Diskussion über den aktuellen LG-Akku und zukünftigen LFP-Akku des Model Y

im Prinzip wurde es ja im Q4 letzten Jahres so gehandhabt: Entweder ging der LG M48 (75kWh) ins M3 oder der „alte“ Panasonic mit 79kWh. Im Sinne der Gleichbehandlung wurde dann aber unter anderem mir ein oberer Buffer von Tesla eingebaut um softwareseitig die gleiche Packgröße zu verbauen. Nur dass hier die Ladekurve des Panasonic ein Vorteil war.
Wenn Tesla nun das gleiche logistische Problem hat, dass einige Bänder schon den M50 einbauen (müssen) und andere noch den M48, dann wird es sicher im gleichen Zeitraum (Quartal) auf 507km WLTP normiert. Unbekannt ist dann aber ob der M50 wirklich besser läd, oder der M48 im Y sogar besser als im M3 geworden ist.
Scheinbar ist Hong Kong ein so kleiner Markt dass hier direkt sicher mit dem M50 (und 542km WLTP) geplant werden kann.

@Filbe

Mein SA (Österreich) hat mir auch erklärt dass man den Akku nicht aus dem Typenschein auslesen kann. Hat aber hinzugefügt dass es bei deutschen erweiterten sehr wohl ginge.

weiß da wer was?

1 „Gefällt mir“

Also, so meine Theorie:
In Hongkong hätte das M Y mit 19“ Rädern mehr als 542 km WLTP.
Nun glaube ich ehrlich nicht, dass Extra für das kleine Hongkong eine Sonderserie mit Riesenakkus aufgelegt wird, sondern dass nach Europa die gleiche Akkuversion kommt, und die 542 km auch in Europa mit den 20“ern erreicht werden.
Mit 19“ern dann sogar etwas mehr.
Bin halt Optimist…:beach_umbrella::clinking_glasses::champagne: und versuche :sunglasses: zu bleiben, auch wenn es schwer fällt und ich mich wahnsinnig auf das vor 19 Monaten mit mindestens 505 km Reichweite bestellte MY freue.

4 „Gefällt mir“

Auf FB gibt es eine Tesla Gruppe aus Israel
https://m.facebook.com/groups/1751139384947726/

2 „Gefällt mir“

So gesehen ist Hongkong auch in der Fläche klein. Da brauchst Du Tage, um 500km zu schaffen und kommst dabei möglicherweise nie an die 100km/h. Die brauchen doch nicht ne Extrawurst mit grösseren Akku! Ist nicht so ernst gemeint…

2 „Gefällt mir“

doch, auf dem COC kann man das erkennen. Da steht wohl nicht LG XYZ Akku aber über die Variantenbezeichnung kann man das eindeutig zuordnen.

In den Fahrzeugpapieren selber dann nicht mehr, das ist richtig - zumindest bei den deutschen Papieren.

Hier der Link zur Erklärung woran man das erkennen kann: Model 3 Refresh / Model Y - (Genehmigungspflichtige) Technische Veränderungen

1 „Gefällt mir“

Nach dieser Quelle sollten die Hongkong MY LR Fahrzeuge erst zum Jahresende dort ausgeliefert werden. Das bringt die HK WLTP-Angabe in eine andere Betrachtung im Vergleich zu den jetzigen europäischen 505 oder 507 km.

2 „Gefällt mir“

danke, stimmt. Und bei Auslieferung steht beim ordern im „Hong Kong“ Shop Q4 2021. Das erklärt ganz viel, somit würde es mich nun tatsächlich sehr wundern wenn 5L Akkus jetzt nach Europa kommen. Aber hoffentlich irre ich mich :face_with_hand_over_mouth:

1 „Gefällt mir“

Sehr geil​:grin::grin::grin::+1:

Hier mal meine Meinung als „Neuer“ .
Nachdem ich ich das Thema jetzt lange verfolgt habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen mich nicht weiter bekloppt zu machen.
Bekomme ich 2J alte Akkutechnik geht der Y nach 6Mon. in den Norden.
Dann ist Tesla für mich Geschichte. Marktstellung ausgenutzt und Kunden verloren.
Ich hoffe das die Anderen schnell aufholen, damit Tesla sich so etwas nicht mehr erlauben kann.

Gruß

4 „Gefällt mir“

Nicht nur 2 Jahre alte Akkutechnik, sogar das Model Y ist fast schon 2 Jahre alt. Echt schlimm, oder? :crazy_face:

7 „Gefällt mir“

Akkutechnologie in meinem Model 3 ist soviel ich weiss die gleiche wie 2017, also mind. 4 Jahre alt. Kann mich nicht beklagen, immer noch super zufrieden. :sweat_smile:

9 „Gefällt mir“

Die Alternative wäre eben gewesen aufgrund der Akkuknappheit gar keine MY auszuliefern. So wie bei anderen Herstellern, da hast du Monate oder über ein Jahr Lieferzeit.

Warte mal ab. Wenn Du erstmal in dem Auto sitzt, denkst Du ganz anders darüber.
Lass Dich nicht verrückt machen von den ganzen Spekulationen hier.

Ist doch völlig egal was da für ein Akku verbaut ist.
Die Technologie ändert sich auf dem Gebiet so schnell, da ist man nie wirklich aktuell unterwegs…

10 „Gefällt mir“

Als mit dem Model 3 Refresh die LR als E3CD/E5CD kamen und beide schlechter geladen haben, der LG sogar deutlich schlechter als vor dem Facelift, gab es jedenfalls keinen Aufschrei in der Presse. Das hätten sich die Käufer dieser Fahrzeuge sicherlich gewünscht. Es hat ja nicht mal die Spezialisten wie Nextmove oder sonstige populäre Youtuber interessiert. Beim SR+ LFP war das ganz anders…

Auch da wusste es die Presse beim Refresh auch nicht. Fast jeder Autotest auf Youtube gibt falsche Werte an. Ist wirklich faszinierend…traurig.

Dieses Szenario rund um Weihnachten 2020 unterscheidet sich allerdings in einem wesentlichen Detail!

  • E3CD (77,8kWh ideal) und E5CD (75,9kWh ideal) wurden von Anfang an mit der selben WLTP Reichweite von 580km verkauft. Der E3CD konnte halt noch mehr und wurde auf den schwächeren reduziert.
  • Y5CD (75,9kWh ideal) und Y5LD (80,4kWh rechnerisch) wurden von Anfang an mit unterschiedlicher WLTP Reichweite zertifiziert. Erhalte ich einen Y5LD muss dieses Fahrzeug die 542km WLTP auch (theoretisch) erreichen können. Eine auf 507km beschränkte Kapazität wäre Grundlage für eine neue Zertifizierung unter einer neuen Variante.

Sollten Temperaturprobleme beim DC Laden ein Grund für die magere Ladeleistung des 5C sein, so könnte die Ladekurve im Model Y wirklich besser aussehen, da die Akkukühlung (glaube ich!) größer dimensioniert ist. Ich würde aber nicht auf dieses Szenario hoffen und mir die Übernahme eines 5C Akku im Y ernsthaft überlegen, wenn ich regelmäßig lange Strecken mit Ladestopps fahren möchte.

4 „Gefällt mir“

Ok, aber auch diese Zahlen sind nicht gesicherte Nettowerte oder habe ich da evtl. etwas verpasst?

Die Theorie, dass der 5C dort gar nicht vorkommt (da nicht mehr verbaut) und die Angaben ohne den Energy Buffer (4,5% unter 0% SoC) sind, steht noch im Raum, richtig?

1 „Gefällt mir“

Vielleicht eine dumme Ansicht, aber haben nicht alle hier die auf der HP angegebenen 505km (geschätzt) bestellt, warum sollte da jetzt per Zufall jemand plötzlich 542km bekommen?

Vielleicht bin ich aber schon bei 5XY bzw. Y5was auch immer ausgestiegen und übersehe irgendetwas… :crazy_face:

4 „Gefällt mir“

Die Ladegeschwindigkeit am SuC

1 „Gefällt mir“

Da die 505km bereits seit 2 Jahren da stehen und in der Zwischenzeit sich die WLTP Reichweite des M3 von 560km auf 614km erhöht hat…

Bspw. stehen beim Performance immer noch 480km. Wir wissen aber bereits, dass es 528km sein werden…

2 „Gefällt mir“

Also wird das P mehr Reichweite haben als das LR ?

1 „Gefällt mir“