Autostromtarif für die eigene Wallbox

Hallo zusammen,

Da neben den Model 3 bald auch eine EQV kommt bin ich auf der Suche nach einem günstigen Autostromtarif für dir Garage. Ich bin zur Zeit bei den heimischen Stadtwerken und Zahle 7€ pro Monat Grundgebühr und dann noch 27,5 Cent pro kWh. Gibt es da bessere Angebote? Ich habe für die Wallbox einen eigenen Hausanschluss.

Vielen Dank

Gruß
Thorsten

du könntest meiner empfehlung folgen (klicke auf meinen avatar).
ist zwar nicht viel günstiger, aber

  • 100% e c h t e r ökostrom
  • ladekarte, mit der du pauschal für zZt. 5,90AC/7,90DC an den newmotion/shell-eTanken laden kannst.
1 „Gefällt mir“

Wenn Du die Ladezeit justieren kannst, könnte Awattar interessant sein.

Jemand Erfahrung mit NEW e-mobility@home von new-energie? ~20ct/kWh

Das ist kein normaler Tarif. Man braucht einen „unterbrechbaren“ Netzanschluß:

1 „Gefällt mir“

Das weiß ich, ich dachte „Autostrom“ und „für die Garage“ impliziert das. Ohne eine unterbrechbare Verbrauchseinrichtung wird man keine großen Vergünstigungen zu normalen Tarifen bekommen. Wer eh von 20h bis 8h lädt kann hier viel sparen.

Mit dem Awattar-Tarif schon, wenn man nach 0:00 Uhr lädt. Manchmal gibt es auch Sonntags am Nachmittag gute Preise. Ich habe mir jedenfalls Awattar bestellt und warte auf Discovergy, dass die ihren Zähler einbauen.

Awattar hat den Nachteil dass man dort doch einen mit dem Internet verbundenen Zähler braucht. In der Garage habe ich kein LAN oder WLAN.

Die Zähler werden vom Messstellenbetreiber verbaut und haben oft LTE oder Lorawan (so Art Kurzstreckenfunk).

Awattar will im Moment leider, dass der Zähler per LAN angeschlossen wird. Muss an derem Vertrag mit discovergy liegen.

Hallo TD1973,

schau mal Mann Strom aus dem Westerwald (sollte Ökostrom sein):

https://www.mannstrom.de/e-mobilitaet-e

Für mich wird bei sep. Zähler eine Grundgebühr von 4,80 € bei 21,30 ct/KWh angeboten.

Gruß aus dem Westerwald

Naturstrom.de ist ein 100%iger Naturstromanbieter und die haben einen Spezialtarif für E-Auto-Besitzer. Einen Stromer mit dem deutschen Strommix zu betanken macht aus ökologischer Sicht nicht wirklich Sinn. Wenn schon dann 100% CO2 neutral, damit die CO2 Bilanz der Produktion des Fahrzeugs und des Akkus sich möglischst schnell ausgleicht.

1 „Gefällt mir“

Gebe Dir zu 100 % Recht!!! :wink:

Awattar ist auch Ökostrom. Ist doch klar…

Ich habe Autostrom von Envia und bezahle 21,55 cent pro KWh. Hinzu kommen 66,26 Euro Grundgebühr im Jahr.

Bin auch zu Naturstrom.de gewechselt, Ökostromanbieter mit speziellem günstigem Autostromtarif ohne zusätzlichen Zähler. Dazu für Kunden eine Ladekarte ideal für Teslas mit großem Akku (pauschal 5,99 AC, 7,99 DC)

Ich zahle schon im Awattar Yearly-Tarif bei 11.46 EUR Grundgebühr 24,67 cent. Ganz ohne Zulassungsbescheinigung für das E-Auto. Preis it abhängig vom lokalen Netzentgelt.

als ich deine zahlen sah, wunderte ich mich - habe die erhöht? recherchiert.
nein, sie sind sogar günstiger geworden - wegen der MwSt.Reduzierung. :smiley:

interessant. über die recherchen, ob´s ein „echter ökostrom-anbieter ist“ habe ich heraus bekommen, dass er bei mir deutlich teurer ist als von dir hier benannt und auch teurer als mein naturstrom

Das liegt an der Karte: https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Bilder/DE/Sachgebiete/Energie/Verbraucher/Energielexikon/Netzentgeltkarte_Haush.jpg?__blob=poster&v=4