Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Abgesagt: ADAC Fahrertraining Norddeutschland 22.9.2019

Gerne hätte ich an Volker‘s ADAC Fahrertraining in Linthe teilgenommen.


Doch das ist mir leider zu weit weg.

Dachte ich: „Machen wir Hanseaten und Norddeutsche doch unser eigenes Training in Lüneburg!“ :smiley:
Gedacht, getan:

Am Sonntag, den
22.9.19 von 9:45-18:00
findet auf dem Gelände der

ADAC Hansa, Fahrsicherheitszentrum
ADAC-Straße 1, 21409 Embsen

unser TFF-Elektro PKW-Intensivtraining statt.

Wir haben einen professionellen Trainer, der u.a. folgende interessante Situationen mit uns trainiert:

[i]Verbesserung der Fahrfähigkeit und aktive Unfallvermeidung

Rechtzeitig auf Gefahren reagieren und den Blick für das Wesentliche behalten

Sie üben das richtige Bremsen bei verschie- denen Geschwindigkeiten auf verschiedenen Fahrbahnbelägen

Lernen Sie die technischen und physikalischen Grenzen Ihres Autos und der darin enthaltenden Technik kennen

Die eigenen Grenzen bei Kurvenfahrten auf glattem Untergrund kennenlernen

Bringen Sie Ihr aus der Kontrolle geratenes Auto wieder in Fahrtrichtung, auch bei Glatteis[/i]

Das Mittagessen im Restaurant der ADAC Hansa ist inklusive!

Passive Beifahrer sind kostenlos und pro Gruppe sind maximal 2 gestattet

Wir werden viel Zeit haben, Teslafahren zu trainieren, uns mal persönlich kennenzulernen, schöne Bilder zu machen und nett zu plaudern.

Vom Termin Ende September verspreche ich mir ausserdem schönstes Spätsommerwetter. :stuck_out_tongue:

Es gibt 10 Teilnehmerplätze zu vergeben.
Jeder Teilnehmer zahlt € 237,-

Durch die relativ kleine Gruppengröße sichern wir uns für jeden Teilnehmer größtmögliche Aufmerksamkeit von Trainer und viel Fahrzeit!
Außerdem sind wir durch die geschlossene Gruppe ausschließlich elektrisch unterwegs und können uns voll auf die Dynamik und das Fahrverhalten von Elektrofahrzeugen konzentrieren.

Die Teilnahme ist gesichert durch Überweisung der Teilnahmegebühr.
Bitte schreibt mir eine PN und ich schicke Euch die Bankverbindung.

Bei Geldeingang wird die Bestätigung per PN versandt und Ihr seid gebucht!

Bei mehr als 10 Anmeldungen mache ich eine Nachzüglerliste, die dann in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt wird.

Ein Absage kann nur kostenfrei erfolgen, wenn es einen Nachzügler gibt.

Ich selber werde für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung keine Teilnehmergebühr bezahlen, und die Kosten für meine Teilnahme auf die gesamte Gruppe umlegen.
Die Veranstaltung wird ansonsten zum reinen Selbstkostenpreis erfolgen und ich werde damit keinen Gewinn erwirtschaften!
Gerne weise ich das auf Anfrage mit Belegen nach!

Aufladen:
Auf dem Parkplatz stehen 4 Ladepunkte von Innogy (bis 22 kW) zur Verfügung, die sich mit New Motion starten lassen, jedoch nicht mit Plugsurfing.
Wenn ich mich richtig entsinne, kann man auch per SMS laden.
goingelectric.de/stromtanks … asse-1/59/

Supercharger in der Umgebung wären Neu Wulmstorf und Bispingen.

Schreibt gerne hier in den Thread, wenn Ihr teilnehmen möchtet!
Ich freue mich auf ein weiteres Teslatraining in Lüneburg!
:mrgreen:

Würde gern teilnehmen

Moin!

Wäre auch gerne dabei.

Viele Grüße
Marec

2 Fragestellungen, die vielleicht interessant sind:

Wird mein Tesla bei so einer Veranstaltung kaputtgefahren?

Klares nein! Ich habe bereits mehrere Male in Lüneburg Fahrtrainings gemacht.
Das „intensiv“ in der Beschreibung bezieht sich auf die Betreuung durch den Trainer.

Die Trainer selber nennen als Vergleich für den Verschleiß der Bremsen und Reifen bei den Übungen sinngemäß: „ungefähr wie 1000 km Autobahn“.

Muss/ sollte ich vorher schon ein „normales Fahrtraining gemacht haben?

Nein! Absolut nicht notwendig. Es werden keine speziellen Fertigkeiten erwartet. Beim Training lernt man viel durch die Simulation von Extremsituationen im Strassenverkehr. Nur eben geplant, mit viel Platz und einem Tippgeber am Walkie-Talkie.

ArndH und Marec,

schön daß Ihr teilnehmen wollt. Weiteres per PN!

Habe heute das ADAC Intensivtraining in Hannover mit meinem Tesla gemacht. Einziges E am Platz, alles ging gut.
Ein Elektroauto, speziell der Tesla hat Besonderheiten, sollte man üben. Es hat Spaß gemacht und mir doch auch nach 30 Jahren Autofahrens Neues gebracht.
Es würde sicher noch etwas besser wenn man speziell nur Elektroautos behandelt.
Das Auto dreht sich wunderbar.
Ein Tag hat nur 11% Akku gekostet

Kann das nur empfehlen

Hi Cosmo,

genau die Tatsache, nur mit E-Autos in der Gruppe zu sein, hat was!
Man kann sich voll auf die speziellen Eigenschaften konzentrieren und einfacher vergleichen.

Macht auch Spaß, andere Teslas „in Action“ zu sehen.

Das hängt stark vom gewählten Training ab, und wahrscheinlich auch von der Anlage. Das „Top-Training“ in Linthe braucht mehr oder weniger den ganzen Akku.

Beim Top-Training fährt man u.a. Rundstrecke und übt Apex, etc…richtig Volker?

Ja, unter anderem. Insgesamt weniger Teilnehmer und höhere Geschwindigkeiten, dementsprechend sowohl stärkere Beschleunigung und längere Strecken als auch ein größerer fahraktiver Zeitanteil für jeden.

Bei so tollem Wetter wie aktuell hoffe ich auf das gleiche Wetter bei unserem Fahrertraining. :sunglasses:

Meldet Euch bitte fleissig an für das Fahrertraining, da die Deadline langsam näher rückt für den Termin!

Ich garantiere einen richtig netten Tesla-Tag mit Gleichgesinnten und vielen neuen Erlebnissen!

Ich habe diese Veranstaltung in unseren zentralen Kalender aufgenommen:
:arrow_right: Treffen/Veranstaltungen Kalender 2020/2021

Ansonsten könntest Du sie auch noch auf GoingElectric bekannt machen, falls noch nicht geschehen:
:arrow_right: goingelectric.de/forum/viewforum.php?f=87

In Linthe läufts gut, hier noch nicht so!
Es sind noch Plätze frei!

Wenn in den nächsten 2-3 Wochen der Kurs nicht voll wird, würde ich nach einem neuen Termin suchen!

Gibt es für HH/ Niedersachsen/ Bremen keinen „Bedarf“?

Fleissig buchen! :slight_smile:

ich muss das nochmal mit meiner besseren Hälfte durchsprechen.
Sind auch Kinder erlaubt ? Wir haben leider keine Großeltern wo wir unsere 6 jährige Tochter „parken“ können.

Meines Wissens gibt es aus Versicherungsgründen ein Mindestalter für Beifahrer. Müsste TeslaHH aus seinen Unterlagen entnehmen können.

Hallo Orakis,

in den AGB steht leider ein Mindestalter von 16 Jahren für die aktive oder passive Teilnahme.

SCHADE!

Für das Fahrertraining in Lüneburg bekommen wir nicht genug Teilnehmer zusammen für dieses Jahr September.
Ich werde den Termin daher stornieren und ggf. einen neuen Termin nächstes Jahr ansetzen.

Dann bitte aus Kalender rausnehmen. Spart dem Interessierten „etwas“ Studium. Danke :smiley: :sunglasses:

Erledigt. Danke für den Hinweis!