Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Talkredius » 15. Feb 2013, 21:29

Interessant ist auch ein Artikel von Katie Fehrenbacher (Englisch) :

http://gigaom.com/2013/02/14/five-impor ... est-drive/

Ein gutes Argument :
Der Umgang mit einem EV hat eine gewisse Lernkurve, die man nicht nach der ersten Testfahrt abgefahren hat.
Und dazu sind (Tesla) Leute erforderlich, die einem nicht dauernd etwas aus Skripten über "beste Optionen" ablesen, sondern aus eigener Erfahrung = eigene long mission Fahrten mit Model S berichten können.
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von volker » 15. Feb 2013, 22:16

cool danke. Da sind alle wesentlichen Punkte knapp zusammen gefasst.
Ich vermute, dass keine der beiden Seiten in dem Streit einlenken wird, und der Schaden bleibt an beiden hängen. Für die New York Times geht es um ihre journalistische Integrität und für Tesla um das Image von Model S. Da kann keiner von seinem Pferd runter.

Blöd nur, dass Tesla an die New York Times herangetreten ist mit dem Vorschlag diese Testfahrt zu machen, bevor das Supercharger Netz engmaschiger ist. Es fehlt noch eine der geplanten Schnellladestationen im Randbereich von New York. Aber Tesla hat hier den Mund ziemlich voll genommen. Andere auf die Schwierigkeiten hingewiesen, die üblicherweise bei einem solchen Vorhaben auftreten: Grundstücke finden und mieten, Stromanschluß legen, behördliche Erlaubnisse einholen - dauert halt alles. Aber Tesla wäre heute nicht da wo sie sind, wenn sie auf den Rest der Welt hören würden ;)
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Thorsten » 16. Feb 2013, 10:28

Die meisten von Euch werden den Beitrag Recreating the NY Times Road Trip - We're on This Weekend! im TMC Forum bereits gelesen haben. Sieben Model S fahren an diesem Wochenende die NYT-Strecke nach und wollen beweisen, dass das Model S die Tour ohne Probleme schafft.

Ihr könnt die Tour auf Twitter verfolgen:

[twitter]TeslaRoadTrip[/twitter]

Grüße
Thorsten
100 € Gutschrift für Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3398
Registriert: 22. Apr 2011, 18:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: AW: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Volker.Berlin » 16. Feb 2013, 11:11

Hier ist der Twitter-Link:
https://www.twitter.com/teslaroadtrip
(zumindest in Tapatalk ist der Link von Thorsten nicht sichtbar)

Besonders genial: Die Autos twittern selbst! Einige Leute haben das Protokoll der Tesla-App reverse-engineered und jemand hat auf der Basis ein Script geschrieben, was Telemetrie-Daten von den Fahrzeugen abfragt und direkt auf Twitter postet. (Dazu ist natürlich Username und Password des Fahrzeug-Besitzers erforderlich.) Das nenne ich Auto 2.0! :-)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13724
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: AW: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Volker.Berlin » 17. Feb 2013, 08:36

Leider auf British, aber extrem lustig! :-D
http://www.solidstategroup.com/page/627 ... owered-car
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13724
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von p551Wien » 17. Feb 2013, 09:13

oh wie wahr
danke für den Link sehr lustig und unterhaltend mit viel Wahrheit
und Tatsachen an die man sich gewöhnt hat im Leben aber andersrum betrachtet
eigentlich crazy sind
Grüße Norbert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 488
Registriert: 30. Jul 2012, 11:14

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von AQQU » 18. Feb 2013, 09:47

Mal ein anderer Blickwinkel auf die Geschichte, diesmal vom 'Harvard Business Review':
The Real Problem with the Tesla Model S

In meinem früheren Leben in der Konsumgüter-Kommunikations-Industrie hatte ich mir im Laufe der Jahre das credo "underestimate your customer" angewöhnt. Und bin damit gut gefahren.

Oliver
AQQU.ch --- https://www.tesla.com/de_CH/referral/oliver7046 : Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
 
Beiträge: 729
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Volker.Berlin » 18. Feb 2013, 10:29

Hier ist ein erster Bericht von einem, der an diesem Wochenende mit einer ganzen Gruppe von privaten Tesla-Fahrern den Roadtrip von Broader auf eigene Faust rekonstruiert hat (Englisch):
http://fearlessbit.com/2013/02/18/takin ... a-model-s/
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13724
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von Volker.Berlin » 18. Feb 2013, 10:46

AQQU hat geschrieben:Mal ein anderer Blickwinkel auf die Geschichte, diesmal vom 'Harvard Business Review':
The Real Problem with the Tesla Model S

Der Artikel beantwortet nicht die Frage, warum Broder seine Geschichte weitgehend frei erfunden hat. Nachdem er nachweislich die Fakten verdreht hat, fällt es mir sehr schwer, ihm die Opfer-Rolle abzunehmen.

Sehr überzeugend finde ich diese Zusammenfassung aus dem TMC:
http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... post277473

Hingegen sind Broders "Erklärungen" für die Extra-Runden, die er auf dem Parkplatz gedreht hat, wie auch für die eklatanten Unterschiede zwischen den von ihm berichteten Geschwindigkeiten und Klima-Einstellungen, ausgesprochen wenig überzeugend. (Tatsächlich lässt sich jede einzelne "Erklärung" leicht widerlegen, ich erspare mir das hier erstmal.)

Über Broder's Motive lässt sich erstmal nur spekulieren. Sie sind aber ebenso nebensächlich wie die Frage, ob diese "Ungenauigkeiten" lediglich auf ein "Versehen" zurückzuführen sind: http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... post277696
Speaking with my ex-journalist hat on, I think one more point needs to be considered.

If you're at a major publication and you're in a position to do tremendous real-world damage, say by slamming a company's flagship product, your bar has to be high. Your facts have to be solid. Your line of reasoning impeccable.

"I canot account for the discrepancy" doesn't cut it.

That's sloppy reporting at best and downright malicious bias at worst. Neither has a place at a newspaper like the New York Times.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13724
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Neuer Tesla Blog Post: “A Most Peculiar Test Drive“

von AQQU » 18. Feb 2013, 19:05

... und noch ein cooler comic von The Joy of Tech: What really happened with that New York Times Tesla ...

:-)

Oliver
AQQU.ch --- https://www.tesla.com/de_CH/referral/oliver7046 : Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
 
Beiträge: 729
Registriert: 1. Sep 2012, 19:13
Wohnort: Zug (Schweiz)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: TES60 und 6 Gäste