Zugeparkte Supercharger

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Zugeparkte Supercharger

von pjw » 16. Jun 2018, 21:00

Heute Abendessenszeit (19:30) in Kriegstetten (CH).
12 Stalls, 5 Ladend, 4 Zugeparkt.
Kein Drama, waren ja noch 3 frei und sonst müsste man halt beim Restaurant jemanden dazu aufrufen vom Halteverbot (!) umzuparken, es hätte noch 2 etwas versteckte Parkplätze frei gehabt.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.36.2), 100% erneuerbare Energie, 170'000 km.
6 Monate Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1377
Registriert: 18. Mär 2016, 20:57
Wohnort: Zürich

Re: Zugeparkte Supercharger

von cuxcuxi » 10. Aug 2018, 09:27

In Waldlaubersheim, 6 zu eins für Holland. Dieser nette S-Fahrer hat geholfen, den Verbrenner zu betanken....
Dateianhänge
DSC_1186.JPG
http://ts.la/manfred9129
Bei Kauf eines Model S oder X mit dem Link Geld sparen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 132
Registriert: 8. Dez 2016, 14:53

Re: Zugeparkte Supercharger

von em.zwei » 10. Aug 2018, 11:17

Einfach nur einen Ladeplatz zu blockieren ist doch langweilig. In Jettingen-Scheppach weiß man, wie es "richtig" geht:

jettingen.jpg
So schmeckt das Essen von Mc gleich nochmal so gut...
Wer Ironie in meinen Beiträgen findet, darf sie gerne behalten.
 
Beiträge: 347
Registriert: 6. Okt 2017, 15:45

Re: Zugeparkte Supercharger

von LUCKY » 12. Aug 2018, 22:43

Frage: Was macht man, wenn man dringend laden muss, aber alle verfügbaren Plätze blockiert sind? Gibt es an den Autohöfen eine Stelle, an die man sich wenden kann, um die kurzfristige Räumung zu erwirken?
TESLA Model ☰ reserviert am 01. April 2016
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass zum TESLA Model ☰ eine große Heckklappe gut passen würde
Benutzeravatar
 
Beiträge: 117
Registriert: 2. Aug 2016, 13:24
Wohnort: Feld am See

Re: Zugeparkte Supercharger

von pollux » 13. Aug 2018, 07:01

In der Regel könntest Du den Betreiber des Rastplatzes ansprechen. Also zum Beispiel die Tankstelle. Oder den Fahrer des Zuparkers suchen.
Auf jedem SuC steht auch die Tesla Hotline auf der Du Störungen melden kannst. Ob die aber in angemessenem Zeitraum was machen können ist fraglich.
Du kannst aber auch einfach nur warten bis ein Platz frei wird. Das dürfte das stressfreieste sein. ;)

Aber diese ganze Sache ist doch eher sehr theoretischer Natur. Es gibt zwar immer wieder Meldungen, dass jemand nicht sofort laden konnte. Mir ist das aber in den letzten 3 Jahren mit 170.000km noch nicht passiert. Ich habe auch noch nie gemeldet "Hurra ich konnte laden". Vielleicht kommt daher ein gewisses Ungleichgewicht in der Berichterstattung.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2233
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

Re: zugeparkte Ladestationen

von Karthago » 13. Aug 2018, 15:36

Diese nervigen Typen sind langsam echt widerlich. Während die echten Camper den Anhänger abhängen, dann gewohnt zum laden rückwärts ranfahren und dann eine Stunde im CampingStuhl neben dem Auto warten und für ein Gespräch zu haben sind, sind diese Typen mit ihren primitiven Stinkerautos am Hänger wie vom Erdboden verschwunden. Über eine std. blockiert hier der schweizer Honk aus AG den SuC Erftstadt. Je nachdem wo der zu seinem action trip mit der Porsche Verbrenner Kiste war, muss der bis zur Schweiz min. 5x laden! Also sind das langsam keine Einzelfälle mehr. Es nervt und ist ein widerliches Verhalten! Da freut man sich das nur 3 Teslas in der Anzeige am SuC sind, und dann hängen die an einer Linie, weil einer seinen Ego Tripp abfeuern muss.
Dateianhänge
20180811_103357.jpg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 12:27

Re: zugeparkte Ladestationen

von betatester » 13. Aug 2018, 16:40

Karthago hat geschrieben:Diese nervigen Typen sind langsam echt widerlich. Während die echten Camper den Anhänger abhängen, dann gewohnt zum laden rückwärts ranfahren und dann eine Stunde im CampingStuhl neben dem Auto warten und für ein Gespräch zu haben sind, sind diese Typen mit ihren primitiven Stinkerautos am Hänger wie vom Erdboden verschwunden. Über eine std. blockiert hier der schweizer Honk aus AG den SuC Erftstadt. Je nachdem wo der zu seinem action trip mit der Porsche Verbrenner Kiste war, muss der bis zur Schweiz min. 5x laden! Also sind das langsam keine Einzelfälle mehr. Es nervt und ist ein widerliches Verhalten! Da freut man sich das nur 3 Teslas in der Anzeige am SuC sind, und dann hängen die an einer Linie, weil einer seinen Ego Tripp abfeuern muss.


Das ist echt arg. Könnte nicht fassen als ich dein Bild sah. Wie kann der das mit seinem Gewissen vereinbaren, wo er selbst tesla Fahrer ist?
Würde es noch halbwegs verstehen wenn er zumindest in unmittelbarer Nähe bleibt. Also quasi versuchen mit der Bequemlichkeit durch zu kommen falls niemand kommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 919
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50

Re: Zugeparkte Supercharger

von Flico » 13. Aug 2018, 17:07

Ich würde direkt davor parken und dann auch weg gehen und schön auf 100 Laden...
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1020
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Zugeparkte Supercharger

von Cupra » 13. Aug 2018, 17:10

Mit dem Foto sollte Tesla demjenigen für die restlichen 3 unbrauchbaren Stalls die Blockiergebühr verrechnen.... VIN dazu und ab geht's.
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2451
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: zugeparkte Ladestationen

von Snuups » 13. Aug 2018, 17:20

Karthago hat geschrieben:Diese nervigen Typen sind langsam echt widerlich. Während die echten Camper den Anhänger abhängen, dann gewohnt zum laden rückwärts ranfahren und dann eine Stunde im CampingStuhl neben dem Auto warten und für ein Gespräch zu haben sind, sind diese Typen mit ihren primitiven Stinkerautos am Hänger wie vom Erdboden verschwunden. Über eine std. blockiert hier der schweizer Honk aus AG den SuC Erftstadt. Je nachdem wo der zu seinem action trip mit der Porsche Verbrenner Kiste war, muss der bis zur Schweiz min. 5x laden! Also sind das langsam keine Einzelfälle mehr. Es nervt und ist ein widerliches Verhalten! Da freut man sich das nur 3 Teslas in der Anzeige am SuC sind, und dann hängen die an einer Linie, weil einer seinen Ego Tripp abfeuern muss.


In Norwegen und Schweden sind mir sehr viele Supercharger aufgefallen die so gemacht wurden das man die auch mit einem Hänger anfahren kann. Wenn das auch in Transitländern Schule macht ist das Problem bald nicht mehr existent.

betatester hat geschrieben:Das ist echt arg. Könnte nicht fassen als ich dein Bild sah. Wie kann der das mit seinem Gewissen vereinbaren, wo er selbst tesla Fahrer ist?
Würde es noch halbwegs verstehen wenn er zumindest in unmittelbarer Nähe bleibt. Also quasi versuchen mit der Bequemlichkeit durch zu kommen falls niemand kommt.


Das Bild suggeriert natürlich das der Supercharger nur 4 Stalls hat. Wenn da aber jede menge weiterer Stalls sind und der Fahrer eine Handynummer hinterlegt hat sehe ich da überhaupt kein Problem.
Liebe Grüsse
Snuups

35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13
58.000 km Batterie gewechselt
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2863
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bebbiXpress, MarioLemieux, mikeknight, siggy und 5 Gäste