Beratung: S85 aus Q3/2015 bei Tesla in Zahlung für MY geben?

Sehe ich auch so. Minimal investieren und weiterfahren.
Wenn dann privat verkaufen und ab 35 TEuro tauschen.

4 „Gefällt mir“

Bei Dir war es doch eine ähnliche Frage vor 1 Jahr, Du hast Dich für MY entschieden. Jetzt rätst Du mir zum Behalten, warum?
Bin erstaunt, bisher nur eine Richtung zu hören.

2 „Gefällt mir“

Ich hatte einen 90D SC01 mit noch zwei Jahren Garantie und da war alles i.O. Verkauft für > 56 TEuro. Damals gab es auch noch nicht das SW 2022 Thema was ja faktisch alle älteren MS um den Akkuwer entwertet.
Der Aufpreis auf das MY P war damit sehr gering und dann kann oder konnte man es machen. Bei dir ist es so, dass das MS schon den kompletten Wertverlust nun vollzogen hat. Der Restwert liegt immer bei ca. 25 TEuro. So einen Wagen würde ich nun bis zum bitteren Ende fahren oder noch so gut wie möglich verwerten.

4 „Gefällt mir“

Ich mußte auch Geld für das Fahrwerk bei ähnlicher Laufleistung ausgeben. Nach nun weiteren 50 tKM ist noch immer Ruhe unten. Rechne noch mit der MCU2 für 1550 und Kleinkram, das hat aber jedes Auto. Dein Akku ist mit der Laufleistung doch wohl noch lange nicht am Ende.
Interessant wäre noch die Frage, zu welchen Konditionen Tesla alte S mit defekten Akkus ankauft, um SC01 vom Markt zu nehmen.

1 „Gefällt mir“

Die Zeiten sind vorbei und das müssen sie nicht mehr…
Die geben dir den Schwacke HändlerEK…

1 „Gefällt mir“

Was „sagt“ denn Schwacke so?
zum Beispiel bezogen auf ‚unseren‘ S 85?

AP nicht freigeschaltet? Weil HW musste vorhanden sein (wurde ab Ende 2014 verbaut)

Die liegen zwischen 26-31 TEuro. Ohne AP und HW im unteren Ende je nach Zustand.
Mehr ist da nicht…

2 „Gefällt mir“

AP freischalten für 3200 war mir trotz vorhandener HW zu teuer, vermisse ich aber schon :slight_smile:

Genau die Frage würde mich auch interessieren: was wäre dann die Karre wert mit def. Akku? Und: keiner kann mir wohl beantworten, ob ich den verbesserten Akku (ab BJ Q2 2015) drin habe, oder? Gibt es da irgendwie Revisionsnummern auf dem Akkuaufkleber?

Ja wir hatten hier mal eine Liste im Forum bin aber bei den 85er raus. Bei den 90er ist es die xxxxx.v4.
Das Problem mit dem Restwert bei den älteren MS hatten wir vor ca. einem Jahr im Detail angesprochen und alle hier aus dem Forum sagten die Werte um die 25 TEuro seien nicht realistisch. Heute ist das der Händler EK.
Genau das was du beschreibst kannst du nur durch ein Upgrade auf einen gebrauchten 90er Akku und einen downgrade der SW lösen. Andere Option: Weiterfahren und notfalls eben die 16 TEuro für den refurb. Akku zahlen und dann den Wagen verkaufen.
Was anders fällt mir leider da nicht mehr ein.

An deiner Stelle würde ich den mit 35 TEuro inserieren und mir ein MY bestellen. Geht er weg super nimmst du das MY ab.
Zweite Option: Weiterfahren und eben im „notfalls“ die 16 TEuro verbuchen und dann den Wagen verkaufen.
Wird sich beides wenig nehmen und deshalb die Empfehlung ihn weiter zu fahren.
Dritte Option: 90er Upgrade.
Für 26 Teuro würde ich den nicht verkaufen…

4 „Gefällt mir“

Laut diesem Artikel habe ich noch die alte Akkuchemie, da erst mit den FL-Modellen neue Technik eingesetzt wurde :roll_eyes:

Danke für den Hinweis, habe ich oben geändert (AP1, nicht freigeschaltet)

1 „Gefällt mir“

Ja das ist so…lass die einfach die oben genannten Optionen durch den Kopf gehen…:wink:

1 „Gefällt mir“

Exakt das ist das Problem bei mir, wenn man zuviel weiß und forscht, wird es nicht besser :crazy_face:… aber ich glaube, es ist auch eine große Portion Glück dabei. Wenn DU und Akku noch 5-6 Jahre halten (bis 250 k km), hat es sich bewährt. Wenn Akku und DU nächstes Jahr ausfallen, wäre das m. E. Totalschaden (20 k neuer Akku, 5-7 k neue DU…).
Danke allen fürs Mitdenken.

2 „Gefällt mir“

FreeSc Fahrzeuge nie bei Tesla abgeben. Reguläre Käufer vergolden dir den selbst mit diversen Mängeln

5 „Gefällt mir“

Upgrade: war gerade bei der kleinen Werkstatt um die Ecke. Die haben inzwischen Hochvoltschein und 2 engagierte junge Schrauber, wir haben uns gemeinsam das Fahrwerk angeschaut und es für gut befunden. Die HV Batterie ist Juni 15 gebaut laut Aufkleber und Revision F. Somit alles ganz optimal derzeit.

Werkstatt kann ich empfehlen: Auto Rabe in Unna.

2 „Gefällt mir“

Danke für die Empfehlung, auch wenn ich derzeit keinen Bedarf habe, aber die Richtung stimmt, ist notiert. Viele Grüße aus Velbert und viel Erfolg!

Danke für den Werkstatttipp. Mein Standort ist Wuppertal und ich hab manchmal in Unna zu tun, sodass die Werkstatt eine gute SeC-Alternative für mich wäre.

Woher bezieht Auto Rabe seine Ersatzteile für Tesla – doch von Tesla selbst oder? Ist der Preisunterschied zwischen SeC und „Freien“ wirklich so groß – allein aufgrund des geringeren Stundenlohns bei den „Freien“?

P.S.: @docwolti Darf ich deinen Hinweis auf „Auto Rabe“ in Unna hier hineinkopieren?

gern! Also die fangen gerade an, aber sie meinten ja, dass die Fahrwerksteile wie Mercedes aussehen. Auf jeden Fall ehrliche Leute und interessiert. Muss man mal ausprobieren und sich erkundigen, die sagen schon, wenn sie sich das nicht zutrauen. Fahrwerksteile sind aber kein Problem.

Ich war bei einem Dienstleister und er hat gleich geschaut was AT Zimmermann als Buchsen ( einige nicht alle ) bei mir eingebaut hat - Teilenummer war von Mercedes - und er verwendet BMW 7er Nummern.

2 „Gefällt mir“