft-limited / nicht mehr erhältlich) 10-90% in 35 Minuten
2021 LG 77kWh (Akku aus China) 10-90% 44+ Minuten

Durch die Bank ist der LG in Minuten, je nach Ladehub, 7-9 Minuten langsamer.
Wichtig, der 82er Akku lädt zwar in der selben Zeit wie der 79er mit soft-limit, er hält aber mehr Energie!

EDIT:
Ich habe die Zeiten ursprünglich von der Tonspur übernommen, guckt man aber auf die Zeiten der Aufnahme kommen andere Werte heraus, die habe ich oben aktualisiert. Bzw. sagt er die Zeit nicht wirklich.

1 „Gefällt mir“

Hier ist noch eine interessante Quelle zum Thema LG Zellen und Panasonic:

In der EEG Typengenehmigung für V17 steht bei LG die M48 Zelle, diese kann man mit der Tesla Model 3 Panasonic Zelle (wahrscheinlich bis 2020, also vor Facelift) vergleichen mit einigen Messdaten:

3 „Gefällt mir“

Interessante Seite - in welchem Gerät werden denn die hier verbaut:

Keine Ahnung, aber diese Samsung Zellen haben zwar eine irre Leistung, sie gehen aber auch auf 80°C und das ist wohl nicht ganz das richtige für ein BEV.

EDIT: Taschenlampen mit hohen Ampere Bedarf:

Hier sind die bisher bekannten Daten zum neuen LG Pack mit nun 5,0Ah pro Zelle (früher 4,6Ah). Leider keine Infos zum Kobaltanteil…

1 „Gefällt mir“

Naja, wenn du moch weiter wartest und nich verkaufst…

Tja das ist die Krux. Meine Haltefrist durch Förderung läuft im September aus.
Fahrzeuge ohne diesen Akku gibt es aber erst im November. Ich könnte akzeptieren, dass ich beschissen wurde und verkaufen, dass aber erst im November.
Weiß ich was der Preis für Tesla dann im November ist?
Weiß ich was ich im Oktober/November für meinen kriege?

Also muss ich weiter machen…

Du kannst ja einen Vorvertrag machen, dann hast du Planungssicherheit :slight_smile:

Welcher Wertverlust?
Ich hatte beim Verkauf meines Pre-Facelift nur den Verluast der durch die 3Teur Preissenkung bedingt war. Plus FSD,was nutzlos ist.

Den „bevorzugten“ Exportländern ist der Akku recht egal, deren Ladeinfrastruktur ist so gut das sie bevorzugt den SR+ kaufen und seltener den LR und den P nur nehmen wenn es keine SR+ und LR gibt oder mal einer von 100 unpedingt einen P will den er eh nicht ausfahren kann aber wenigstens den großen Akku und Felgen/Optik will.

Also, wenn ich auf Behebung oder Wandlung gegen den Hersteller vorgehe, dann ist jeder € unter dem Kaufpreis ein Verlust.
Wertverlust kommt durch, wie du schon selbst geschrieben hast, Preisanpassungen des Herstellers und den Gebrauchtmarkt zustande. Da kann keiner jetzt in den November blicken und eine verlässliche Zusage machen.

Ich habe für 100% Tesla gezahlt und 25-38% weniger Ladeleistung bekommen. Ich werde da sicher keinen Verlust realisieren wollen.

Hier mal. Eine Ladeleistung von heute. Akku war warm, aber SOC recht hoch. Aber trotzdem beachtliche Ladeleistung

Und es ging noch etwas höher bis 243kw.

LG oder Pana?

Scheint ein M3P (siehe Felgen) zu sein.
Gewaltig, was die laden können!

Das ist ganz klar ein Pana…nix neues.

1 „Gefällt mir“

Ja ist es .

Das schafft der LG bei 3 % auch… Bei 28 % aber leider nur die Hälfte. Schon ein krasser Unterschied!

2 „Gefällt mir“

Das sind bei LG sogar 31%, keine 28%, kWh bereinigt.

An V3 sind es bei mir über 100% längere Ladezeit mit meinem LG M3 im Vergleich zu meinem 2019er LR weil ich von 3 bis 80% 18 Minuten gebraucht habe und jetzt 40 Minuten bei warmen Akku. Die meisten hier im Forum beziehen sich bei Ihren 10 Minuten oder 30% mehr Ladezeit anscheinend immer nur V2 oder vergleichen mit dem gedrosselten Pana aber anscheinend vergleicht niemand mit den alten Modellen!
Wie schnell laden jetzt eigentlich die neuen LR mit 614 km Reichweite? Konnte noch keine V3 Ladekurven finden!

1 „Gefällt mir“

Habe heute die News auf mein Handy bekommen habe und mir die Zeiten angeschaut, detto Ladekurven.

Das ist schon ein recht großer Unterschied den hier auch die 2019/2020 LR mit Panasonic gegenüber den aktuellen 2021er Modellen(ohne LG!) hat.

So wie ich das aus dem Bericht verstanden habe ist man sich über die Gründe nicht ganz im klaren - ob an den Akkus gespart wurde, Tesla die Ladekurve angepasst hat(warum, wenn es an den frühreren Modellen doch funktioniert hat?).
Schon ein bißchen seltsam das ganze.

Es soll ja eventuell auch noch eine Testreihe zum LG kommen…

Ich habe heute bei Tesla defintiv abgesagt(auch das MY über das ich am Freitag noch mit Tesla Wien gesprochen habe). Nächster Kontakt - Oktober.
Wobei ich jetzt definitiv auf die Grünheide Produktion warten möchte, speziell auf deren Akkus. Wird sich wohl bis Ende 2022 hinziehen.
Derzeit hat Tesla mit den Akkus einen kleinen „Durchhänger“ scheint es. Leisten können sie es sich ja da die Konkurrenz ja trotzdem durch die Bank auch nicht besser dasteht(eher im Gegenteil). Ideal ist es trotzdem nicht. Da hätte man gut weiter „davonziehen“ können und auch den letzten Zweifler(u.a. mich) davon überzeugen können das es derzeit keine Alternative zu Tesla gibt.

Fakt ist - ohne dieses interessante Forum wäre ich wohl nie auf diese derzeitige „Akku Problematik“ gestoßen und hätte(wie so viele, auch bei anderen Marken) blind bestellt und mich dann eventuell gewundert warum das alte Model 3 neben mir am SuC so viel schneller weiterfahren kann…

Ja ich weiß, das aktuelle M3(oder MY) ist trotzdem Top. Aber wenn ich nächstes Jahr vermutlich ohne Bauchweh bestellen kann, warum dann jetzt :wink: