Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Home Assistant - Tesla Integration

Hab noch kein Thema zum Home Assistant gefunden.
Benutzt den jemand zusammen mit der Tesla Integration?

Ich habe das schon länger für mein Smart Home im einsatz und dafür auch ein Tablet an der Wand. Nun mit einem Tesla Tab.

Aber irgendwie bin ich mir noch nicht so sicher was da noch relevantes geht.

Was habt ihr so? Welche Funktionen, Sensoren etc lässt sich damit sinnvoll umsetzen bzw anzeigen?

1 Like

Ich nutze HA auch intensiv und habe den Tesla eingebunden, allerdings über TeslaFi mit rest_command. Dadurch gibt es kein weiteren Zugriffe auf das Auto, welche es unnötig wach halten. Ich lese einige Sensoren aus und habe Befehle um die Vorkonditionierung zu starten, Auf- und Abzuschließen und zu Hupen. Eigentlich nutze ich nur ein paar Sensorenwerte und das starten der Vorkonditionierung über Alexa regelmäßig.

Wie sind Deine Erfahrungen mit der nativen Tesla Integration / wie wirkt die sich auf das Schlafverhalten des Tesla aus?

Oh, Vorkonditionierung klingt intressant.
Aber das bietet die native HA Tesla Integration glaub nicht an. Eventuell lässt sich da ein Pull Request machen :slight_smile:

Auto wird nie aufgeweckt (von selber)
Daten sind nur aktuell wenn er wach ist, aber ansonsten verändert sichs ja kaum. Oder eben ich push was (Klima/Heizung etc)

So hab ichs zumindest im Gefühl, und im Log oder Verlauf ist er auch nie Online wenn er es nicht sein soll. Info hol ich mir hier raus: binary_sensor.tesla_online_sensor

Hab aber schon öfter gelesen, dass das ein Problem war, scheinbar aber mittlerweile gut gelöst :slight_smile:

nutze HA auch auf meiner Synology. Um nicht unnötig den Schlaf des Autos zu behindern reiche ich die MQTT Daten von teslamate durch und stelle sie im HA dar.
Ansonsten habe ich mit meiner PV von Solaredge und der wallbe Wallbox eine Ladesteuerung mit Anpassung des Ladestroms lokal realisiert. HA ist wirklich sehr vielseitig und leicht zu konfigurieren!

1 Like

Ich hab die Tesla Integration auch mal spaßeshalber installiert… und schon schlief mein Model 3 mit den default Settings (Polling alle 660 Sekunden) nicht mehr ein.
Die Integration fragt wohl einfach im eingestellten Abstand nach Daten und ist da überhaupt nicht smart… allerdings gibt es ja einen Update Switch, mit welchem man die Datenabfrage unterbinden kann.

Meine Lösung: Ich habe ja von TeslaFi minütlich die Daten des Fahrmodus… wenn der auf D wechselt schalte ich den Update Schalter per Automation an, wenn er wieder auf None geht aus.

Bis jetzt nutze ich von der nativen Tesla Integration nur die Möglichkeit, den Ladeanschluss per Alexa zu öffnen/zu entriegeln :slight_smile:

Vorheizen kannst Du natürlich auch mit Automation und der nativen Integration realisieren.

Ich bin sehr verwundert, das passiert bei mir nicht. Eventuell frühere Versionen?

Hab mir jetzt noch ein Script integriert, dass 30 minuten nachdem ich den Wecker beendet hab mit dem vorheizen beginnt. Das passt so ziemlich gut in meine morgenroutine. Aber mehr sinnvolles finde ich nicht :rofl:

Habe jetzt noch Teslamate auf demselben Raspberry installiert (mittels Portainer) und Grafana direkt in HomeAssistant. Versuche nun die Grafana Dashboards etwas anzupassen, damit ich diese nett im Lovelace Dashboard anzeigen lassen kann. Z.b. Details über die letzten Ladungen.

Langsam wirds voll, aber nerds müssen beschäftigt werden :slight_smile:

Ich überlege mir gerade, für den Neubau des Hauses Home Assistant als Smart Home Lösung einzusetzen. Könnt Ihr das empfehlen oder ist das ein riesen Aufwand alles selbst umzusetzen? Hardware wie Jalousien, Licht etc. würde ich professionell installieren lassen und einfach bei der Auswahl auf Kompatibilität achten.

Ich persönlich kann das sehr empfehlen. Die Community ist sehr aktiv und motiviert das Projekt zu betreiben. HomeAssistant hat zudem (im vergleich zu anderen) eine sehr schöne und bedienerfreundliche Oberfläche. Wobei schön ja auch wieder eine Geschmacksache ist :slight_smile:

ABER: Offiziell ist das ding noch immer in Beta. Ich habe damit absolut keine Probleme, bin aber auch selber Programmierer und Python ist auch meine Haussprache. Ich kann also mit Problemen umgehen - das wiederum trifft nicht auf alle zu.

Ich würde dir aufjedenfall empfehlen, alle Schalter und Steuerungen so umzusetzen, dass diese trotzdem immer noch mit einem Hardware Taster funktionieren. Also auch wenn das ding ausfällt, soll das Haus bedienbar sein! Das ist alles möglich, habe ich auch bis auf wenige unwichtige Ausnahmen so umgesetzt.

Wenn dir „basteln“ Spass macht und lust hast neue dinge auszuprobieren, mach das. Die Anschaffungskosten sind sehr gering.

2 Like

Danke für dein Feedback. Die Umsetzung, so dass einfaches an/aus auch ohne die Software funktioniert, werde ich beherzigen.

Hey
Habe HA mal in Betrieb genommen und probier mittels vorhandener Teslaplugin zu verbinden.

Mit meinem gewöhnlichen Username / PW von der App klappen es nicht :frowning:

Muss ich da was spezielles beachten?

Danke und en Gruess
Angelo

Hmm die Problematik kenn ich nicht. Was sagen denn die Logs? Eventuell ein sehr spezielles Passwort mit Sonderzeichen die Probleme machen könnten?

Tesla stellt wohl momentan die Authentifizierung um. Da funtkionieren momentan keinerlei Dienste die die API nutzen. Vielleicht geht es deswegen nicht. Wird gerade auch im Teslalogger Faden diskutiert

1 Like

Habt ihr derzeit auch Probleme mit der Tesla-Integration?

Ja, seit dem letzten Update.
Einmal neu verbinden löst das Problem :slight_smile:

Hier nachzulesen.

Danke für die Info.
Ein neues Anmelden klappt bei mir leider nicht.
Scheinbar muss der Code Tesla-Integration aktualisiert werden?

Welche Version von HomeAssistant hast du denn?

Ich habe core-2021.2.3, supervisor-2021.02.9 laufen. Danke!

Dann sollte das eigentlich klappen.
Lösch die Integration von Tesla mal komplett raus (merk dir vorher wie das Gerät heißt).
Dann die Integration neu hinzufügen und connecten. Wenn du das Gerät wieder ident nennst, musst da danach nichts weiter machen und es sollte wieder funktionieren.

Vielen Dank für die Infos.

Ich habe nun die letzten Tage immer wieder mal verschiedenes probiert.
Erst als ich heute die MFA (Multi-Faktor-Authentifizierung) in meinem Tesla-Konto deaktiviert hatte, funktionierte die Tesla Integration in HA sofort wieder.