Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wallbox

Technische Probleme und deren Lösung...

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Leftaf » 2. Jul 2019, 18:56

Live is Good hat geschrieben:
Eugenius hat geschrieben:400V Phase zu Phase geht nicht. Es sind 3x Einzellader á 16A verbaut. Deswegen braucht auch der Lader immer ein Neutralleiter.
D.h. bei 2x Phasen werden 2x L-N á 16A genutzt.

Heißt dies, ich kann den Lader nicht mit einem 5 Ader Kabel anschließen sondern muss 3 x 3 Adern legen?


Lader?

Die Wallbox kann man mit 3 x 3 Adern 1 Phasig anschließen in Deutschland max 16A um eine Wallbox mit 3 Phase anschließen benötigt man 5 x 3 Adern max 63A.

Wenn als Lader, die Lader im Fahrzeug gemeint sind, davon kann* es drei geben, und jeder bekommt eine Phase und mach aus AC->DC (nein nicht die Rock band ) sondern aus Wechselstrom (AC) Gleichstrom (DC) und lädt die Batterie. Hier im Post geht es darum das obwohl alle drei Phasen Strom liefern nur zwei ACDC Wechselrichter (Lader) arbeiten, und der dritte nicht benutzt wird bzw. defekt ist.

*oft haben Deutsche eAuto Hersteller in ihren erstem Modellen immer nur einen ACDC Wechselrichter eingebaut was dazu führt das sie maximal 3.7kW nur laden können.
Zuletzt geändert von Leftaf am 2. Jul 2019, 19:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2014, 02:35
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Healey » 2. Jul 2019, 19:01

Live is Good hat geschrieben:
Eugenius hat geschrieben:400V Phase zu Phase geht nicht. Es sind 3x Einzellader á 16A verbaut. Deswegen braucht auch der Lader immer ein Neutralleiter.
D.h. bei 2x Phasen werden 2x L-N á 16A genutzt.

Heißt dies, ich kann den Lader nicht mit einem 5 Ader Kabel anschließen sondern muss 3 x 3 Adern legen?

Du hast da wohl einen Knoten in Deinen Gedanken.
5 Adern passt schon:
P1
P2
P3...sind die 3 Phasen
N...Nulleiter
dazu die "Erde".....Das sind dann 5 Adern

Zwischen P und N misst Du 230 Volt.
Zwischen 2 Phasen sind es 400 Volt...Das ist für Dich und den Tesla an der Wallbox irrelevant.

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10781
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von weehawk » 2. Jul 2019, 20:51

Also, ich hatte ja auch enttäuschenderweise beobachtet, dass mein Tesla nur mit 2 x 6A lädt an der Go-e box.

Tatsächlich konnte ich jedoch neulich feststellen, dass es auch bei den niedrigen Strömen vom SoC abhängt:
- bei SoC x% bis ca 60% stabil mit 6 x 6A, gut 25km/h
- ab (genau hab ich‘s ned erwischt) 60+% fängt das Flappen an bis es auf 17km/h sich einpendelt mit 2 x 6A
- bei höherem SoC und neuem Ladebeginn bleibt‘s bei 2 x 6A nach einigem hin und her wackeln.

Mag das einer der anderen Betroffenen mal quer-testen?
M3 LR AWD / Rot / Schwarz / 18" Aero
Reserviert: 04.2016, Bestellt: 25.12.2018, Übernahme 02.04.2019, Werkstatttage seitdem: 37 (Penthouse-Stecker, MCU, 12V-Batterie, AC-Lader)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 26. Dez 2018, 23:40
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von tesla-tom » 2. Jul 2019, 22:52

Ich versteh nicht ganz was du mit 6 x 6A ausdrücken willst. Meinst du 3 x 6A?

Bei mir funktioniert alles einwandfrei.
Ich lade mit dem goe charger ganz normal mit 3 x 16A, sprich 3 phasig 11 kw AC.
Bei einem SoC von 50% läd er 77 km/hr (habe einen SR+).
Dateianhänge
8F8BFA65-CA81-41BB-AEA8-22CECDE9B33B.jpeg
6D9AECD8-5F68-4F17-B21F-588BE4BA21F6.png
EED94647-AA38-464B-AB79-D280D5E5DBED.jpeg
SR+ | Midnight Silver | Interieur Schwarz | 19" | AP
Bestellung: 13.04.2019 | VIN: 12.06.2019 (378xxx) | Lieferung: 28.06.2019
 
Beiträge: 77
Registriert: 13. Apr 2019, 16:52
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von gekoch » 3. Jul 2019, 06:25

weehawk hat geschrieben:Also, ich hatte ja auch enttäuschenderweise beobachtet, dass mein Tesla nur mit 2 x 6A lädt an der Go-e box.

Tatsächlich konnte ich jedoch neulich feststellen, dass es auch bei den niedrigen Strömen vom SoC abhängt:
- bei SoC x% bis ca 60% stabil mit 6 x 6A, gut 25km/h
- ab (genau hab ich‘s ned erwischt) 60+% fängt das Flappen an bis es auf 17km/h sich einpendelt mit 2 x 6A
- bei höherem SoC und neuem Ladebeginn bleibt‘s bei 2 x 6A nach einigem hin und her wackeln.

Mag das einer der anderen Betroffenen mal quer-testen?


Egal oben oberhalb 60+% SoC meiner lädt auch immer nur mit 2 Phasen:

Screenshot_20190703-062228.png
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Jan 2019, 14:04
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Leftaf » 3. Jul 2019, 08:15

gekoch hat geschrieben:
Egal oben oberhalb 60+% SoC meiner lädt auch immer nur mit 2 Phasen:



Ich darf noch mal nachfragen "immer" meint immer wenn von PV Anlage "nur" 6A geliefert werden oder meint "immer" wenn 3 x16A anliegen so wie im Titel beschrieben?

Ansonsten würde ich schreiben das ich es total klasse finde das Tesla auf 2Phasen bei 6A Eingang Leistung geht, um die Verlust ströme in den Wechselrichter zu minimieren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2014, 02:35
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von gekoch » 3. Jul 2019, 08:40

auch wenn 3x16A anliegen würden lädt er nur mit 2x16A. Das spezielle war, dass vor rund einem Monaten das Auto mit den ersten 2 Phasen geladen hatte und nach einem Software Update nun nur mit den letzten zwei Phasen so wie im Screenshot.
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Jan 2019, 14:04
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Live is Good » 3. Jul 2019, 15:09

Healey hat geschrieben:Du hast da wohl einen Knoten in Deinen Gedanken.
5 Adern passt schon:
P1
P2
P3...sind die 3 Phasen
N...Nulleiter
dazu die "Erde".....Das sind dann 5 Adern

Zwischen P und N misst Du 230 Volt.
Zwischen 2 Phasen sind es 400 Volt...Das ist für Dich und den Tesla an der Wallbox irrelevant.
LGH


Vielen Dank für die Antworten.
So wie Healey es oben geschrieben hat sehe ich es auch.

Der Knoten entsteht in der Beschreibung von Leftaf, welcher für mich ein Widerspruch zu Healey ist.
Leftaf hat geschrieben: Die Wallbox kann man mit 3 x 3 Adern 1 Phasig anschließen in Deutschland max 16A um eine Wallbox mit 3 Phase anschließen benötigt man 5 x 3 Adern max 63A.


3x3=9 Adern für einen 1 Phasigen Anschluss der Wallbox und 5x3=15 Adern für einen 3 Phasigen?
LG
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Apr 2019, 10:28
Land: Deutschland

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Eugenius » 3. Jul 2019, 16:24

für drei Phasen (für Wallbox also) braucht man 5er NYM Kabel. z.B. 5x6mm². Da sind nur 5 Ader drin, so wie Healey geschrieben hat.
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2384
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Model 3 lädt gar nicht oder nur 1-2 phasig an 11 kW Wall

von Leftaf » 3. Jul 2019, 16:36

Live is Good hat geschrieben:3x3=9 Adern für einen 1 Phasigen Anschluss der Wallbox und 5x3=15 Adern für einen 3 Phasigen?
LG


:lol: Klasicher Copy and Paste Fehler Klar meinte ich 3 Adern und 5 Adern.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Registriert: 14. Jan 2014, 02:35
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: johnii22, michele und 9 Gäste