Ladeanbieter JUCR.de

Viele kennen hier Bonnet wohl noch nicht. Ich Zahle mit Bonnet nur 30 Cent für AC und DC. Hat an jeder Allegosäule bis jetzt auch zuverlässig funktioniert +1 die ersten 200 kWh sind auch noch kostenlos. Alles funktioniert über die App. Ohne Ladekarte etc. Nach der Anmeldung kann man schon sofort losladen.
Man kann hier auch Pakete buchen:
200 kWh für umgerechnet ca. 60€
Falls man die 200 kWh aufbraucht, kann man weiterhin mit 30 Cent pro kWh weiter laden.

Kann ich jeden nur empfehlen. Kann euch auch ein Einladungscode geben dann bekommen wir beide 18€ geschenkt. Schreibt mir einfach eine PN :blush::+1:

P.S noch ganz vergessen das sogar mit einem Code die erste Ladung komplett kostenlos ist.

9 „Gefällt mir“

Vielen lieben Dank. Kannte ich tatsächlich noch nicht. Das Angebot von denen ist wirklich fair. Hast PN

Bonnet hat leider für mich wenig verfügbare Ladesäulen in meiner Nähe. Über 30km zur 50kw Ladesäule ist dann nicht so toll. Vielleicht kommen da noch welche dazu demnächst.

2 „Gefällt mir“

Auf der Seite wird aber nicht der Verbrauch pro kWh in Euro geschrieben, sondern in Pfund.
Da werden aus dem Paket mit 0,35 Pfund dann 0,42 EUR?

wenn du heute das 200kwh Paket buchst, bezahlste nach aktuellen Kurs 59,99€. Das wären dann 0.3€/kwh.

1 „Gefällt mir“

Alles zu Bonnet gibt’s hier: Bonnet, Pauschalangebot aus London
Und wie immer, auch das hinweisen auf eigene Rabatt Codes ist im Forum untersagt.

3 „Gefällt mir“

Nein, wenn du das große Paket (200 kwh) als „Refill“ buchst, sind es nach den 200 kwh 0,25 Pfund was umgerechnet ca. 0,30 EUR / kwh ergeben.

Man bucht also 200 kwh für 60 EUR das ergibt 30 Cent / kwh.

Beachtet aber dabei auch, dass der erste Monat Kostenlos ist. Das heißt man bekommt 200 kwh Kostenlos. Nach dem die 200 kwh verbraucht hat bezahlt man 30 Cent / kwh.

2 „Gefällt mir“

Genau und nach den 200 kwh bezahlt man weiterhin 30 Cent / kwh.

Falls man in einem Monat die 200 kwh nicht aufbraucht werden die in den nächsten Monat mitgenommen

4 „Gefällt mir“

GB (Sitz London) ist nicht EU, deshalb würde ich das nicht unbedingt empfehlen.
Wie soll man da seine Kohle wieder einfordern bei Problemen?

Gruß

Naja das Risiko ist bei 60 Euro überschaubar oder was meinst du mit Problemen? Dann dürften wir ja auch mit Schweizern keine Geschäfte machen :wink:

8 „Gefällt mir“

du kannst erstmal 250kwh Laden bevor du auch nur einen Euro zahlen musst!

Mit grade auf gefallen das JUCR seit Februar nix mehr auf ihrer Facebook Seite gepostet hat. (Wo sie sonst eigentlich immer schnell waren um ihre :wink: neuen coolen Features vorzustellen.) Weder die neuen Tarife angekündigt noch vorgestellt.

Nix zu bewerben? :joy:

Elvah ist da anders. Einfach mehr Kommunikation. :+1:

Nein, die sind nur clever. Warum noch Zeit und eventuell Geld in Werbung investieren, wenn die genau wissen, dass ihr „Geschäftsmodell“ krachend gescheitert ist. Jetzt ist nur der letzte verzweifelte Versuch, die letzten dummen User abzugreifen und denen das Geld aus der Tasche zu ziehen, bis endgültig abgeschlossen wird. Immerhin ein halbes Jahr durchgehalten.

9 „Gefällt mir“

Vielleicht ist mit dem neuen Geschäftsmodell auch schon die nächste Strompreiserhöhung mit eingepreist, sodass es vielleicht jetzt eher unattraktiv ist aber in 3-4 Monaten halt nicht mehr. Keine Ahnung ob die es so lange durchhalten aber eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: günstiger wird es nicht mehr. Wäre ich Kunde, würden mich bei diesen Paketpreisen ständige häppchenweise Preiserhöhungen mehr nerven.

Ich sehe das auch nicht so kritisch! Ja das Angebot/Geschäftsmodell war der Kracher! Jetzt sind die Angebote maximal durschnittlich. Lediglich ein paar wenige ganz große Anbieter sind noch günstiger!- aber wie von meinem Vorredner angesprochen, das Rad dreht sich weiter! Ich hab ein paar insights bei einem großen norddeutschen Stromambieter. Die nächsten Preisanpassungen stehen vor der Tür, es wird nochmal ein ordentlich Schluck aus der Pulle genommen werden müssen! Die Betreiber der Ladesäulen ziehen heftig die Preise an und lassen sich den (geförderten) Ausbau bezahlen. Und solange die großen deutschen Autobauer noch Verbrenner verkaufen hat auch niemand ein Interesse daran das zu regeln. Warum gibt’s Vergünstigungen auf Diesel und Benzin aber nicht auf Ladestrom? Absehbar wird das laden zu Hause für die rund 0,30€ das Günstigste sein!

4 „Gefällt mir“

Abend laden für 30 Cent ist bei mir ab Juni Geschichte. Ich muss ab Juni 48 Cent zahlen für zuhause Strom.

1 „Gefällt mir“

Dieses Unternehmen ist wirklich unglaublich dreist und ignorant. Ich habe der Umstellung widersprochen und per Mail haben sie mitgeteilt, dass ich auch den alten Tarif behalten kann. Nun haben die das Abo trotzdem umgestellt und weigern sich, den Betrag zu erstatten. Ein Ende mitten im Abo sei nicht möglich - sie haben ja nur zahlreichen Kunden sofortig gekündigt. Was für ein Saftladen. Ich hoffe, sie bekommen für er verhalten die Quittung.

2 „Gefällt mir“

Ja der Markt ist momentan ziemlich fragmentiert. Auch dadurch das viele Grundversorger die ganzen Angebotsjäger aufnehmen mussten. Meiner bleibt aktuell zum Glück noch stabil im Bestand.

1 „Gefällt mir“

Dito. Ich auch.

Bei Mediamarkt bekommt man scheinbar weiterhin günstigen Ökostrom. Das kann man aber nicht online abschließen.

In München sind es zb nur 26 Cent.