Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

Sonstige Beiträge...

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von Maurice » 23. Nov 2019, 19:11

Ich kann bestätigen, AP geht aus.
Ist mir genau mit dem beschrieben Fall mit Jacke ausziehen schon passiert.
 
Beiträge: 25
Registriert: 14. Aug 2017, 10:15
Land: Deutschland

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von Healey » 23. Nov 2019, 20:38

ModelXfan hat geschrieben:Ich habe aus vertraulicher Quelle erfahren, dass der Fahrer des M3 nicht angeschnallt war, als er auf den Puffer mit hoher Geschwindigkeit aufgefahren ist. Alle 4 Türen haben sich problemlos öffnen lassen.
Mehr möchte und werde ich dazu nicht sagen.


Könnte man nicht einfach hiermit schließen?
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10806
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von caless » 23. Nov 2019, 21:28

Healey hat geschrieben:Könnte man nicht einfach hiermit schließen?
LGH


Meiner Meinung nach nicht. Was ist falsch daran, mögliche Unfallursachen zu erörtern? Ich (und hoffentlich viele andere) habe hier erfahren, dass der ap bei geöffnetem Gurt den Dienst verweigert. Dieses Wissen bewahrt mich möglicherweise selbst vor einem schweren Unfall.
 
Beiträge: 29
Registriert: 21. Jun 2017, 20:41
Land: Deutschland

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von Momo » 23. Nov 2019, 22:57

Bei meinem Mercedes wird während der Fahrt beim Lösen des Sicherheitsgurts der Abstandsregeltempomat deaktiviert.
Grüße von Momo

Seit März 2020 Model 3 LR AWD, Weiß/Schwarz, AHK, AP
 
Beiträge: 214
Registriert: 23. Jul 2019, 17:37
Wohnort: Baden
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von Model_3 » 23. Nov 2019, 23:22

GoElec hat geschrieben:Sehr trauriger Unfall. Mein Beileid den Hinterbliebenen.

smackopa hat geschrieben:Es gibt weltweit ca. 1,3 Millionen Verkehrstote jährlich, also etwa 3500 Tote jeden Tag. Da wird dann auch gelegentlich der eine oder andere Tesla Fahrer betroffen sein ! Tendenz steigend mit der Anzahl der verkauften Fahrzeuge.

Pro 100.000 Einwohner kommen in Europa 9,3 Menschen bei Verkehrsunfällen um. Jetzt mache ich es mir mal einfach, bei 1 Million Tesla Fahrer sind am Ende des Jahres 50 bis 100 tot, da muss man schon wöchentlich mit einem rechnen.

Die Rechnung ist zum Glück falsch! Würde jeder mit einem Tesla fahren, hätten wir viel weniger Verkehrstote, denn der Großteil der Getöteten stammt aus Regionen (z.B. Indien), in denen sehr moderne Fahrzeuge wie Teslas im Gesamten nur selten vorkommen.

Indien liegt nicht in Europa, die 9,3 auf 100.000 betreffen Europa.
 
Beiträge: 895
Registriert: 23. Okt 2014, 13:10
Land: Deutschland

Re: Tödlicher Model 3 Unfall in Tirol

von Volker.Berlin » 23. Nov 2019, 23:50

Da es sich hier um eine persönliche Tragödie handelt, die nichts mit einem technischen Defekt im Allgemeinen oder mit Tesla im Besonderen zu tun hat, schließen wir den Thread. Bitte macht auch keinen neuen Thread zu dem Thema auf. Danke!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15613
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste