Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

Angebot und Nachfrage...

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 18. Nov 2018, 11:47

Kerni_iii hat geschrieben:Mir hat die Gothaer auch den Versicherungsschutz gekündigt. In dem Kündigungsschreiben stand u.a. das man das Strassenverkehrsamt über die Kündigung in Kenntnis setzt.

Ich habe mich Dank Peters Empfehlung auch für die Emover24 entschieden und den Versicherungsschein bereits erhalten.

Meine Frage ist, ob ich jetzt gegenüber dem Strassenverkehrsamt irgend etwas unternehmen muss, oder macht das die neue Versicherung?


Bei einem Versichererwechsel übermittelt der neue Versicherer der Zulassungsstelle automatisch eine sog. EVBÜ. Man muss da gar nichts machen. :idea:
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2018, 17:28

Die DGVO schreibt jetzt all Ihre Tesla Kunden an und bietet ihnen eine Lösung über die Itzehoer zu demselben Preis wie Emover an. Das allein ist nicht schlimm. Wirklich der Hammer ist aber, dass der Kunde jetzt bis zum 30.11.18 aktiv werden muss, wenn er das nicht will. Also bitte aktiv werden! :idea:

Hier der Text aus der DGVO Mail:

"Soweit Sie trotz der dargestellten Kosten-/Nutzenbetrachtung die Umdeckung zur Itzehoer Versicherung nicht wünschen, senden Sie uns bitte eine Rückmail bis zum 30.11.2018. Ansonsten würden wir den Vertrag für Sie in Deckung bringen, da sich die Prämien bei einer späteren Entscheidung bei der Itzehoer Vers. auf 1603,93 € zum 01.01.2019 erhöhen würde.

Soweit Sie unserem Rat folgen, organisieren wir den Wechsel für Sie. Sie brauchen nicht aktiv zu werden. Sie genießen nahtlosen Versicherungsschutz bei der Itzehoer Versicherung über den 01.01.2019 hinaus.

Wenn Sie unserer Empfehlung widererwartend nicht zustimmen wollen, können Sie (zumindest) bis zur Vorlage der Police Ihr Widerrufsrecht nach § 8 Abs. 2 von 14 Tagen ausüben, müssten sich in diesem Fall selber um anschließenden Versicherungsschutz ab dem 01.01.2019 bemühen. Erst nach diesem Fristablauf wären Sie an den Vertrag gebunden."
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von teslacharger » 27. Nov 2018, 20:35

Haben das Schreiben auch bekommen. Gehe ich richtig in der Annahme, dass sowohl Emover als auch die DGVO letztendlich über die Itzehoer Versicherung laufen? Beim Angebot der DGVO steht das ja so drin, bei emover sieht man nicht direkt, wer da dahintersteht.

Die neue Jahresprämie in unserem Fall würde über die DGVO/Itzehoer 1499,99€ betragen (wenn man bis 30.11. nichts unternimmt), das ist ja quasi identisch zum Emover Angebot für Neukunden auf deren Website. Die Leistungsumfänge dürften ja auch quasi dieselben sein, oder?
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von wp-qwertz » 27. Nov 2018, 20:40

emover = itzehoher. das ist korrekt.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2962
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 27. Nov 2018, 21:09

Die Leistungsumfänge sind dieselben! Ist halt grundsätzlich die Frage, welche Betreuung man für den Vertrag bei Emover/Itzehoer haben will! Das kann man ja dann ganz beruhigt davon abhängig machen, mit wem man am einfachsten und liebsten kommunizieren möchte .... :!: :D Dafür stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung:

+ Pitterausdemtal
+ Emover24
+ DGVO

Es ist immer derjenige der Betreuer, über den beantragt wird. Okay?
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von teslacharger » 28. Nov 2018, 00:41

Verstanden, danke für die schnellen Rückmeldungen. ;)
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von chrispeter_pdm » 28. Nov 2018, 08:42

Ich habe die Mail von der DGVO auch bekommen, obwohl ich bereits am Telefon und per Mail auf eine weitere Betreuung verzichtet habe und denen auch mitgeteilt habe, dass ich keine neue Versicherung will.
Trotzdem habe ich heute früh sofort eine Antwortmail geschickt. Ich kann allerdings nur hoffen, dass sie wenigstens dieses mal auch gelesen wird.
@Peter: Kann es eine Doppeltversicherung überhaupt geben? Angenommen sie ignorieren meine Mail...ich habe ja bei Dir die neue bereits abgeschlossen. Was passiert dann? Gruß Chris
MS75, Februar 2017, EAP 2.0, MCU1, V10.2 2020.16.2.1 (22.05.2020)
ca. 42.000 km
 
Beiträge: 169
Registriert: 4. Feb 2017, 10:39
Wohnort: Stahnsdorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Stackoverflow » 28. Nov 2018, 13:41

eMover/Itzehoer wird ab 2019 einen höheren Betrag nehmen, nämlich
>> 1644€ <<

Weiß nicht ob das für alle Bestandskunden gilt, ich habe die Erhöhung zumindest eben erhalten.
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 950
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 28. Nov 2018, 14:17

Stackoverflow hat geschrieben:eMover/Itzehoer wird ab 2019 einen höheren Betrag nehmen, nämlich
>> 1644€ <<

Weiß nicht ob das für alle Bestandskunden gilt, ich habe die Erhöhung zumindest eben erhalten.


Bei Emover24 gibt es für alle Bestandsverträge eine Preiserhöhung! Die Details sehen so aus:


Beitragsanpassung „Tesla, Versicherungsnehmer Privatperson“

• Meldeschaden in 2018 mit Aufwand >= 500 € und Meldeschaden in 2016 oder 2017 mit Aufwand >= 500 €, dann Anpassung um +70%
• Alle anderen Verträge
o bis 157kw +8%
o 158kw bis 168kw +10%
o ab 169kw +12%

Beitragsanpassung „Tesla, Versicherungsnehmer juristische Person“

• Meldeschaden in 2018 mit Aufwand >= 500 € und Meldeschaden in 2016 oder 2017 mit Aufwand >= 500 €, dann Anpassung um +70%
• Meldeschaden in 2018 mit Aufwand >= 500 € und kein Schaden in 2016 oder 2017 mit Aufwand >=500 €, dann Anpassung um +30%
• Alle anderen Verträge
o bis 157kw +8%
o 158kw bis 168kw +10%
o ab 169kw +12%
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 28. Nov 2018, 14:26

Die Preiserhöhung bei Emover, die Kündigungen der Gothaer und Alte Leipziger zeigen einfach, dass die Rahmenverträge nach wie vor unterfinanziert bzw. sanierungsbedürftig sind. Und dass sich dort nur die Risiken sammeln, die im Einzeltarif mehr bezahlen müssten.

Mittelfristig wird sich meiner Ansicht ein Tesla nur dann ökonomisch vernünftig versichern lassen, wenn man dafür seine höchste SF-Klasse verwendet und alle Kfz-Versicherungen seines privaten oder dienstlichen Fuhrpark nach ökonomischen Gesichtspunkten optimiert.

Wenn jetzt jemand gerne prüfen lassen will, wie sein Tesla im Einzeltarif versichert werden kann, nutzt für die Übermittlung der notwendigen Daten am besten diese Datei.



Wer mir die Daten bereits zur Verfügung gestellt hat, schreibt mir am besten kurz ne Mail, Whatsapp oder ruft mich an.

LG
Peter
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Godspeed und 7 Gäste