Spekulation Ladeport (CCS?)

Infos zu Batterie und Ladung des Model 3...

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Tagx » 7. Nov 2018, 18:24

Ich glaube du hast einen Knick. ;) Von diesem Aufnahmewinkel aus sieht man das Centerdisplay teilweise links vom Lenkrad.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 209
Registriert: 13. Jul 2016, 14:44
Land: Oesterreich

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Eugenius » 7. Nov 2018, 18:52

Es sieht eher nach einem Adapter von US-Tesla auf Typ 2 (so wie US-Tesla auf Typ1)
Model ≡ LR AWD, Deep Blue, AP, 18", HW3.0, VIN315xxx, seit 06.06.19, FW: 2019.20.4.2
Für Dich und für mich 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1238
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von gregorsamsa » 7. Nov 2018, 19:28

Für mich ist da eindeutig nur zu erkennen, dass es keinen offensichtlichen Deckel oder keine Pins für Combo2 gibt. Der Stecker kann sowohl ein Typ 2 als auch ein US-Tesla-Stecker sein. Die Lage des Steckers so weit oben ist natürlich verdächtig, aber sagt gar nichts.
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 368
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52
Land: Deutschland

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Twizyflu » 7. Nov 2018, 19:44

Das ist bei Grohmann siehe Stiegenabgang und Haus.
Laut Facebook eben definitiv Typ 2 - die werden keine US Wall Connector da hängen haben.
Und dann ist der Typ 2 Stecker recht weit oben... Da ist Platz für DC+ und DC- Pins unten - ohne sähe das ja nicht schön aus...
Dateianhänge
45585050_1253773968104991_8593450422163734528_n.jpg
grohmann.JPG
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 882
Registriert: 26. Sep 2014, 23:42
Land: Oesterreich

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Genussfahrer » 7. Nov 2018, 20:23

Also die beiden Bilder wurden wohl in einigem zeitlichen Abstand aufgenommen:

Fahrzeug mit sichtbarem Ladestecker:
Aufnahme wohl zur jetzigen Jahreszeit. Busch am Hauseck links hat keine Blätter mehr. Wetter trüb.

Scharfes Bild:
Selber Busch hat grüne Blätter. Sonne scheint laut Google Maps ziemlich genau aus Süden, also mittags. Aus dem Schattenwurf der Fahnenstange schätze ich die Sonnenhöhe auf 35-40 Grad. Also entweder Anfang Oktober oder Anfang März. Die Vegetation spricht für Oktober.

SPEKULATION: Das Model 3 fährt schon länger bei Grohmann herum. Vielleicht schon deutlich länger als Oktober. Vielleicht hat man nur nachträglich provisorisch einen Typ-2 Ladeport ohne CCS-2 Pins installiert um überhaupt am EU DeC Laden zu können. Dafür würden auch die unterschiedlichen Schwarztöne direkt neben der grünen Leuchte und davon sauber senkrecht abgetrennt daneben dunkelschwarzes Plastik sprechen. Die hohe Lage des Steckers deutet schon auf CCS-2 (später?) hin. Ich habe das Model 3 im Original gesehen. CCS-2 passt m.E. gerade rein. Die machen die Klappe nicht zufällig genau so groß. Und dass der Stecker auf dem Bild so weit oben sitzt ist auch kein Zufall
SPEKULATION ENDE
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 360
Registriert: 16. Nov 2014, 22:35
Wohnort: Wittelsbacher Land
Land: Deutschland

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Mathie » 7. Nov 2018, 20:26

gregorsamsa hat geschrieben:Für mich ist da eindeutig nur zu erkennen, dass es keinen offensichtlichen Deckel oder keine Pins für Combo2 gibt.

Ich habe in Photoshop an den Gradationskurven gespielt, die Farbkanäle einzeln betrachtet. Die dunklen Bereiche sind völlig abgesoffen und von quadratischen JPEG-Artefakten unkenntlich gemacht. Ich erkenne in dem Bereich nichts. Man kann davon ausgehen, dass es auf dem Foto dort keine hellen Bereiche gab, die wären von der Kompression wohl nicht so gnadenlos eingeebnet worden. Aber was da an dunklen Strukturen ist oder nicht ist, kann ich nicht erkennen.

Der Stecker kann sowohl ein Typ 2 als auch ein US-Tesla-Stecker sein.

Den Stecker kann man nicht sehen, da hast Du recht. Aber es ist offensichtlich nicht das standardmäßige US-Inlet, das erkennt man an der Positionierung des Steckers.

Die Lage des Steckers so weit oben ist natürlich verdächtig, aber sagt gar nichts.

Doch, zumindest ist damit klar, dass es ein anderes Inlet ist, als das serienmäßige US-Inlet ;)

Ich wäre wirklich froh, wenn man das Original des Fotos, bevor es für den Versand komprimiert wurde, irgendwo herunterladen könnte. Dann könnte man vielleicht mehr über das Inlet herausfinden.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8281
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Disty » 7. Nov 2018, 22:18

"Erste Eu Modell Stecker Typ 2"
Bestätigung
Aber der faden heißt ja
Spekulation Ladeport (CCS?)
Also bitte weitermachen :lol:
Perfekt ist: Eine Illusion ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1553
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Twizyflu » 7. Nov 2018, 22:44

Disty hat geschrieben:"Erste Eu Modell Stecker Typ 2"
Bestätigung
Aber der faden heißt ja
Spekulation Ladeport (CCS?)
Also bitte weitermachen :lol:


Naja ehm
Der Typ 2 ist recht weit oben
Wäre schon ein Indiz für CCS. Somit dem Thema dienlich. SPEKULATION!
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 882
Registriert: 26. Sep 2014, 23:42
Land: Oesterreich

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von Mathie » 7. Nov 2018, 23:17

Disty hat geschrieben:"Erste Eu Modell Stecker Typ 2"
Bestätigung

Was konkret wurde bestätigt? Ein Model 3 hat an einem Typ 2 DC bei Grohmann geladen. Das ist glaube ich alles, was wir wissen, oder?

Ich hatte Dich ja gefragt, ob Du eine bessere Version des Fotos auftreiben kannst, dann könnte man vielleicht erkennen, ob das ein Provisorium ist oder unter dem Typ2-AC-Inlet noch möglicherweise abgedeckte DC-Pins liegen.

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass man in einer finalen Installation das Inlet ohne Not so asymmetrisch einbauen würde. Also vermute ich entweder ein Provisorium oder der Platz unter dem AC-Inlet wird für die DC-Pins gebraucht.

Um diese Vermutung zu bekräftigen oder auch zu falsifizieren wäre es toll, das Bild in brauchbarer Qualität zu bekommen.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8281
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Spekulation Ladeport (CCS?)

von prodatron » 7. Nov 2018, 23:20

Disty hat geschrieben:Also bitte weitermachen :lol:

Die einen bringen Fakten, die anderen heizen durch pixelige Fotos eines "Informanten" Spekulationen an und freuen sich dann sogar darüber, daß alle darauf abgehen. Letzteres macht dem ein oder anderen sicherlich ganz großen Spaß. Hat aber wohl eher wenig Nutzen für das Forum/Community.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "Dragon 100" (11/2017) seit 04/2018; 2x Model 3 reserviert
9,8KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 03/2013; Opel Ampera von 07/2013 - 05/2018
 
Beiträge: 1745
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Babbler, Bing [Bot], Golero, Guillaume, Mr.Darcy, Sawyer, TCO und 7 Gäste