Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Laden in Italien

Ich lade auch grad mit 5A 1phasig. 5km/h :wink:. Bin jetzt bei 42%.
Und Laden für 24+ Stunden.
Aber hier reicht mir das mit DeC an den Ausflugszielen.

Den Adapter zu der 4pol CEE wirst Du von Tesla nicht bekommen. Diese Dose ist offiziell nicht für den Tesla geeignet. Nur mit einem selbstgebauten Adapter geht das.
Such mal nach „Bauerndrehstrom“ hier im Forum. Da findest Du einiges dazu.

Hallo,
Wir sind ab heute auch auf Sardinien. In Villasimius.
Wo liegt den Carbonia? Es soll ja noch 2 Ladestationen ( 22kw) an der Autobahn nördlich von Cagliari geben. Die stehen in der Lem net app. Sind da irgendwo in der Pampa an einer Biogasanlage. Die werde ich heute ausprobieren.
Grüße Thomas

Hallo Thomas,
dann seid Ihr östlich 120 km von uns entfernt.
Die Typ 2 Lader an der Marina in Cagliari dürften doch günstiger für Euch als die in der Pampa liegen.
VG

Funktionieren die lader in der Marina Cagliari?

Habe ich noch nicht probiert. Könnte ich mir aber gut vorstellen. Die sind wohl erst letztes Jahr fertig gestellt worden. In Carbonia waren wir gestern bei einem Typ zwei Lader des örtlichen Volkswagen Händlers. Vor einem Verkaufsraum, indem etwa 6-8 TDI ausgestellt waren. Die für hiesige Verhältnisse ungewöhnlich unfreundlichen Verkäufer erklärten uns, dass das Hybrid Projekt eingestellt worden sei.Dass es Fahrzeuge gibt, die ausschließlich mit Elektrizität betrieben werden, war denen offenbar nicht bekannt. Soll es ja sogar bei VW geben.

So hier meine Erfahrungen zum Laden in Italien außerhalb vom SuC. Wir sind gerade im Hotel Rely in Brenzone. Besser gesagt im Casa e Lago welches Bungalows hinterm Hotel anbietet. Wir haben vorher nicht gefragt ob wir hier laden können weil wir optional (wenn es nicht möglich gewesen wäre im Hotel zu laden) den SuC in Affi benutzen können (30 km). Im Hotel waren sie sehr nett und bemüht. Zum Laden gab es aber leider nur eine italienische Steckdose außen in der nähe des Parkplatzes. Angeschlossen habe ich den UMC mit Schuko Adapter und folgenden Adapter
amazon.de/gp/r.html?C=34PJA … 11_TE_dp_1

Ergebnis: 13 A bei ca. 220 V. Da der hama Adapter mit 10 A ausgezeichnet ist habe ich auf 10 A eingestellt und konnte stabil mit 10 km/h laden.
Übrigens musste ging der Hama Adapter erst nicht. Nachdem ich ihn einmal umgedreht habe hats funktioniert.
Da wir auch mal ein Tag im Hotel bzw. am Pool oder Strand verbringen wollen ist das absolut eine Option für uns.

Ich hab in unserem Hotel in Lazise auch den „dicken“ 3poligen Adapter versucht, aber der UMC ging gleich auf rot. Also gleich an der Rezeption Werbung für das DeC Programm gemacht und den Chef auf eine Probefahrt eingeladen. Leider war er aber zu beschäftigt, also nächstes Mal.
In der Marina hat dann der Adapter Cee Blau auf Cee Rot funktioniert, 16A einphasig. Man ist dort aber noch ratlos wie man sowas abrechnen könnte (erstmal für lau). Elektroautos in Italien? „Mamma mia“, lachten sie mich an, „das dauert noch eine Weile“ :slight_smile:

Na das Bikinigirl schaut ja begeistert. :laughing:

Mein Tipp: Immer beim Hafenmeister oder in der Marina nachfragen.

Genau das gleiche mit dem umc bei mir. Siehe mein Post oben. Als ich den Hama Adapter einfach umgedreht habe gings. Probiers mal.

Hab ich mir schon vorgenommen, Danke für den Tipp. Ich hatte zwar mal das gesamte Konstrukt in der Steckdose gewendet, aber nicht den Schuko im Adapter.
Außerdem braucht man wohl noch ein Stück Paketschnur um den Umc irgendwo festzubinden und damit eine Zugentlastung herzustellen… Mc Gyver lässt grüßen.

Nochmal Sardinien.
Wir haben and der Ladestation in Sa Zappara Guspini geladen.
Das ist eine Biogasanlage im nirgendwo. Man braucht keine Freischaltung, Laden ist umsonst. Eigentlich 22kw aber nach etwa einer Stunde mit 32A flog die Sicherung und wir konnten unser Typ 2 Kabel nicht mehr abziehen.
Der Betreiber war am Telefon supernett und nach etwa 15 min kam ein sehr freundlicher Mitarbeiter der die Wallbox aufgeschraubt hat um die Sicherung wiedereinzuschalten. Und das an einem Sonntag!
Wir laden jetzt auch am Ferienhaus mit Schuko 5A.
Grüße
Thomas

So, wir sind nun auch seit gestern in der Toskana, Nähe Poggibonsi. Leider keine Lademöglichkeit an der Unterkunft. Werden dann mal Siena aufsuchen und die besorgte Ladekarte testen. Hoffentlich klappt es dann soweit. Mit 130km Rest und 25km bis Siena alles easy :smiley: , aber man weis es ja nie, wie es so ausgeht… :astonished:

Auto ist hier nicht bekannt, weder Marke noch Antrieb… und dann noch Steckdose zum laden…nein das geht nicht… :open_mouth:

Wieso nicht Steckdose ?
Wenn es funktioniert kommen über Nacht rund 150 km Reichweite dazu.

Tipp: Shopping Center oder Supermarkt

Tesla Destination Charger in Villa Lechi nur 5 km entfernt.

Dann bist Du von uns ca 80 km weg :wink:
Ich lade hier auch lediglich mit 6-8A 1phasig.
Reicht aber um über den Tag so 150km reinzubekommen.
In Grossetto gibts an dem neuen Einkaufszentrum einige Typ2

Vll. Weil nicht alle so aufgeschlossen sind und die Installation es eben nicht hergibt…

Schon klar, nach über 2 Jahren Tesla :wink:

An der Müllpresse o.ä :question: aber mit diesem Abenteuer -unabhängig der Sprachdifferenzen- werde ich mich nicht abgeben…

Auf Nachfrage nur für Übernachtungsgäste…

Wohl ein Nest hier :laughing:

Werden morgen mal Siena aufuchen, Grossetto dann evtl. nächste Woche, sind ja schließlich zur Erholung hier und nicht auf der Flucht… :smiley: :smiley:

Schönen Urlaub… vll. sieht man sich…

Mensch bis Du negativ.

Schukodose. Man kann im Tesla alles einstellen dann 8 - 15 km pro Stunde.

Ne viele Shopping centers und manchmal auch Supermärkte haben schon Ladestationen oder Starkstromdosen.

Komisch wenn man fragt sagen die normal immer Ja. Notfalls gegen Zahlung.

Hallo,

bin in 2 Wochen auch in der Toskana und checke gerade meine Ausflüge und natürlich auch wie ich wo landen kann.

Ist zwar ca. 90 KM von Dir entfernt Rainer, aber wenn Du lusst auf einen Biobetrieb hast fahr doch mal hier hin: Fattoria La Vialla, Via di Meliciano, 26, 52029 Castiglion Fibocchi AR, Italy

Wir kaufen hier seit Jahren aus DE per Versand BIO Artikel ein und werden bei unserem Urlaub dort mal direkt vorbei schauen.
Die haben einen kleinen Laden und zeigen gerne was sie produzieren und man kann Mittags auch dort essen.
Haben eine PV Anlage und 2x DeC. Da kann man bestimmt laden.

Die Ladesituation macht mir insgesamt aber auch ein wenig Sorge. Ich rechne zwar ganz sicher mit netten und aufgeschlossenen Leuten, aber ich weiss auch wie man dort mit Elektroinstallationen umgeht.

Beneide Euch das ihr schon vor Ort seit, aber es dauert ja nicht mehr lange bis ich auch da bin.

Wie reagieren die Toskaner auf Tesla??

Hier ist derzeit ein Tesla Nest. In Paganico steht auch noch ein Münchner Tesla :wink:

Mach dich mal locker bzgl Laden. So siehts bei mir aus +30m Kabel und UMC auf 8A

Jetzt wollt ich euch ein Bild schicken aber ich glaub irgendwie geht das mit Bildern vom iPhone leider nicht

Ich bin sogar so mutig und fahre runter ohne mir eine „lokale“ Ladekarte zu besorgen. Ein Hotel hat selber DeC und das andere hat per Mail zugegeben das noch niemand sie nach sowas gefragt hat, das man sich der Sache aber annehmen wird.
Wird schon klappen - ich will ja auch nicht jeden Tag rumdüsen.

Was mich auch ein wenig beschäftigt ist die Erreichbarkeit der SuC - wie sind hier Eure Erfahrung. Kann man sich auf das Navi verlassen (ich habe hier schon gelesen das bei mindestens einem SuC das Navi falsche Infos liefert).