DC-Laden: CCS vs. Typ 2 (Tesla), technische Diskussion

Ich möchte diesen Thread nicht weiter durch das Thema CCS aufblähen und schreibe deshalb mal hier weiter.

In dem o.g. Thread wurde geschrieben:

Dazu habe ich Fragen:

a) Ist CCS wirklich immer noch kein Standard? Ich finde keine Hinweise darauf, dass die Norm EN 62196-3 nicht gültig wäre!?

Phoenixcontact (der Entwickler von CCS) schreibt dazu hier:

„Der Standard für Europa – Typ 2
Die von der Europäischen Kommission verabschiedete Norm IEC 62196 umfasst zwei Ladestecker: den Combined DCConnector für das schnelle Laden und den AC Connector für das bereits etablierte Wechselstromladen. Diese beiden AC- und DC-Ladestecker bilden den europäischen Standard „Typ 2“.
Die Besonderheit dieser Ladestecker ist, dass sie beide zum gleichen Vehicle Inlet kompatibel sind. Daher ist nur noch ein einziges Inlet – das „Combined AC/DC Vehicle Inlet“ – im Elektrofahrzeug notwendig, um sowohl mit Wechselstrom als auch mit Gleichstrom zu laden. Diese
ideale Ladeschnittstelle für das Laden in jeder Alltagssituation in Europa nennt sich das „Combined AC/DC Charging System Typ 2“.“

b) CCS ist doch auch Typ 2!? s.o.

c) Hat jemand Links dazu, warum der Stecker „umstritten“, „unsicher“ und „verschleißanfällig“ ist? Oder sind das nur Vorurteile?