Sind Destination Charger immer kostenlos

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Sind Destination Charger immer kostenlos

von Model3GER » 27. Okt 2019, 12:51

Hallo liebes Forum,

ich habe auf Teslas Webseite gesucht und auch hier. Eine eindeutige Information fand ich nur in eiem Artikel von 2016. https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 81347.html

Daher die Frage an Euch. Sind Destination Charger grundsätzlich kostenlos für Tesla Fahrer, J/N?
Mein youtube Kanal:Allgemeines, Ausfahrt, Alltag und Abenteuer mit dem Model 3 https://bit.ly/2X5a2pj

---Vorbesteller 31.03.2016 in München gegen 10:30 Uhr ---
---Bestelldatum 29.01.2019---
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 25. Mär 2018, 17:20
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Sind Destination Charger immer kostenlos

von IBUZA » 27. Okt 2019, 12:59

Nein, es erfolgt zwar keine Abbrechung über den Tesla-Konto wie bei Superchargern, aber der Betreiber kann dafür Gebühren verlangen. Die Abrechnung erfolgt dann manuell. Bei Hotels z.B. über erhöhte Parkgebühren. Viele Betreiber verlangen aber keine gesonderten Gebühren. Man muss z.B. nur die normalen Parkgebühren bezahlen, einen gewissen Mindestverzehr im Restaurant haben oder es auch mal ganz einfach kostenlos. Informationen zu den Kosten liefern manchmal Stromtankstellenverzeichnisse wie Goingelectric.
Bei diesem Hotel z.B. ist das Parken im Aussenbereich kostenlos. In der Garage kostet es 20 EUR. Wenn man die Garage nutzt darf man auch laden.
Laden kostenlos

Parken kostenpflichtig

Es stehen 7 Lade-Ladeplätze vorrangig für die Gäste des Hotels und des Restaurants zur Verfügung.
Allerdings können auch sonstige E-Mobilisten, nach vorheriger Abfrage der Verfügbarkeit hier gern laden.
Die Parkplatzgebühr beträgt EUR 20,--
Gebt Dränglern keine Chance! FAHRT RECHTS
 
Beiträge: 467
Registriert: 1. Okt 2017, 16:34
Land: Schweiz

Re: Sind Destination Charger immer kostenlos

von Model3GER » 28. Okt 2019, 23:03

IBUZA hat geschrieben:Nein, es erfolgt zwar keine Abbrechung über den Tesla-Konto wie bei Superchargern, aber der Betreiber kann dafür Gebühren verlangen. Die Abrechnung erfolgt dann manuell. Bei Hotels z.B. über erhöhte Parkgebühren. Viele Betreiber verlangen aber keine gesonderten Gebühren. Man muss z.B. nur die normalen Parkgebühren bezahlen, einen gewissen Mindestverzehr im Restaurant haben oder es auch mal ganz einfach kostenlos. Informationen zu den Kosten liefern manchmal Stromtankstellenverzeichnisse wie Goingelectric.
Bei diesem Hotel z.B. ist das Parken im Aussenbereich kostenlos. In der Garage kostet es 20 EUR. Wenn man die Garage nutzt darf man auch laden.
Laden kostenlos

Parken kostenpflichtig

Es stehen 7 Lade-Ladeplätze vorrangig für die Gäste des Hotels und des Restaurants zur Verfügung.
Allerdings können auch sonstige E-Mobilisten, nach vorheriger Abfrage der Verfügbarkeit hier gern laden.
Die Parkplatzgebühr beträgt EUR 20,--


Danke. :!:
Mein youtube Kanal:Allgemeines, Ausfahrt, Alltag und Abenteuer mit dem Model 3 https://bit.ly/2X5a2pj

---Vorbesteller 31.03.2016 in München gegen 10:30 Uhr ---
---Bestelldatum 29.01.2019---
Benutzeravatar
 
Beiträge: 259
Registriert: 25. Mär 2018, 17:20
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Sind Destination Charger immer kostenlos

von Ralf_W » 28. Okt 2019, 23:17

In Deutschland gilt auch bei Hotels die Preisangabeverordnung und das Eichrecht. Session Fees, d.h. Gebühren für einmal laden, sind nicht mehr zulässig!

Erlaubt wäre lediglich eine Parkplatzgebühr, diese dürfte aber nicht höher sein als für die anderen Parkplätze auch.

Erlaubt wäre auch eine Abrechnung nach kWh, für Privatgäste müsste dies eichrechtskonform sein, für Geschäftsreisende im B2B Verhältnis würde es auch ohne Eichrecht gehen - so die Rechtslage -

An vielen Hotels und Restaurants ist die Ladung für Gäste kostenfrei. Bei der Größe des Trinkgeldes kann man ja über die geladene Energiemenge nachdenken und das Trinkgeld entsprechend gestalten.
Dateianhänge
post_hinterriss.jpg
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2111
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Sind Destination Charger immer kostenlos

von Cableguy » 28. Okt 2019, 23:23

Ich konnte "bisher" bei jedem Hotel/Restaurant wo ich Gast war die DeC gratis nutzen.

Soweit ich weis "empfiehlt" Tesla denn Besitzern denn Gästen diesen Dienst Gratis anzubieten, aber es ist keine Pflicht.

Es gab hier auchmal ne Story wo jemand ne ganz schön gesalzene Rechnung bekahm weil er an nem DeC sich Strom genommen hatte ohne dort in irgend ner Weise Kunde zu sein.
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.12.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1142
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Sind Destination Charger immer kostenlos

von cko » 28. Okt 2019, 23:35

Diese
https://www.domilini.lt
Unterkunft will zum Beispiel 20€ pro Ladung an ihrem destination Charger (für Übernachtungsgäste) obwohl in Litauen die meisten öffentlichen Ladestationen kostenlos sind und der Strompreis zu den niedrigsten in Europa gehört.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2309
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast