/dev/null : Aussortierte Off-Topic-Beiträge

Sonstige Beiträge...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von P85D-01.2015 » 14. Jan 2020, 14:08

Habe keine Probleme mit den Videos und Aussagen von Dirk. Er kniet sich da schon mächtig rein, informative Videos und Aussagen zu machen. Bei Tesla ist ja auch nicht alles Gold was glänzt... Sorry.




trayloader hat geschrieben:
segwayi2 hat geschrieben:Wenn man anständig diskutieren will sollte man Worte wie du lügst oder willst jemanden für dumm verkaufen nicht in den Mund nehmen.
So kommt man mit Sicherheit zu keinem Konsens.
Ich finde Eckard hat gesittet geantwortet und du solltest es auch tun und deinem Schreibstil anpassen und dich mehr auf Argumente verlassen.


Ändert nichts daran das Dirk seit einiger Zeit eine klare Agenda verfolgt. Kultivierter aber klar kommerziell orientiert.
 
Beiträge: 147
Registriert: 27. Jul 2019, 19:05
Wohnort: Im schönen Südtirol
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Teslanova56 » 14. Jan 2020, 14:14

Alles was im Internet eingestellt wird kann man glauben oder auch nicht. Er hat halt in diesem Fall seine persönliche "Erfahrung", anhand vergleichbarer Daten dokumentiert. Besser wie auf den Hertseller zu warten, denn von da kommt definitiv nichts zu solchen Dingen.
Ist halt wieder mal typisch "deutsch", meckern und motzen (\klugscheissmodus aus)

Gruß
Reisen statt rasen, mit möglichst wenig BAB, denn die ist "ABM-Kriegsgebiet" in unserer Region.
M3 LR RWD, rot, FSD seit 06/2019.
 
Beiträge: 443
Registriert: 6. Jun 2019, 07:29
Land: Deutschland

Re: Tesla Momente

von Dringi » 14. Jan 2020, 14:36

Draht hat geschrieben:Kontakt hat geklappt, z.Z. geht es bis zu -50° runter hat er mir mitgeteilt, die Reichweite schrumpft auf 2/3, der nächste Schnellader ist um die 1100 km entfernt :shock:


Kannst du Mal bitte fragen was der Mehrverbrauch eines Verbrennern ist und ob man den Verbrenner überhaupt ausmachen kann?
Und kannst du ihn fragen ob es möglich ist das M3 einfach abzustellen und dann so zu starten (ohne ihn zu Beispiel permanent am Strom zu haben um zu Dauer zu heizen)? Danke
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3528
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Tesla3Model » 14. Jan 2020, 14:41

tvdonop hat geschrieben:Youtube als seriöse Informationsquelle

Natürlich ist "Youtube" keine seriöse Informationsquelle, weil es "DEN Youtube" nicht gibt - es gibt Menschen und Kanäle. Und ja, es gibt den Dirk und DieserDad auf YoutUbe aber auch Munros, Nylands und die Jack Rickards...


FloDUS hat geschrieben:Na ja, sooooo schlimm finde ich das jetzt auch nicht. Er hat seinen Verbrauch im Sept&Okt verglichen mit dem im Nov&Dez, bei vergleichbarer Gesamtstrecke und Durchschnittsgeschwindigkeit.

Weder die Strecken waren vergleichbar noch die Durchschnittsgeschwindigkeit, sieht man auch von den Bildern...

tesla3.de hat geschrieben:5 kW auf 100 km

"kWh"...


Teslanova56 hat geschrieben:Alles was im Internet eingestellt wird kann man glauben oder auch nicht. Er hat halt in diesem Fall seine persönliche "Erfahrung",

"Persönliche Erfahrungen" die weder irgendwas aussagen noch irgendetwas bekräftigen, etwas, was er aber im Video anscheinend als Vergleich darstellt.
Zeitverschwendung halt, wovon man nur noch dümmer wird und nichts dazulernt.

"Typisch deutsch" - nicht mitdenken...
Tesla Model 3 / AWD / Midnight Silver / Schwarz / 18 aero ohne AHK / HW 3.0
 
Beiträge: 1281
Registriert: 6. Mai 2019, 16:16
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von Teslanova56 » 14. Jan 2020, 14:52

..."anscheinend"... --> das heisst, du schreibst dir hier die Finger wund, ohne es persönlich gesehen zu haben.
So kann man auch seine Zeit verbringen. Dann warte halt solange, bis Tesla fundamentale Daten veröffentlicht.

Gruß
Reisen statt rasen, mit möglichst wenig BAB, denn die ist "ABM-Kriegsgebiet" in unserer Region.
M3 LR RWD, rot, FSD seit 06/2019.
 
Beiträge: 443
Registriert: 6. Jun 2019, 07:29
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von geko » 14. Jan 2020, 15:46

Mich nervt hier dieses Off-Topic-Gerede über YouTube-Kanäle. Schrebt euch E-Mails, WhatsApps etc, ruft euch an. Aber warum müssen wir hier das Gesabbel ertragen? Lasst uns doch bitte zum Thema Leistungsreduktion hier schreiben.
1.500 km Supercharger-Guthaben für Tesla-Käufer:
http://ts.la/georg416

Analyse-Tool tronity für 4 (statt 2) Wochen gratis testen:
https://tronity.io/home/N_B-21Mr

Tesla Model X 100D Deep Blue, AP2.5 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) - 09/2016 bis 09/2019
 
Beiträge: 870
Registriert: 2. Jul 2017, 19:55
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Tesla Momente

von M3-75 » 14. Jan 2020, 16:51

Dringi hat geschrieben:
Draht hat geschrieben:Kontakt hat geklappt, z.Z. geht es bis zu -50° runter hat er mir mitgeteilt, die Reichweite schrumpft auf 2/3, der nächste Schnellader ist um die 1100 km entfernt :shock:


Kannst du Mal bitte fragen was der Mehrverbrauch eines Verbrennern ist und ob man den Verbrenner überhaupt ausmachen kann?
Und kannst du ihn fragen ob es möglich ist das M3 einfach abzustellen und dann so zu starten (ohne ihn zu Beispiel permanent am Strom zu haben um zu Dauer zu heizen)? Danke


Krass, finde ich auch spannend.
Habe mal gehört, das man die Verbrenner in solchen Fällen beim Parken zumindest dauerhaft elektrisch beheizt...
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2564
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von tvdonop » 14. Jan 2020, 18:34

Dein gesabbel bringt uns in diesem Zusammenhang echt weiter...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2215
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Akku & Reichweite im Winter

von maboko4711 » 14. Jan 2020, 19:18

tvdonop hat geschrieben:Youtube als seriöse Informationsquelle ist etwa so verlässlich wie die Bild Zeitung. Ich verstehe nicht wie man seine kostbare Lebenszeit damit verbringen kann sich solche Videos (oder z.B. die von Dirk dem e-Auto Experten) anzuschauen. Das gehört für mich alles zum Facebook / Twitter / Instagram 'Informations'blasen Bullshit. Selbstverstärkender Unsinn im Quadrat.

Dann lass es doch einfach und anderen ihren Spaß. Es zwingt Dich niemand YouTube Videos anzuschauen. Du musst auch überhaupt nicht verstehen, warum andere Menschen andere Prioritäten setzen als Du.
Das gilt übrigens für dieses Forum genauso...
M3 LR AWD 18'' Aero FSD AHK silber, ausgeliefert am 20.12.2019

Bestelle Deinen Tesla über http://ts.la/martin5819 und wir beide bekommen 1500 km freies Laden extra!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 407
Registriert: 3. Okt 2019, 10:24
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

von geko » 14. Jan 2020, 19:35

tvdonop hat geschrieben:Dein gesabbel bringt uns in diesem Zusammenhang echt weiter...

Ja, tut es. Ich habe in diesem Thread meine konkreten Werte des MX 100-Akkus geschrieben. Spar‘ dir also bitte solche Nullantworten und trage lieber eigene Erfahrungen und eigenes Wissen zum Thema bei.
1.500 km Supercharger-Guthaben für Tesla-Käufer:
http://ts.la/georg416

Analyse-Tool tronity für 4 (statt 2) Wochen gratis testen:
https://tronity.io/home/N_B-21Mr

Tesla Model X 100D Deep Blue, AP2.5 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) - 09/2016 bis 09/2019
 
Beiträge: 870
Registriert: 2. Jul 2017, 19:55
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste