Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

COC Certificate of Conformity

Hallo zusammen!

Ich habe mir einen gebrauchten Tesla Model S P85+ aus den Niederlanden gegönnt.
Ein Traum in schwarz, ein Alptraum auf der Zulassungsstelle in Darmstadt.

Das Fahrzeug wurde mit den holländischen Dokumenten angelegt und vorgefahren.
Da es beim TÜV länger gedauert hat, musste ich nochmal kommen.
Diesmal hatte ich jemand anderen am Schalter und plötzlich kann ich das Fahrzeug ohne das COC Dokument nicht mehr zulassen.

Ich habe daraufhin beim Händler angefragt und der meinte das könne dauern…

Hat jemand einen guten Rat für mich?

Danke im Voraus.
Beste Grüße

Hat der Händler gesagt warum es länger dauert? Normalerweise müsste er ja das CoC vorliegen haben. Und hat er sich dazu geäußert wie lange es dauern soll?

direkt an ein SEC wenden, mit der VIN kann das COC sofort ausgedruckt, oder gemailt werden. Musste ich bei BMW 2x machen lassen, manchmal wird halt etwas für den „Arbeitsaufwand“ verlangt.

Ich weiss ja nicht ob das Relevant ist.
Ihr seit unter der Rubrik Roadster, und noch schlimmer „Mein Tesla Roadster“
Ich bin der Meinung wenn die Leitung so lange ist das man nicht genau weiss in welcher Rubrik sein Fahrzeug angesiedelt ist,
sollte das COC 4-6 Wochen dauern.

Vielleicht wäre das Problem besser bei Model S Problem aufgehoben.

tz… tz… tz… immer die Leute mit den Consumerprodukten…

Ich habe es in das ‚Model S Allgemein‘-Forum verschoben. Danke für den Hinweis.

Fahr zum TÜV und lass ne einzelabnahme machen. :wink: Ich hab auch schon ne Karre aus Spanien importiert und das mit dem CoC nicht auf dem schirm gehabt.

Ist kein großes Ding. War damals auch nicht teuer, aber die Preise schwanken ja immer je nach Gusto des Prüfers. :confused:

Bis auf Schrottix, vielen Dank für Eure Tips und Ratschläge.

Der Händler hat das COC heute bekommen und schickt es mir per Einschreiben.

Liebe Grüße

Das Sec schickt bei Finanzierung nicht nur den Brief an die Bank11, sondern auch die CoC-Papiere, musste ich heute beim Ummelden erfahren. Immerhin werden beim Ummelden stets beide Papiere zur Zulassungsstelle geschickt. Mailen wird verweigert, die Kosten betragen 19.50 Euro.

Hi Millireisen,
hatte auch keinen Dank erwartet.
Aber alle Tips wären eh nicht Zielführend gewesen,
das hättest du aber nicht hören wollen.
Bei Tesla kann es sein das Sie das binnen Stunden, Tagen oder Wochen schicken,
hast du einen guten Händler der wieder jemand kennt der jemand kennt… geht es schneller.
Ist allerdings fast bei jedem Hersteller so.

Deshalb bleibt nur zu fragen wie man mit dem Model S unter das Thema Roadster/Mein Roadster kommt.
Die richtige Rubrik gehört halt auch zur Ettikette. Super ist das in der falschen Rubrik dann wiederum Model S ler anworten.
Da das andauernd passiert, allerdings nie andersrum, muss es doch am Fahrzeug liegen.

Servus Millireisen,

ich importiere gewerbsmäßig sehr viele Autos aus DK,SE,CZ, usw. Hast Du bei einem schon zugelassenen Gebrauchten kein COC, fahr zum Tüv und lass Dir „Technische Daten“ für den Tesla ausdrucken, kostet 58,-- netto. Der Tüv muß das Auto dazu besichtigen. Mit diesen, der Originalrechnung (Eigentumsnachweis) und dem NL-Fahrzeugbrief TEil 2 und Schein Teil 1 kannst Du das Auto in D auf jeden Fall zulassen. Manchmal verlangen die Hessen oder BW die Kennzeichen als Beweis der Abmeldung. Hast Du sie nicht, kannst Du die Abmeldung auf der Zulassungsseite des Landes nachweisen. Ein Original COC brauchst Du nur bei der Zulassung eines Neufahrzeugs.
Gruß Schnapp

2 „Gefällt mir“

Nochwas:

ich habe auch schon mal bei eurococ.eu ein COC bestellt, kostet auch ca. 100,-- Euro und klappt.
Aber Technische Daten vom Tüv gehen schneller und sind günstiger.

Gruß

Schnapp

Da die Geschichte schon erledigt ist, schließe ich hier bevor noch mehr Ratschläge kommen.
LGH

Funktioniert es mit „Technische Daten“ auch wenn das Fahrzeug aus der Schweiz kommt?

Hi, was ist den das für eine Kinderstube, kein Servus, Hallo oder sonstiges??

Also darum auch kurz gesagt: Probiers

1 „Gefällt mir“

Wenn man einen Gebrauchtwagen importieren möchtet, wo bekommt man CoC Papier?
Vor ein paar Tagen habe ich eine E-Mail an Tesla geschickt, leider bis heute ohne Antwort.
Normalerweise bekommt man das kostenlos oder für ~200€ vom Hersteller.

vom Vorbesitzer… wird eigentlich Immer schön entlang der Reihe der Besitzer weitergereicht… am Besten zusammen mit dem „Brief“…

Danke für die Antwort.
Das Fahrzeug kommt aus der Schweiz und hatte noch kein CoC-Papier, well es in der Schweiz nich benötigt wird.

Auf Basis von „was“ wird denn dann die Zulassung in CH durchgeführt?

Genau weiß ich es leider nicht. Aber da hat man alles eigenes. Wahrscheinlich etwas ähnliches aber sicher kein CoC.

Dann schau mal hier rein…

CoC für Tesla

Edit sagt: Ok, hattest Du schon gefunden… übersehen, sorry!

1 „Gefällt mir“