Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Alternativer Autogipfel Seed&Greet Hilden (04.09.2021)

Am 4. September organisiert Roland Schüren in Kooperation mit dem TFF e.V. und dem T&Emagazin einen alternativen Autogipfel am Seed&Greet in Hilden.

Das T&Emagazin streamt die Veranstaltung live auf dem Twich-Kanal.

Hier seine Ankündigung auf Facebook:

Fachleute bewerten den Status der E-Mobilität / Erwartungskatalog an neue Bundesregierung / 4.9. am Seed & Greet Ladepark, Kreuz Hilden

Die Bundesregierung und die Automobilhersteller trafen sich in den vergangenen Jahren häufiger zu Autogipfeln. Kurz vor den Wahlen zum neuen Bundestag wird es am kommenden Samstag einen alternativen Autogipfel geben. Es treffen sich Personen, die sich seit Jahren intensiv mit der Elektromobilität beschäftigen, beruflich bedingt oder aus jahrelanger persönlicher Nutzererfahrung. Darunter sind bekannte Wissenschaftler wie Prof. Dr. Andreas Knie vom Wissenschaftszentrum Berlin, der Zukunftsforscher Morell Westermann aus der Schweiz und Peter Wüstnienhaus, der beim DLR die Forschungsförderung in der E-Mobilität verantwortet. Aus der Unternehmenswelt kommen E-Mobilitätspioniere wie Dr. Uwe Koenzen von classic ecars oder Martin Möscheid, Geschäftsführer der Firma TWIKE. Zur Gipfelrunde zählen auch bekannte Youtuber wie Ove Kröger und Antonio Zeidler und weitere Aktive aus der vielfältigen E-Auto-Szene. Der Gipfel richtet sich z.B. ebenso an GFs lokaler Autohäuser oder von Stadtwerken.

Alle Diskutanten der vier Podiums-Themen, die Moderatoren und Teilnehmer, die aktiv mit Fragen teilnehmen wollen, tagen in Präsenz in Hilden. Darüber hinaus wird die Veranstaltung gestreamt. Die Bühne steht auf dem Platz des früheren 16er Paletten-Supercharger von Tesla. Zusätzlich zum Seed & Greet Bistro ist der Ihr-Bäcker-Schüren-Marktwagen geöffnet und es gibt zus. Toiletten. Die Veranstaltung findet im Freien unter den Corona-3G-Vorgaben statt. Es ist schönes, sonniges Wetter angesagt. Bitte ausserhalb des Geländes im Gewerbegebiet parken.

Die Veranstaltung wird von Raimund Nowak und den Friends of Roland Schüren organisiert.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldungen sind über die Website www.alternativerautogipfel.de zu finden.

3 „Gefällt mir“

Und? War der Andrang trotz Autobahnsperrung groß?

Der einzige, der wirklich Tacheles geredet hat, war Ove…