Klacken unter der Sitzfläche des Fahrersitzes

Mahlzeit!

Ich stelle seit einiger Zeit ein „Klacken“ im Fahrersitz fest - ziemlich genau unter der Sitzfläche. Ich habe bemerkt, dass dieses „Klacken“ vor allen Dingen beim Anfahren und bei der Rekurpation kurz vor dem Stillstand auftritt. Ein Geräusch gibt es dazu nicht, nur eben eine Übertragung durch den Sitz zum Allerwärtesten.

Die Suche zu diesem Thema spuckt einen Thread aus, wo sich das Klacken nach einem Relais anhört. Das ist bei mir definitiv nicht der Fall. Wie gesagt: zu Hören ist nix - nur zu „spüren“.

Kennt dieses Phänomen jemand?

EDIT: Der Sitz selber sitzt übrigens bombenfest: kein Spiel. Das war nämlich mein erster Gedanke…

1 „Gefällt mir“

Ja, kurz vor dem Stillstand passiert es bei meinem MY fast immer. Mein Kollege hat das auch, die Autos sind aus 09 und 10.2021. Er hat einen Servicetermin gemacht, Ergebnis war: wir hören/spüren nichts außergewöhnliches. Ich habe mich damit dann nicht mehr beschäftigt, da es kaum wahrnehmbar ist, ich hoffe aber trotzdem dass die 2022er MY diesbezüglich i.O. sind.

1 „Gefällt mir“

ich hab auch ein Klacken, allerdings kommt es bei mir aus Richtung Strompedal (auch immer kurz vor Stillstand, wenn das Pedal ganz „oben“ ist)

1 „Gefällt mir“

Haben wir bei unserem Q1-22 MY ebenso.
Nehme es jedoch nur relativ leicht wahr und wie der Vorredner aus Richtung des Strompedals und auch nur, wenn das Fahrzeug in den Stillstand beim „Halten“-Modus (welcher in den Settings eingestellt ist), aus dem direkten Verzögern her (Strompedal nicht gedrückt) übergeht.

Habe mich noch garnicht damit beschäftigt, ob das Geräusch nicht da sein dürfte und finde es derzeit nicht als störend bei unserem MY.

1 „Gefällt mir“

Der Wagen zieht über denn ElektronischenBremskraftverstärker das Pedal leicht an damit er steht.

Hatt mein Model 3 auch und ist vor allem im AP Modus beim selbsttätigen Stillstand zu merken wenn man denn Fuss leicht ans Bremspedal hält.

1 „Gefällt mir“

Stimmt und das hat nichts mit „Klacken unter der Sitzfläche“ nichts zu tun.

2 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
wohl ähnliche Geräusche hatte ich bei meinem M3 (LR - Q1-2021). Hier war immer wieder ein Klackern unter dem Beifahrersitz zu hören.
Es war der Kunststoff Lüftungskanal für den hinteren Fußraum, der auf dem Bodenblech klapperte. Dieser wurde dann mit einem geschäumten doppelten Klebeband am Unterboden fixiert.

Zur Prüfung einfach mal den Sitz ganz nach vorne fahren und über die hintere Tür den Bodenteppich anheben und mal nach dem Lüftungskanal schauen.

Viel Erfolg!

2 „Gefällt mir“

@alle: danke für euer Feedback. Ich werde mal Bericht erstatten, was genau das Problem war…

Nur wie gesagt: Geräusche gibt es keine.

Ich habe das Problem auch und es nervt mich sehr (eigentlich nur eine Kleinigkeit). Muss aber erst mal schauen, ob der Sitz locker ist oder nicht. Dann begebe ich mich auf die weitere Suche möglicher Ursachen.

1 „Gefällt mir“

Hier auch. Oft beim Anfahren. der Sitz ist fest. Es nervt unheimlich wenn man es erstmal bemerkt hat.

1 „Gefällt mir“

@LittleG & @Rixx : Genau, wenn man es erstmal bemerkt hat und darauf achtet, nervt es in der Tat ziemlich arg.

Ich hatte auch ein Gespräch mit dem Ranger dazu, der neulich wegen eines anderen Problems bei mir war. Er meinte, dass es mit irgend einem Gestänge zu tun haben könnte, was unterhalb des Sitzes verläuft… Er hat auch den Sitz überprüft: Der saß - wie geasagt - nicht locker.

Auch wenn ich einen M3 fahre, möchte ich mich kurz zu dem beschriebenen Problem
melden. Bei meinem M3LR aus Q4/2021 habe ich auch diese Phänomen kur vor dem Stillstand. Zuerst hatte ich die Feststellbremse in Verdacht, aber die greift erst nachdem ich dieses „Schalten/Klopfen“ unter dem Fahrersitz spüre.
Im SeC sagte man mir, man hätte alle Schrauben des Sitzes überprüft und nichts gefunden somit wurde ich ohne Abhilfe wieder nach Hause geschickt. Eine Verstellung des Sitzes, ganz tief gestellt, brachte nur kurz oder keine Verbesserung.

1 „Gefällt mir“

Vielleicht kann @Admin den Thread in eine M3/Y Kategorie verschieben, da sich das Problem nicht nur auf das Model Y beschränkt. Eventuell gibt es ja schon eine Erklärung/Lösung bei einem M3 Fahrer, der hier aber nich reinschaut :wink:

1 „Gefällt mir“

:point_up_2:t2: Von mir aus sehr gerne @Administratoren.

Gestern hat ein User ein Video in der " TESLA Enthusiasten D-A-CH Gruppe in Facebook zu einem ähnlichem Problem samt Lösung gepostet.Möglicherweise hilft es euch ja weiter.

1 „Gefällt mir“

Hast du auch ein direkt einen Link zum entsprechenden Beitrag?
Dein Link zeigt nur auf die Gruppe…

Der müsste gehen.

2 „Gefällt mir“

Ich meine zumindest die Örtlichkeit des “Gefühls” lokalisiert zu haben. Ich fühle es aus dem Bereich der Lordosestütze. Ich muss das mal länger „beobachten“.

4 „Gefällt mir“

Bei mir kommt es eher aus dem Bereich der Sitzfläche.

1 „Gefällt mir“

Hat mein M3P 02/2022 auch. Ein „Klopfen“, gefühlt von unter der Sitzfläche am hinteren Ende im Bereich der Lehne. Tritt kurz vor dem Anhalten auf, wenn die Verzögerung nachlässt. Wenn ich besonders sanft verzögere tritt es nicht auf. Der Sitz scheint fest zu sein, zumindest kann ich es durch wackeln am Sitz nicht provozieren. Die Feststellbremse scheint es nich zu sein, die spüre ich deutlich am Bremspedal. Ich frage mich ob das der Unterboden ist, der sich wölbt („Hollowgate“)? Nervt auf jeden Fall ziemlich.

1 „Gefällt mir“