Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Saegur » 7. Dez 2019, 20:03

110% ja.
Macken hat jeder Mensch und auch jedes Auto. Aber es gibt für mich subjektiv und auch für viele Tests und Specs objektiv einfach kein besseres Auto
M3 | AWD LR | RED/BLACK | 19"SR+WR | FSD | Acc Boost
Reserviert 10.06.17, Bestellt 21.12.18, Geliefert 27.03.19, VIN 2426xx
Benutzeravatar
 
Beiträge: 506
Registriert: 15. Jan 2019, 23:30
Land: Deutschland

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von volvofahrer » 7. Dez 2019, 20:31

Ich würd mir auch andere Stromer ansehen, v.a. das MY. Nicht, dass mich die Kofferaufklappe am M3 sehr stört, aber ich denke einfach, eine grosse Klappe ist praktischer.
Aber genau heute (oder morgen / Montag) wäre es GANZ SICHER wieder das M3. Und auch wieder in LRAWD und ohne "Sportpaket", Ich finde sowas für E-Autos unpassend.
 
Beiträge: 134
Registriert: 26. Feb 2019, 01:30
Wohnort: Wolfratshausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von HON » 7. Dez 2019, 20:48

Auch von mir ein klares JA und nur vielleicht ein MY!

Was ich zuletzt mit meinem G bei MB erlebt habe, schlaegt alles vorstellbare an schlechtem Kundenservice.
M3 LR AWD bestellt 27.5.19
VIN zugeteilt am 28.5.19 (fon) 03.06.19 (acc.): XXF26XX
Lieferterminmitteilung 3.6.19 für den 7.6.19
Abschlussrechnung erhalten u. bezahlt:3.6.19
Fzgpapiere erhalten:5.6.19
Zulassung am 5.6.19
Abholung:6.6.19 (Termin vorgezogen)
 
Beiträge: 3
Registriert: 7. Mai 2019, 08:09
Land: Deutschland

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von m0tte » 7. Dez 2019, 21:25

Ja, ohne wenn und aber!
Modell 3 Dualmotor_____ Weiß, EAP, VIN 490xxx seit 30.09.19
https://ts.la/thorsten86212
 
Beiträge: 22
Registriert: 3. Okt 2019, 08:50
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von marc4177 » 8. Dez 2019, 00:16

Sofort und habe schon mehrere.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 19. Mär 2019, 20:07
Land: Deutschland

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von PeterJ » 8. Dez 2019, 02:23

Bin auch bei einem klaren JA.

Allerdings nicht unbedingt mit AWD (finde ich für mein Fahrprofil unnötig) und wird vermutlich auch der letzte Neuwagen gewesen sein, sprich: Gerne wieder, dann aber gebraucht.

Service ist meines Erachtens nach auch spürbar besser geworden (Vergleich Wechsel von Düsseldorf nach Hannover).
M3 AWD LR, schwarz/schwarz, 18“ Aero, EAP/FSD
 
Beiträge: 169
Registriert: 23. Jan 2019, 10:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von kerberos » 8. Dez 2019, 05:09

Der anfängliche Fahrspaß und die Faszination des leisen “Gleitens“ löste sich nach knapp 8000km in Ernüchterung auf, also NEIN, würde das M3 nicht nochmal kaufen, sondern abwarten.

Die Gründe:
- seit Auslieferung bestehen mehrere Mängel (PS ich habe nur die Gröbsten beanstandet, z.B. Lackierqualität und Spaltmaße erst gar nicht erwähnt ...)
- auf ersten SeC Termin 2 Monate Wartezeit (es konnten nicht alle Mängel behoben werden, keine Teile da)
- zweiter SeC Termin nach weiteren 3 Wochen -> Ersatzteil da, kann aber nicht lackiert und somit montiert werden (also knapp 400 km Fahrt zum SeC für nix)
- auf die versprochene Postzustellung des lackierten Teils (für Eigenmontage) warte ich seit 3 Wochen (wollte nicht nochmals 400km fahren)
- Rückleuchten immer wieder Kondensat auf Innenseite (bei anderen Fahrzeug kam dies äußerst selten vor)
- Kommunikation über App anstrengend / oft nicht zielführend
- Mitarbeiter überwiegend freundlich (außer ein Vorfall in SeC Salzburg) und nach außenhin bemüht, Lösungen lassen aber trotzdem teilweise auf sich warten („abwimmeln“)
- Abdeckung für Schloss der AHK passt nicht drauf (deswegen ins SeC?)
- unschöne Plobb Geräusche/Knallen vom Fahrzeugboden (teilweise während der Fahrt, am SuC immer). Spaßig sind dann immer die beunruhigten Gesichter der Mitfahrer Innen (Akku geht hoch...)
- Notfallspurhalteassistent griff bei mir einige Male unangenehm ein (lässt sich nicht dauerhaft deaktivieren)
- Seit den niedrigen Außentemperaturen habe ich auf der AB leichte Vibrationen im Lenkrad (die selbst Beifahrer bemerken), diese werden bei leichtem Lenkeinschlag stärker -> SeC meinte liegt an Sommerreifen (ohne Fahrzeug anzuschauen). Nur blöd, dass es mit Winterreifen gleich ist. Kenne das von anderen Fahrzeugen nur nach hoher Laufleistung oder kommenden Lagerdefekt.
- Software/usability lässt stark zu wünschen übrig (keine Steuerung/Suche der Alben/Playlists auf Smartphone, Sprachsteuerung stark eingeschränkt auf wenige Funktionen / läuft auch nicht zuverlässig, Navi erstellt keine Alternativrouten, keine Routenplanung oder Zwischenziele möglich (außer SuC), Verkehrsflussanzeige sinnlos (keine zusätzlichen Informationen wie Stau, Unfall, Baustelle oder Zeitverlust je Ereignis).
- Eingabe nur über Touchscreen (da Sprachsteuerung eingeschränkt) lenkt enorm vom Fahren ab, auf schlechten Straßen Fehleingaben mit Finger (Tastatur) fast normal
- Steuerung über Lenkradtasten generell gut, hätte aber mehr integriert werden können z.b. für andere Funktionen z.b. Playlist oder Kontaktliste scrollen usw.
- Abstandstempomat auf Dauer nervig zu verwenden aufgrund Phantombremsungen (Mitfahrer erschrecken regelrecht)
- trotz recht straffem Fahrwerk, neigt sich das M3 recht stark in sportlich gefahrenen Kurven. Ansprechverhalten der Stoßdämpfern/Federn zu wenig dynamisch -> könnte besser sein, selbst ohne Luftfederung
- Fahrzeug klappert/knarzt auf schlechten Straßen. Teilweise sinds die rahmenlosen Scheiben, die beim Verwinden der Karosse am Gummi reiben. Geräusche kommen bei mir aber auch vom Armaturenbrett und Bereich Hutablage.
- Erhöhte Windgeräusche auf AB (Spaltmaße ;) ), teilweise entschärft im Dachbereich durch Gummiabdichtung
- Soundsystem für mich nicht so gut, vermisse meine H&K
- Kunstledersitze kann ich mich nach wie vor nicht anfreunden (bevorzuge Stoff oder Alcantara)
- Regensensor (kamera) bisher noch schlechter als übliche Sensorik
- viele Details schlecht oder gar nicht gelöst z.b. beim Öffnen der hinteren Türen (Ein/Ausstieg) geht Innenlicht nicht automatisch an
- AP weit entfernt davon was Tesla auf Demo-Videos präsentiert (vielleicht wirds irgendwann besser, genauso wie die Sprachsteuerung, was Elon z.b. bereits anfang 2018 angekündigt hat)
- bei mittelmäßigem bis starken Regen läuft beim öffnen der Heckklappe, das Wasser vom Kofferraumdeckel auf die Heckscheibe. Die dann an der Heckscheibe ablaufende „Flut“ richtig offenem Kofferraum kann von der unterdimensionierten Sammellippe nicht aufgehalten werden -> Wasser rinnt in Kofferraum


Meine bereits bei Bestellung vorhandenen Befürchtungen (aufgrund Recherchen) haben sich teilweise bestätigt (Auslieferungsmängel, Odyssee für Behebung, zum Glück bis jetzt nichts gravierendes). Der Rest hat sich erst im Laufe der Zeit gezeigt.


Dennoch ist das M3 das zurzeit beste E-Auto. Supercharger, Fahrwerte (Beschleunigung), Reichweite, Ladegeschwindigkeit, Routenführung mit SuC Berücksichtigung usw. sprechen für Tesla, der Rest (Service, Verarbeitungsqualität, Fahrwerkabstimmung, Usability) eher nicht.

Ich möchte Tesla noch nicht abschreiben/aufgeben, aber wenns im Service und Fahrzeugqualität nicht besser wird in den nächsten Jahren wechsle ich die Marke. Bis dahin dürfte es gute Alternativen im Premiumsegment geben.


Es soll sich bitte keiner persönlich angegriffen fühlen, der sein M3 jederzeit wieder kaufen würde. Ich freue mich darüber wenns für denjenigen passt!
Zuletzt geändert von kerberos am 8. Dez 2019, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
M3 Base Performance / schwarz / schwarz / ohne FSD / 19" / AHK / EZ 09-2019

Tesla-Empfehlungsprogramm:
https://ts.la/michael48193
Benutzeravatar
 
Beiträge: 82
Registriert: 5. Aug 2019, 11:35
Wohnort: Tirol
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von tesla3.de » 8. Dez 2019, 08:19

Ich lasse nichts über Tesla kommen, was ich nicht selbst erlebt habe, aber ich kann leider vieles von dir sofort unterschreiben. Der einzige Grund, warum ich (neben den fehlenden Konkurrenzprodukten) Tesla selbst unter diesen maximal enttäuschenden Umständen treu bleiben werde, ist die Historie der Konkurrenten, die für mich nur ein Haufen Betrüger sind, die Geld über alles stellen und technologisch aus IT-Sicht schon immer nicht auf der Höhe der Zeit waren.

Mein einziges Glück ist, dass ich bald ein SeC weniger als 10 Minuten entfernt habe und da werde ich Stammkunde sein, wenn die nicht kundenfreundlicher agieren als das SeC München Ost.
Vielleicht kann ich dann Tesla wieder guten Gewissens empfehlen, zumindest unter der Voraussetzung, dass man ein SeC in unmittelbarer Nähe hat
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4649
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von TM3_RheinMain » 8. Dez 2019, 09:09

Die Frage schreit doch förmlich nach einer Umfrage

Bei mir ein deutliches Ja

Wenn ich einen Verbesserungswunsch an meinem Wagen hätte, wäre es bessere Geräuschdämmung.

Es ist das Gesamtkonzept welches mich überzeugt. Als einziger hat Elon gleich zu Beginn verstanden, dass das Auto sich nur in Massen verkauft werden kann, wenn das Thema unkompliziertes Laden mit geklärt wird.
Zurück gegeben: Renault Zoe 40 von e-flat
Am 27.03.19 erhalten: Tesla Model 3 LR AWD, 19“ Sport, Innen Schwarz, Aussen Deep Blue Metallic, EAP

Wenns scheee macht :) : https://ts.la/mahmoud55800
 
Beiträge: 819
Registriert: 24. Dez 2018, 16:19
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Land: Deutschland

Re: Würdet Ihr ein Model 3 nochmals kaufen?

von Mathie » 8. Dez 2019, 10:08

TM3_RheinMain hat geschrieben:Die Frage schreit doch förmlich nach einer Umfrage.


Sehe ich auch so, deshalb hab ich hier mal eine Umfrage erstellt:

viewtopic.php?f=62&t=33549

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9464
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: djscuba, FrecherFuchs, Magtech, snert und 14 Gäste