Tesla Versicherung Deutschland

Angebot und Nachfrage...

Re: Tesla Versicherung

von joergen » 19. Okt 2018, 10:01

Bei Emover ist doch ein Schutzbrief dabei.
Wenn der Abschleppen allerdings nicht über Emover angefordert wurde, wird das vielleicht schwierig.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1999
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von DieselvsE » 19. Okt 2018, 13:54

Bin seinerzeit wegen der "eMobil Freundlichkeit" beim ADAC ausgetreten....
Lernen durch Schmerzen, jetzt wieder Mitglied.
Ich habe den Schutzbrief der Reifen umfasst, wollte aber nicht wegen der geringen Summd eine Beitragserhöhung provozieren.
Ausschließlich mit Strom - gegen den Strom!
Seit mehr als 200.000 km Reisen statt Rasen! MS 85 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Registriert: 23. Jan 2016, 22:02
Wohnort: Essen
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von wp-qwertz » 19. Okt 2018, 16:27

DieselvsE hat geschrieben:Bin seinerzeit wegen der "eMobil Freundlichkeit" beim ADAC ausgetreten....
Lernen durch Schmerzen, jetzt wieder Mitglied.
...

das musst du dir nicht antun. jeder kfz-versicherung bietet so einen an mit den gleichen/ ähnlichen leistungen wie der ADAC :!:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
 
Beiträge: 2951
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von Volker.Berlin » 19. Okt 2018, 16:33

wp-qwertz hat geschrieben:das musst du dir nicht antun. jeder kfz-versicherung bietet so einen an mit den gleichen/ ähnlichen leistungen wie der ADAC :!:

Alternativ kann auch der VCD eine interessante Option sein. Ich bin vor einigen Jahren aus Protest ausgetreten, weil der VCD eine ziemlich merkwürdige Anti-EV-Haltung hatte. Die hat er aber seither (sicher mit verursacht durch meinen Austritt :) ) zum Glück etwas revidiert.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15615
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von StefanSarzio » 19. Okt 2018, 16:41

Frankfurter neue Presse: "VCD: Neueste Diesel auch auf der Straße sauber"

Deutschlandfunk: "VCD-Auto-Umweltliste
Elektroautos, Hybride, kleine Benziner und ein Diesel empfohlen"

Hannoversche Allgemeine: "VCD-Umweltliste
Öko-Verkehrsclub lobt neue Diesel"
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1309
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Volker.Berlin » 19. Okt 2018, 16:57

Danke. Offenbar war mein Austritt ebenso berechtigt wie wirkungslos. :cry:
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15615
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von ft90d » 19. Okt 2018, 17:59

StefanSarzio hat geschrieben:Frankfurter neue Presse: "VCD: Neueste Diesel auch auf der Straße sauber"

Deutschlandfunk: "VCD-Auto-Umweltliste
Elektroautos, Hybride, kleine Benziner und ein Diesel empfohlen"

Hannoversche Allgemeine: "VCD-Umweltliste
Öko-Verkehrsclub lobt neue Diesel"

hab mir die vom VCD veröffentlichte positivliste angesehen. tesla ist nicht aufgeführt.
model S90D FL AP1
münchner umland
 
Beiträge: 726
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39
Land: Deutschland

Re: Tesla Versicherung

von Dringi » 20. Okt 2018, 11:58

Zurück zum Thema:

Da der Versicher "eMover" hier im Forum ja öfters schon mal genannt wurde, war ich - als M3-Reservierer - gerade mal auf deren HP.
Die Frage, die mich seit längerem umtreibt ist die, wieviel ich für mein M3 an Versicherung abzudrücken habe.
Interessant fand ich, dass eMover schon jetzt eine Versicherung zum Pauschalbetrag von 998,00 Euro/Jahr anbietet.

Ich muss agen, dass ich im ersten Moment etwas geschockt war: Meine letzten Autos konnte ich immer mit deutlich geringeren Beträgen (meist max. 1/3) und deutlich besseren Selbstbeteiligungen versichern.
Mir ist schon klar, dass ein 120PS Verbrenner für 25.000 Euro preiswerter ist als ein BEV mit mit 250 bis 400PS ab (geschätzt) 50.000 Euro.
Aber gleich das 3-fache?

Ist das Eurer Meinung realistisch oder vermutet ihr, dass man bei anderen Versicherungen den Preis noch runter bekommt? Aus Eurer sicht als MS- und MX-Fahrer meine ich jetzt.
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3806
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Versicherung

von joergen » 20. Okt 2018, 12:15

Das ist ja so ein Poolvertrag.
Abhängig von persõnlicher SF-Klasse und Fahrerkreis kann man da bestimmt deutlich drunter kommen.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1999
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Versicherung

von Pitterausdemtal » 21. Okt 2018, 09:21

Dringi hat geschrieben:Zurück zum Thema:

Da der Versicher "eMover" hier im Forum ja öfters schon mal genannt wurde, war ich - als M3-Reservierer - gerade mal auf deren HP.
Die Frage, die mich seit längerem umtreibt ist die, wieviel ich für mein M3 an Versicherung abzudrücken habe.
Interessant fand ich, dass eMover schon jetzt eine Versicherung zum Pauschalbetrag von 998,00 Euro/Jahr anbietet.

Ich muss agen, dass ich im ersten Moment etwas geschockt war: Meine letzten Autos konnte ich immer mit deutlich geringeren Beträgen (meist max. 1/3) und deutlich besseren Selbstbeteiligungen versichern.
Mir ist schon klar, dass ein 120PS Verbrenner für 25.000 Euro preiswerter ist als ein BEV mit mit 250 bis 400PS ab (geschätzt) 50.000 Euro.
Aber gleich das 3-fache?

Ist das Eurer Meinung realistisch oder vermutet ihr, dass man bei anderen Versicherungen den Preis noch runter bekommt? Aus Eurer sicht als MS- und MX-Fahrer meine ich jetzt.


Den Pauschalpreis wird es bei Emover24 nicht mehr geben, wenn das erste Model 3 in Deutschland zugelassen wird - siehe Datei im Anhang. Von daher wirst du noch keine Antwort auf deine Frage bekommen können. Aber du kannst mir schon mal deine Daten zukommen lassen, dann bist du der erste, der einen Preis genannt bekommt, sobald für das M3 eine deutsche TSN vergeben worden ist.

LG
Peter
Dateianhänge
Daten für Berechnung Kfz-Versicherung individuelle Tarifierung.xlsx
(21.05 KiB) 48-mal heruntergeladen
Merkmale und Preise der Tesla-Rahmenverträge.pdf
(204.01 KiB) 80-mal heruntergeladen
Kfz-Versicherungen für Tesla und andere Elektroautos: https://versicherungen-emobil.de/tesla-spezial
Direkt zum Vergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 21. Sep 2016, 01:10
Wohnort: Recklinghausen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], scholweb und 3 Gäste