Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

Angebot und Nachfrage...

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 6. Nov 2018, 15:29

Kellergeist2 hat geschrieben:
wp-qwertz hat geschrieben:habe dich soeben weiter empfohlen. du bekommst eine anfrage aus dem WuperTal für ein S :D

Ich zähle es schon gar nicht mehr, wie oft ich Pitter hier oder in den FB-Gruppen weiterempfohlen habe, nachdem wieder jemand schrieb, dass ihm seine Versicherung gekündigt hat. 8-)
Es wundert mich, dass er hier noch Zeit zum Schreiben hat. Er müsste ja gerade voll ausgelastet sein. :mrgreen:


Bin auch sehr ausgelastet, aber ich muss zwischendurch auch mal was anderes machen als Tarife berechnen, Angebote schreiben und Kaffee trinken .... :D
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Kellergeist2 » 7. Nov 2018, 10:27

Ich gönne es dir, denn mit deinen Übersichten und Tarifen hast du dir die Umsätze echt verdient.
Du sollst dir ja auch schon bald mal einen Tesla leisten können. :-D
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3773
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 8. Nov 2018, 14:48

Hier die Preise von Emover24 für Beantragungen ab dem 01.12.2018

Model S
Versicherungsnehmer = Privatperson
Beitrag per Lastschrift
1.605 € bei SB von 500 € VK/500 € TK

Model S
Versicherungsnehmer = Firma
Beitrag per Lastschrift
1.799 € bei SB von 1.000 € VK/1.000 € TK

Model X
Versicherungsnehmer = Privatperson
Beitrag per Lastschrift
1.810 € bei SB von 500 € VK/500 € TK

Model X
Versicherungsnehmer = Firma
Beitrag per Lastschrift
1.950 € bei SB von 1.000 € VK/1.000 € TK

Model 3
Versicherungsnehmer = Privatperson
Beitrag per Lastschrift
998 € bei SB von 500 € VK/500 € TK

Model 3
Versicherungsnehmer = Firma
Beitrag per Lastschrift
998 € bei SB von 1.000 € VK/1.000 € TK

Nach wie vor gilt: Keine Frage nach SF-Klassen, Anzahl und Alter der Fahrer, Jahresfahrleistung, nächtlichem Abstellplatz.

Leistungen: Allgefahrendeckung für den Akku, Tierbissfolgeschäden unbegrenzt, kein Ratenzuschlag bei unterjähriger Zahlungsweise, etc. Alle Leistungsmerkmale des "Toptarif" der Itzehoer bleiben dieselben.

Zahlung per Rechnung lohnt sich nicht, da es dafür einen Aufpreis zwischen 50 € und 100 € jährlich gibt ....

Für ein Alternativangebot im Einzeltarif bitte Datei ausfüllen und an pb@versicherungen-emobil.de mailen. :idea:

Dateianhänge
Merkmale und Preise der Tesla-Rahmenverträge.pdf
(204.01 KiB) 44-mal heruntergeladen
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von TArZahn » 8. Nov 2018, 16:18

Bedeutet das, dass für alle, die vor dem 1.12. einen Vertrag abgeschlossen haben, im nächsten Jahr dann auch diese Preise aufgerufen werden?
Twizy seit 05/2013, Microlino reserviert, als Zweitwagen noch Model S: 85 10/14 - 04/19, P100D seit 04/19, PV 4,8 + 10 kWp + 8 kWp mit Powerwall
1500 km freies Supercharging
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2849
Registriert: 17. Apr 2014, 11:11
Wohnort: Friedrichshafen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 8. Nov 2018, 18:33

TArZahn hat geschrieben:Bedeutet das, dass für alle, die vor dem 1.12. einen Vertrag abgeschlossen haben, im nächsten Jahr dann auch diese Preise aufgerufen werden?


Alle, die in den Wochen vor dem 01.12.18 beantragt haben, nutzen für 2019 noch den vereinbarten Pauschalpreis. Was danach passiert ist offen, hängt sicherlich auch von der Entwicklung der Schadenquote in 2019 ab.

Von daher ist es zugunsten aller aktiven Nutzer der Rahmenverträge wichtig, dass die Versicherten z. B. einen kleinen Parkschaden im Smart-Repair-Verfahren auch mal selbst bezahlen. Obwohl man laut Bedingungen einen Anspruch auf eine Erstattung von 200 € hat! Das stärkt die finanzielle Basis, von der dann wieder alle etwas haben. :idea:
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Pitterausdemtal » 16. Nov 2018, 13:14

Die DGVO hat vor wenigen Tagen im Namen der Versicherten alle Verträge mit Pauschalpreisen bei der Alte Leipziger gekündigt.

Das lief wirklich nicht gut mit denen, der Basler und der Alte Leipziger. Im Einzeltarif will die AL überhaupt keine Model S mehr neu versichern (Typklasse in VK = 32), nur noch Model X (Typklasse in VK = 29).

Von daher bin ich gespannt, welche Individualangebote diejenigen erhalten, die den Fragebogen zurückgeschickt hatten .... :?:
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von liphos » 16. Nov 2018, 16:10

Gerade eben eine Mail von der DGVO bekommen: Sie haetten meinen Vertrag gegenueber der AL jetzt in meinen Namen gekuendigt, um einer Kuendigung durch die AL zuvor zu kommen. Bitte was?

Der Vertrag wurde bereits im Oktober gekuendigt, also kann da jetzt gar nichts mehr gekuendigt worden sein. Und die Maklervollmacht habe ich der DGVO bereits im Januar diesen Jahres entzogen. Habe jetzt die DGVO noch einmal telefonisch darauf hingewiesen, dass sie bald mit einem Anwalt reden, wenn sie weiterhin in meinem Namen irgendetwas anstellen.

Was laueft in dem Laden eigentlich alles falsch...

Ich bin zumindest jetzt dem Angebot von Pitterausdemtal ab 01.01.2019 gut versorgt :)
S90D grau 01/2017 (FL, AP2)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Registriert: 13. Nov 2016, 10:43
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Fjack » 16. Nov 2018, 16:17

liphos hat geschrieben:Was laueft in dem Laden eigentlich alles falsch...


Das ist mindestens 1 Jahr bekannt, eigentlich sogar 2 Jahre.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2501
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von chrispeter_pdm » 17. Nov 2018, 08:12

dito, das gleiche bei mir. Habe entsprechend der DGVO geantwortet. Dank Peter habe ich ja bereits eine neue Versicherung. Danke nochmal. Gruß Chris
MS75, Februar 2017, EAP 2.0, MCU1, V10.2 2020.16.2.1 (22.05.2020)
ca. 42.000 km
 
Beiträge: 168
Registriert: 4. Feb 2017, 10:39
Wohnort: Stahnsdorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Tesla-Kfz-Versicherungs-Rahmenverträge

von Kerni_iii » 18. Nov 2018, 09:36

Mir hat die Gothaer auch den Versicherungsschutz gekündigt. In dem Kündigungsschreiben stand u.a. das man das Strassenverkehrsamt über die Kündigung in Kenntnis setzt.

Ich habe mich Dank Peters Empfehlung auch für die Emover24 entschieden und den Versicherungsschein bereits erhalten.

Meine Frage ist, ob ich jetzt gegenüber dem Strassenverkehrsamt irgend etwas unternehmen muss, oder macht das die neue Versicherung?
P100DL; FSD; midnight silver metallic; 04/19
KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte, get charge, einfachstromladen;
PV 21,6 kWp
 
Beiträge: 224
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Integer, NoNox und 6 Gäste