Diskussion zu Fahrzeugsoftware V11.0 2022.8

Die können immer noch kein Matrix-LED obwohl die Hardware es kann.

1 „Gefällt mir“

2022.8.2 installiert gerade bei mir.

2 „Gefällt mir“

Guten Morgen. Bei uns wurde auch das Update angeboten. Bin erstaunt so früh dabei zu sein; dauerte bei uns eigentlich immer so 7 bis 14 Tage, bis es angeboten wurde, nachdem es bei den Ersten ankam. Heute Abend wird es installiert, dann sind wir schlauer. Einen schönen Tag an alle. M3 LR 09/2020 FSD

Update ist installiert, die Alarmanlage ging nicht an wie beim Update auf 2022.4.5.3.

1 „Gefällt mir“

Moin zusammen…

Für alle die es interessiert…
Update 2022.8.2




Gruß Ante

25 „Gefällt mir“

Merkwürdig finde ich, dass in der 2022.8.2 nicht die optionale Innenraumkamera-Analytik (seit der 2022.4.5.5) enthalten ist.

Auch interessant, dass die 2022.8.2 ausschließlich in EU ausgerollt wurde, und dass die Software auf mehr Oldies aus 2019 als auf neueren Fahrzeugen ausgerollt wurde

Sie wurde außerdem laut Teslafi bisher ausschließlich auf Autos mit der 2022.4.5.3 gespielt, die die Innenraum-Analytik eh noch nicht hatten. Bestimmt gibt es bald eine .8.x, die diese wieder beinhaltet.

ja schade, dass da nicht additive Funktion gekommen sind, wie z.B. das Abschalten derf Ladeschale fur die Handys. Ich muss immer mein Smartphone rausnehmen wenn ich sehe, dass die 80% erreicht sind.

1 „Gefällt mir“

Nachdem ich mich nun halbwegs mit der V11 arrangiert habe (Trips dauerhaft angezeigt brauche ich persönlich nicht), kommt nun mit der 2022.8.2 wieder eine Verschlechterung.
Das Quick-Beleuchtungsmenu lässt sich nun nicht mehr durch das Aktivieren (linken Lenkstockhebel nach vorne drücken) des Fernlicht/-assistenten einblenden, sondern nur noch durch Betätigen der Lichthupe.
Muss man nicht verstehen!
Dafür werden jetzt „Monster“-Richtungspfeile beim Verändern der Sollgeschwindigkeit mittels rechtem Scrollrad eingeblendet.
Wahrscheinlich damit ich auch sicher weiß, ob ich jetzt schneller oder langsamer möchte.

1 „Gefällt mir“

ich habe zu dem zweck eine seite ein- und eine ausgesteckt…

ich drehe es dann immer um….brauche nichts zu sehen

1 „Gefällt mir“

Ich halte diese angemessen großen Pfeile (∧∨ vgl. Foto) für ein sinnvolles Feedback der Geschwindigkeitseinstellung für unbedarfte Neueinsteiger, die keine Bedienungsanleitung lesen. Die erfahrenen Power-User stören sie ja nicht, da sie nach erfolgter Einstellung gleich wieder verschwinden.

11 „Gefällt mir“

Genau so ist es bei mir… Heute früh der Sprung von 4.5.3 auf 8.2.
Die angekündigte Innenraumanalyse meines M3 habe ich eh von Anfang an per mechanischem Schieberegler (Kameraabdeckung) unterbunden bzw. behalte ich mir diese noch selber und analog vor… :wink:

1 „Gefällt mir“

Warum tut man das? Hat das was mit Handy Akku Schonung zu tun? Ich habe schon seit dem 3er ein Iphone und mir noch nie um so was Gedanken gemacht. Alle 2-3 Jahre gibt es eh ein neues… und das alte wird dann in der Familie weitergereicht (jüngste Kind ist dann halt beim 8er oder so) Ich lasse mein Iphone einfach immer da liegen. Induktives Laden ist eh relativ überschaubar langsam und Akkuschonend.

10 „Gefällt mir“

Gibt es so etwas überhaupt? Der Sinn davon ist mir nicht ganz klar…

Ist zwar OT, aber mein Android-Handy hat selbst so eine Funktion. Ich halte das für durchaus sinnvoll. Wenn man oft so wie ich ganztags ohne Lademöglichkeit unterwegs ist und das Handy neu gerade so einen ganzen Tag durchält, kann es nach einem Jahr täglich Schnellladen sehr wohl so sein, dass es dann eben nicht mehr durchhält.

Zum Update: ich finde es schade, dass das Beleuchtungs-Schnellmenü nicht mehr per Lenkstockhebel wegdrücken erreichbar ist. Lichthupe ist blöd und zumindest in Österreich darf ich die Lichthupe gar nicht aktivieren, wenn es nicht einen definierten Anlass dafür gibt.

Habe heute ebenfalls auf 2022.8.2 upgedated und das Lichtschnellmenü mit linker Hebel nach vorne funktioniert nach wie vor. Habe ein M3LR Q1/21.
Wieso kann das bei selbem SW-Stand unterschiedlich sein?

Auch bei meinem M3 SR+(Q4/2020, keine Nebelscheinwerfer) kann das Lichtschnellmenü tagsüber (d.h. bei ausgeschaltetem Abblendlicht) und Betätigen des Hebels zum Armaturenbrett ("vorne“ ist missverständlich, da es auch zum Fahrer bedeuten kann) seit der 2022.8.2 nicht mehr. Es wird dann nur noch die Fernlichtautomatik ein/ausgeschaltet.

Der Unterschied für das unterschiedliche Verhalten könnte darin bestehen, ob das Licht eingeschaltet ist oder ob Nebelscheinwerfer vorhanden sind.

OT: Mein Android (Samsung S10e) hat so eine Funktion und man kann das Ladelimit auf 85% setzen. Die Gründe sind die gleichen wie beim EV: Akku Schonung, so er seine Kapazität nicht zu schnell verliert. Meines hab ich jetzt seit glaube ich 3 Jahren und der Akku ist wie neu. Bei früheren Modellen hat man nach spätestens 2 Jahren schon gemerkt, dass die Kapazität nach lässt oder die Leistung reduziert wird.

5 „Gefällt mir“

Induktives Laden ist so ziemlich das Schlimmste, was du deinem Smartphone-Akku antun kannst. Natürlich muss man sich nicht permanent darüber Gedanken machen, wer allerdings die Lebensdauer seines Geräts erhöhen möchte, kann so maßgebend darauf Einfluss nehmen.

Auch @anon3360496 hat Recht. Wenn es die Option beim iPhone gäbe, würde ich auch permanent einstellen, dass nicht >80% geladen wird. 80% der Kapazität des 13 Pro reicht mir im Alltag dicke. So könnte man ohne größeres Zutun die Lebensdauer signifikant verlängern.
Leider aktuell nur mit Jailbreak möglich.

4 „Gefällt mir“