Energiesparendes Beschleunigen

Zur Eingangsfrage:

Nach meiner Erfahrung spielt die Beschleunigung nur eine sehr untergeordnete, die Durchschnittsgeschwindigkeit jedoch eine sehr wichtige Rolle.
Ausser bei Fahrten > 400km achte ich jedenfalls überhaupt nicht darauf und beschleunige wie ich Spass habe :slight_smile:

Sehe ich das richtig das Performance Modelle stärker elektrisch bremsen als normale Modelle?

Beide Modellvarianten rekuperieren mit max. 60kW, es wird nicht zwischen P und Non-P unterschieden.

Das ist recht wenig, finde ich. Theoretisch müsste das sehr viel mehr möglich sein. Warum macht man das nicht?

Bei Lokomotiven ist das dadurch begründet, das die Kräfte am Zughaken wesentlich grösser sein darf als auf den Puffern.

Ziehen bis 300 kN, schieben bis 150 kN. Bei Lokzügen, also Züge ohne Anhängelast, kann man bei manchen Loks die Begrenzung aufgeben und dann auch mit 300 kN bremsen. (Was das in KW ist kann ich nicht mal abschätzen)

Leistung = Kraft x Geschwindigkeit
Für 150 kN und 72 km/h (entspricht 20 m/s):

P = 150.000N x 20 m/s
P= 3000 kW

Gruß

Bernhard

Vielleicht wegen Überspannungsschutz
Siehe auch die Diskussion in genanntem Thread.

Nach intensiver Inanspruchnahme diverser Loaner (P85, P85+, P85D) denke ich, das die Rekuperation bei den dualmotor-modellen spürbar stärker ist als bei reinem Heckantrieb. Die Effizienz erschien mir jedoch trotzdem weitgehend vergleichbar.

MfG Rudolf

Das kann ich nicht bestätigen. Mein früherer P85 und mein jetziger 85D fühlen sich diesbezüglich gleich an, und beide haben mit maximal 60 kW rekuperiert.

Würde man das erhöhen hätte man mehr Reichweite. Es muss also einen triftigen Grund geben warum das nicht gemacht wird. Bei den D Modellen könnte die Bremskraft mehr als verdoppelt werden.

Die Reku Leistung erachte ich als genügend. Mehr Reichweite würde es bei mir nicht geben.

Wieso sollte sich die Reichweite dabei erhöhen? Die Physik lässt sich damit nicht aushebeln…

Bei normaler Fahrweise werden die Bremsen kaum benutzt. Nur auf dem letzten Meter vor dem stehen bleiben. Woher soll also das mehr an Energie dann denn kommen? Außerdem müssen die Bremsen zwischendurch ja auch gereinigt werden.
LGH

Jedes mal wenn die mechanischen Bremsen zu packen geht Energie verloren. Ich kann mit kaum vorstellen das 60 KW Bremsleistung für 95% aller Bremsvorgängen ausreichen. Oder ist das so? Das Model S ist ja ein eher schweres Fahrzeug.

Ja, ist so

Hi zusammen,

Nochmal etwas zum Thema Beschleunigung / Geschwindigkeit / Reichweite.
Folgender Versuchsaufbau: eine theoretisch unendliche, ebene Gerade oder eine ebene Kreisbahn mit ausreichend Radius, ein 85D, voll geladen, nicht beladen. Start mit Maximaler Beschleunigung und dann: vollstrom/ Vmax.

Frage: Wann, resp. nach wie vielen km bleibe ich Saft- und kraftlos mit dem Wagen liegen??

Freue mich auf Eure Gedanken.

Es grüßt
Der Andi

Man hätte nur dann mehr Reichweite, wenn man mit dem aktuellen Stand öfter mal mechanisch bremsen müsste - das muss man aber nicht. Vom Gotthardpass runter musste ich vor 2 wirklich engen Kurven leicht nachbremsen, ansonsten war das alles komplett Reku.

Da ich die Passstrasse auf beides Seiten gut kenne, ist meine frage damit beantwortet. 60 KW Bremsleistung reichen fast immer aus. Danke!

Uuups, Snuups, sorry: Gemeint war die nördliche Abfahrt (bei der ich denke, dass es engere Kurven hat :slight_smile:) LG!

Natürlich gibt es Situationen wo man auch noch die Bremse benötigt. Zum Beispiel wenn man sehr motiviert an eine Ampel heranfährt. Ein bisschen Voraussicht spart einem das aber.

Als Beispiel. Ich habe auf meinem täglichen Weg eine Straße mit 10-17% Gefälle. und ca. 1km Länge. Die fahre ich völlig ohne Bremse runter. Die Reku liegt dabei im Mittel so bei 30 kW.

Man könnte eine höherer Reku nutzen um weniger vorausschauend fahren zu müssen. Ich denke dass der Nutzen unterm Strich aber nur sehr gering wäre.

Nach Ca. 170km bei meinem 85er ohne D.
Gefahren von Grimmen nach Gramsow. Kann aber „nur“ 202km/h. Die A20 ist schon brutal frei. Und einen Höhenunterschied gibt es kaum.

Ist aber irgendwie sch… Man muss dann zu schnell wieder aus dem Auto. :laughing: