Model 3 Radioempfang

Technische Informationen zum Model 3...

Re: Model 3 Radioempfang

von CarlosTT » 3. Apr 2019, 14:37

Ich behaupte auch mal um Längen besser als bei VAG oder Renault. Und wenn es nur die nahtlose Umschaltung von DAB auf FM und wieder zurück ist.
Modell 3 P blue
Vers. 2019.32.2.2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 945
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 Radioempfang

von Clemens81 » 3. Apr 2019, 14:43

@realschmide, ich bin etwas verwundert, dass Du das Soundsystem besser als das HK von BMW findest.
Ich hatte in meiner F10 auch das HK und das hat deutlich besseren Sound. Beim Model 3 fehlen mir die Bässe.
Vielleicht stimmt auch mit meiner Anlage was nicht. Ein Soft-Reset habe ich schon mal probiert.
Kannst Du, besonders bezüglich der Bassleistung im Vergleich was sagen?
M3 Performance / Grau / schwarz / FSD
 
Beiträge: 54
Registriert: 29. Jan 2019, 15:01
Land: Deutschland

Re: Model 3 Radioempfang

von a-kino » 3. Apr 2019, 15:10

Der Radioempfang ist Top, da gibt`s nix zu meckern, rein gar nichts.
Eine Umschaltung von DAB auf UKW habe ich auf bisher 1000 km nie bemerkt.

Der Sound ist ebenfalls das beste Serienmäßige was ich kenne, ich kenne viel.
Bass ist reichlich da, in Neutralstellung. Mehr ist definitiv zu viel. Bei der richtigen Musik und Lautstärke flattert das Hosenbein.

Ja, das Fahrzeug könnte ruhiger sein, zB wie mein eGolf, aber der Sound der Anlage entschädigt voll, einfach ein bisschen lauter und es macht voll Spaß. Jedenfalls bei treibender Musik. Als Klassikliebhaber der ruhigen Töne ist das Auto etwas zu laut, jedenfalls bei höheren Geschwindigkeiten über 70 kmh.
 
Beiträge: 17
Registriert: 18. Mär 2019, 18:56
Land: Deutschland

Re: Model 3 Radioempfang

von CarlosTT » 3. Apr 2019, 15:49

a-kino hat geschrieben:Der Radioempfang ist Top, da gibt`s nix zu meckern, rein gar nichts.
Eine Umschaltung von DAB auf UKW habe ich auf bisher 1000 km nie bemerkt.


Die Umschaltung höre ich auch nicht - hab's aber schon (als ich dann den Sender wechseln wollte) definitiv festgestellt, daß er zwischenzeitlich nach FM umgeschaltet hatte.
Modell 3 P blue
Vers. 2019.32.2.2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 945
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57
Wohnort: Bad Honnef
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 Radioempfang

von Ednax » 3. Apr 2019, 16:29

Super, vielen Dank für die vielen Antworten - scheint ja insgesamt ganz gut zu sein.
Ich freue mich schon riesig auf das Auto (leider auch schon sehr lange (viel zulange) )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 381
Registriert: 2. Sep 2017, 15:37
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 Radioempfang

von realschmide » 3. Apr 2019, 18:12

Clemens81 hat geschrieben:@realschmide, ich bin etwas verwundert, dass Du das Soundsystem besser als das HK von BMW findest.
Ich hatte in meiner F10 auch das HK und das hat deutlich besseren Sound. Beim Model 3 fehlen mir die Bässe.
Vielleicht stimmt auch mit meiner Anlage was nicht. Ein Soft-Reset habe ich schon mal probiert.
Kannst Du, besonders bezüglich der Bassleistung im Vergleich was sagen?


Das HK im F20 und der F10 sind nicht wirklich vergleichbar. Beim F20 haben sie deutlich abgestrippt, z.B. kein DSP, nur einen Subwoofer statt zwei, wenn ich mich recht erinnere auch weniger Lautsprecher, etc. Ich war auch vom HK im F20 etwas enttäuscht weil die SA ja trotzdem in Etwa das selbe kostet wie in den höherwertigen Fahrzeugen.
Ich hab aber das HK im F10 schon lange nicht mehr gehört um eine belastbare Aussage im Vergleich zum Model 3 zu treffen, ich weiß aber dass ich es damals auch als sehr gut empfand.

Mein Model 3 hat anständig Bass, wenn ich auf 80% Lautstärke drehe dann vibriert sogar der Rückspiegel und ich hab im EQ den Bass nur minimal angehoben. Wenn du denkst zu wenig Bass zu haben macht es Sinn mal den Subwoofer zu prüfen ob der schon was macht. Meines Wissens nach ist der im Kofferraum und wenn man bei laufender Musik den Kopf da rein steckt müsste man schon merken ob der arbeitet.
M3 LR AWD, 19", grau/weiß, AP
 
Beiträge: 70
Registriert: 1. Feb 2019, 10:30
Land: Deutschland

Re: Model 3 Radioempfang

von broadcast » 16. Jul 2019, 12:03

Hallo in die Runde,

ich habe jetzt seit 3 Wochen mein M3 SR+ und stelle bei mir zum Thema Radioempfang folgendes fest:

Ich fahre täglich große Strecken Landstraße und Autobahn in Deutschland. Obwohl lt. Versorgungskarte von DAB+ eigentlich ein ziemlich lückenloser Empfang auf meiner Route möglich sein sollte, stelle ich immer wieder fest, dass der DAB-Empfang für einige Sekunden abreißt.
Eine Umschaltung auf FM-Empfang findet manchmal statt, häufig aber auch eben nicht. Dann bleibt das Radio für diverse Sekunden stumm.

Eigentlich erwarte ich von einem DAB+/FM - Empfänger, dass er mir auch die Möglichkeit bietet, einen zwangsweisen FM-Empfang vorzugeben (z.B. in DAB+ problematischen Gebieten).
Diese Möglichkeit habe ich im M3 noch nicht gefunden. Übersehe ich da was?

Habt ihr die Erfahrungen mit dem unzuverlässigen DAB+ Empfang auch gemacht?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Registriert: 25. Feb 2019, 15:33
Land: Deutschland

Re: Model 3 Radioempfang

von Kumasasa » 16. Jul 2019, 13:08

Wenn ich durch's Bergische Land fahre ist der DAB+-Empfang in manchen Tälern schlecht bis nicht vorhanden, dann wird nahtlos auf FM umgeschaltet, man merkt's nur am Knistern im FM-Empfang.
Aber das Radio auf FM festzunageln geht nicht.
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD FSD HW:2.5 FW:2019.32.2.1 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2349
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 Radioempfang

von Chrankes » 16. Jul 2019, 20:37

Ich wusste gar nicht, dass das M3 einen FM Empfänger hat. Scheinbar habe ich das Glück nur in Gebieten unterwegs zu sein in denen DAB funktioniert. Liegt vermutlich auch daran, dass ich zumeist nur zwei verschiedene Sender (egoFM und B5aktuell) höre und die in Nieder und Oberbayern gut funktionieren. Auf jeden Fall ne Interessante Info.
Das geilste Feature - 140 Wh/km
 
Beiträge: 99
Registriert: 23. Apr 2019, 11:52
Land: Deutschland

Re: Model 3 Radioempfang

von broadcast » 17. Jul 2019, 10:09

Habe gestern im Model X - Forum gesehen, dass es dort das Problem mit DAB+-Aussetzern auch gibt.
Ursache sollen wohl an den USB-Ports eingsteckte devices sein.

Daraufhin habe ich heute morgen mal beide vorderen USB-Ports entstöpselt, normalerweise habe ich da ein induktives Ladepad für mein Telefon und eine Speicherkarte für die Dashcam eingesteckt.

Und siehe da, heute morgen auf 100km nicht ein Abbruch.

Bei der Firmware des Model X hat Tesla wohl mittlerweile einen Firmware Bug eingeräumt:

geko hat geschrieben:
Hier nun Feedback von Tesla zum Thema:
„Indeed, the issue you described is a known bug. Due to this "bug" USB sticks cause the car's audio systems to crash. Our engineers will hopefully have this fixed in the very near future.“


Hat jemand einen derartigen Kontakt zu Tesla, dass man dort mal bekanntmachen kann, dass das Problem augenscheinlich auch das Model 3 betrifft?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Registriert: 25. Feb 2019, 15:33
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: carlobob und 7 Gäste