JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Fagatz » 13. Nov 2019, 12:25

Gute Frage, kann wohl nur Tesla beantworten, bin gespannt, was der Service von JB mir schreibt, wenn.
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 18:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Ash » 13. Nov 2019, 13:35

remy911 hat geschrieben:
RetoH hat geschrieben:Ja normale geplante Ladung geht weiterhin problemlos.

Wo ist der unterschied?

Der Unterschied ist, dass bei der geplanten Abfahrtszeit das Auto vorher prüfen muss, welche Ladeleistung geliefert wird.
 
Beiträge: 700
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von remy911 » 13. Nov 2019, 13:37

Ash hat geschrieben:
remy911 hat geschrieben:
RetoH hat geschrieben:Ja normale geplante Ladung geht weiterhin problemlos.

Wo ist der unterschied?

Der Unterschied ist, dass bei der geplanten Abfahrtszeit das Auto vorher prüfen muss, welcher Ladestrom geliefert wird.


Aha klar! Er muss ja berechnen wann er starten muss...mal zuerst überlegen ich döfi
Mein Referral Link: https://ts.la/remy84675
 
Beiträge: 280
Registriert: 11. Sep 2017, 19:52
Land: Schweiz

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von visatonconga » 13. Nov 2019, 13:57

Ash hat geschrieben:
remy911 hat geschrieben:
RetoH hat geschrieben:Ja normale geplante Ladung geht weiterhin problemlos.

Wo ist der unterschied?

Der Unterschied ist, dass bei der geplanten Abfahrtszeit das Auto vorher prüfen muss, welche Ladeleistung geliefert wird.



Macht durchaus Sinn ja.
Dann kontrolliert er die Ladeleistung nicht nur beim Einstecken sondern auch mal in der Nacht. Meine Kontrolllampe am JB war nämlich gestern Abend noch grün :roll:
 
Beiträge: 29
Registriert: 21. Apr 2016, 21:29
Land: Schweiz

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Fagatz » 13. Nov 2019, 14:54

Naja, das mit der Ladeleistung stimmt wohl!
Jedoch kann der Wagen das vor dem Einschlafen prüfen, er würde/müsste ja aufwachen, wenn sich da was ändert.
Ich hab mir das auf Teslafi angeschaut, er schläft bis kurz vor Start der Ladung. Irgendwas muss dem JB ja fehlen, wenn er einen Fehler anzeigt. Vielleicht startet der Tesla die Kommunikation erst direkt vor dem Laden bei einem Startzeitpunkt. Bei einer Endzeit muss er es vorher prüfen und nach der Prüfung dauert dem JB irgendwas zu lange. Die Fehleranzeige kommt dann recht schnell.
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 18:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Ash » 13. Nov 2019, 15:52

Ich habe zwar keinen JB sondern TWC, ich habe trotzdem gerade mal eine geplante Abfahrtszeit 18:15 eingestellt bei aktuell 45% SoC und Ziel 80%. In der App wird "Laden geplant um 16 Uhr" angezeigt. Laut Stromzähler lädt er aber bereits jetzt schon, mit Anfangs 3,6kW und aktuell 6,2kW. Die Schneeflocke ist bereits verschwunden und die App zeigt bereits 47%.
Entgegen der Anzeige in der App startet er früher aber mit geringerer Ladeleistung. Ich werde mal weiter beobachten, was er dann um 16 Uhr macht.

Update nach 15 Minuten: die Ladeleistung ist jetzt auf 3,8kW reduziert, der TWC zeigt keinen (!) Ladevorgang an, SoC ist bereits auf 48%.

Update nach 20 Minuten: die Ladung ist jetzt gestoppt bei 48% und 1,3kWh bereits in den Akku geladen (oder Akku geheizt).

Update 16 Uhr: das Laden ist mit 11kW gestartet, die App zeigt 1:55 Std. verbleibend. Noch keine Innenraumheizung.
D.h. entweder er macht vorher eine Probeladung oder er heizt den Akku nur, um die Schneeflocke weg zu bekommen um den tatsächlichen SoC genauer zu ermitteln.
Da die App und auch der TWC keine Ladung angezeigt haben, laut Stromzähler aber 3,6-8kW gezogen wurden sieht es für mich eher nach kurzer Akku-Vorheizung aus.

Update 18 Uhr: Laden mit 80% beendet. Um 18:10 startet die Innenraum-Heizung. Der Akku zeigt keine Punkte (Einschränkung Rekuperation) mehr an.
Zuletzt geändert von Ash am 13. Nov 2019, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 700
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Ash » 13. Nov 2019, 19:48

Hier noch die Aufzeichnung vom Stromzähler dazu:
Bild
 
Beiträge: 700
Registriert: 13. Dez 2018, 12:39
Land: Deutschland

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von Fagatz » 13. Nov 2019, 21:33

Kurze Info, Antwort von JB:

Diese Problematik ist uns auch aufgefallen. Im Modus "geplante Abfahrtszeit" berechnet der Tesla ab wann die Batterie geladen werden muss um um die gewünschte Abfahrtszeit vollgeladen zu sein. Dies resultiert darin, dass während der Zeit in welcher der Juice Booster angeschlossen ist, das Fahrzeug keinen Strom entgegennimmt. Ausserdem fliesst Strom aus dem Tesla zurück durch den Booster in Richtung Stromnetz. Da dies nicht Norm-Konform ist, erkennt der Booster dies und unterbricht die Stromzufuhr. Dadurch entsteht der von Ihnen beschriebene Fehler Booster A.

Wir Arbeiten auf höchst-touren an einer Lösung dieses Problem zu beheben und werden Ihnen morgen bescheid geben.

Um die Ladung Ihres Fahrzeuges sicherzustellen, rate ich Ihnen Ihren Tesla vorerst ohne den Modus "geplante Abfahrtszeit" zu laden. Ich habe dies gerade mit dem Booster eines Mitarbeiters getestet welcher heute Morgen das gleiche Problem hatte und der Booster hat problemlos Funktioniert.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
M3 LR Dual Motor seit 5.3.19
 
Beiträge: 192
Registriert: 16. Jan 2019, 18:34
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von RetoH » 13. Nov 2019, 21:43

Das ist doch mal eine super kundenfreundliche Antwort! Danke fürs posten.
Model ☰ LR AWD TST Felgen, EAP, HW2.5, midnight silver
weisse Innenausstattung, Auslieferung 11. März 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 836
Registriert: 4. Jan 2019, 20:56
Wohnort: Bassersdorf, CH
Land: Schweiz

Re: JuiceBooster mag geplante Abfahrtszeit nicht

von steinlm » 14. Nov 2019, 10:13

Ich habe eine NRGkick und mein MX gestern um 18:00 angeschlossen, die Abfahrtszeit dabei auf 07:15 geplant.
MX hat den Ladebeginn mit 02:45 errechnet, um 06:45 hat das MX gemeldet, dass das Laden abgeschlossen ist und um 07:15 war das MX wohlig warm zum losfahren. Also mit NGRkick alles gut. Nachdem Wünschen leichter ist als Loben, wünsche ich mir die Einstellmöglichkeit betreffend die geplante Abfahrtszeit auch in der App und das was die (geplante) Vorklimatisierung betrifft, möglichst auch noch unabhängig vom Ladevorgang.
Tesla MX 100D (VIN 129xxx), 03/19, 283 Wh/km
Tesla M3 LR AWD (VIN 676xxx), 04/20, 176 Wh/km
BMW i3 REx 60Ah (VIN VZ73xxx), 08/16-04/20, 170 Wh/km
Mein Referral Link: https://ts.la/martin71192
Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: 24. Mär 2019, 09:26
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste