Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur wie?

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von ChristianSt » 23. Apr 2018, 09:38

Dentec hat geschrieben:So sehe ich das auch.
Bei mir funktioniert das auch hervorragend mit der Kombination Phoenix-Controller + RaspberryPI.

Dann ist es auch kein Problem, wenn andere Verbraucher (Trockner, WaMa, Herd etc.) noch laufen, die Ladeleistung wird einfach angepasst, so dass maximal der EigenPV-Strom benutzt wird, falls zu wenig unterbricht die Ladung und startet auch automatisch wieder.

Das ist sehr komfortabel und zuverlässig. Ein Shell-Skript unter Linux mit den entsprechenden Modpoll-Befehlen genügt.


Falls noch jemand die Kombination Phoenix-EVCC und volkszaehler.org benutzt, kann ich das Skript gerne bereitstellen.


Kannst du mal noch ein bisschen mehr erzählen wie die das mit dem RasPi genau machst und die ganze Steuerung und Regelung aussieht?
Model S 75D
Powerwall2
 
Beiträge: 201
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Dentec » 23. Apr 2018, 09:57

ChristianSt hat geschrieben:Kannst du mal noch ein bisschen mehr erzählen wie die das mit dem RasPi genau machst und die ganze Steuerung und Regelung aussieht?


Klar:
Ich lese meinen Zweirichtungszähler mit Hilfe eines Phototransistors und der Software von volkzaehler.org aus.
Damit bekomme ich einen im Netzwerk abrufbaren Wert in Watt, der den PV-Überschuss bzw. Netzbezug anzeigt(positive vs negative Werte).

Per mbpoll-Befehl (Modbus-Abfrage) prüfe ich den Status des Phoenix-EVCC (Fahrzeug angeschlossen/ Fahrzeug lädt ).
Wenn mehr als 4000 Watt verfügbar sind, starte ich den Ladevorgang mit 6 Ampere dreiphasig.
Dann wird zyklisch geprüft, ob mehr als 660 Watt Überschuss vorhanden sind. Wenn ja, wird der Ladestrom um 1 Ampere erhöht bis 13 A.
Dasselbe geschieht in umgekehrter Richtung, bis wieder 6 Ampere erreicht sind. Geht der Bezug auf über 1.5 KW schalte ich den Ladevorgang ab.
All dies per mbpoll-Befehlen. Das Ganze läuft als Shell-Skript unter Linux auf dem Raspi.
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 194
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Saftwerk » 23. Apr 2018, 13:02

Cool, den Volkzähler hab ich auch.
(aber leider kenn' ich mich mit Linux kaum aus)

Kannst Du bitte den Code oder Script veröffentlichen wie das geht und welche Software man braucht?
Eine Schritt für Schritt Anleitung wäre prima!

Vielen Dank
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1920
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Volker.Berlin » 24. Apr 2018, 09:19

Merkwürdig, dass in diesem Thread der sonnenCharger noch nicht erwähnt wurde:
:arrow: https://sonnen.de/ladestation-elektroauto/
sonnen hat geschrieben:Der sonnenCharger operiert in zwei Modi: power für eine schnelle Beladung und smart für eine intelligente Steuerung des Ladevorgangs, um den Eigenverbrauch eines Solarhaushalts zu maximieren. Durch seine Einbindung in die sonnenCommunity hilft er die Netze zu entlasten und verspricht nahezu kostenloses Autofahren in Verbindung mit der sonnenFlat 8000.


EDIT: Ich sehe gerade, der sonnenCharger hat sogar schon seinen eigenen Thread hier im Forum:
:arrow: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=20805
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13415
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Dentec » 24. Apr 2018, 09:46

Saftwerk hat geschrieben:Cool, den Volkzähler hab ich auch.
(aber leider kenn' ich mich mit Linux kaum aus)

Kannst Du bitte den Code oder Script veröffentlichen wie das geht und welche Software man braucht?
Eine Schritt für Schritt Anleitung wäre prima!

Vielen Dank


Ich werde das Skript hochladen in den nächsten Tagen, versprochen.
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 194
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Volker.Berlin » 24. Apr 2018, 09:47

Eine Antwort zum Thema sonnenCharger habe ich in den sonnenThread verschoben:
:arrow: viewtopic.php?f=9&t=20805&start=20#p517376
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13415
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von nikwest » 24. Apr 2018, 10:03

Also ich bin gerade dabei es für meine Eltern ähnlich zu machen wie Dentec. Allerdings verzichte ich auf den Raspi sondern nehme einen esp32 statt dessen. Das ist nochmals günstiger in der Anschaffung sowie im Verbrauch. Nur welche Ladestation ich nehme, dass weiß ich noch nicht genau. Den Nissan Leaf 2 bekommen meine Eltern auch erst in ein paar Monaten.
Ich würde gerne die Tesla Ladestation nehmen, aber da ist wohl gerade ein bisschen Stillstand was das Reverse Engineering angeht.
Das Auslesen und die Anzeige des Verbrauchs / der Einspeisung geht aber schon.
Ich bin nur etwas enttäuscht, dass diese modernen Smart Meter so knausrig sind was das Auslesen angeht. Ich bekomme nur die momentane Gesamtleistung ausgelesen. Ob das Einspeisung oder Verbrauch bzw. Überschuss ist lässt sich daraus nicht sagen. Daher muss ich anhand der in der letzen Zeitspanne veränderten kWh Zähler die momentane Leistung in dem Zeitfenster berechnen.
Ich stelle meine Lösung gerne zur Verfügung sobald ich das ganze am Laufen habe.
Bzw falls jemand aus dem Münchner Raum Interesse an der Lösung hat, dann könnte man zusammen schon mal weitermachen.
 
Beiträge: 1693
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Dentec » 24. Apr 2018, 10:50

nikwest hat geschrieben:
Das Auslesen und die Anzeige des Verbrauchs / der Einspeisung geht aber schon.
Ich bin nur etwas enttäuscht, dass diese modernen Smart Meter so knausrig sind was das Auslesen angeht. Ich bekomme nur die momentane Gesamtleistung ausgelesen. Ob das Einspeisung oder Verbrauch bzw. Überschuss ist lässt sich daraus nicht sagen.


Genau das macht die Software von volkszaehler.org. Meine Smartmeter geben auch nur die kWh des Zählers aus, z.B. 1.8.1: 0023460 ; 1.8.2: 0065120.
Volkszaehler erreichten daraus die aktuelle Leistung und speichert in einer SQL-Datenbank.

Hier ein Beispiel von gestern, geladen habe ich in der Mittagspause von ca. 12.20 Uhr bis 13.30 Uhr.
Einmal wurde die Ladung unterbrochen, wegen Herd und Wolken ...
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-04-23 um 14.06.35.png
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 194
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von nikwest » 24. Apr 2018, 11:06

Dentec hat geschrieben:
nikwest hat geschrieben:
Das Auslesen und die Anzeige des Verbrauchs / der Einspeisung geht aber schon.
Ich bin nur etwas enttäuscht, dass diese modernen Smart Meter so knausrig sind was das Auslesen angeht. Ich bekomme nur die momentane Gesamtleistung ausgelesen. Ob das Einspeisung oder Verbrauch bzw. Überschuss ist lässt sich daraus nicht sagen.


Genau das macht die Software von volkszaehler.org. Meine Smartmeter geben auch nur die kWh des Zählers aus, z.B. 1.8.1: 0023460 ; 1.8.2: 0065120.
Volkszaehler erreichten daraus die aktuelle Leistung und speichert in einer SQL-Datenbank.

Hier ein Beispiel von gestern, geladen habe ich in der Mittagspause von ca. 12.20 Uhr bis 13.30 Uhr.
Einmal wurde die Ladung unterbrochen, wegen Herd und Wolken ...


yep, ich mache das ganze direkt mit dem ESP ... die Leistung aus dem Verbrauch über die letzten 60s oder 120s auszurechnen ist nicht wirklich schwierig. Bei mir sieht es momentan so aus. Leistung wird gerade noch mit einem Faktor 10 zu hoch angezeigt.

Grün ist die eingespeiste Leistung, rot die verbrauchte und schwarz der momentane Durchsatz (ohne Richtung und nicht mit Faktor 10) am Zähler. Dann noch der Strom in A auf den einzelnen Phasen.
Dateianhänge
Screen Shot 2018-04-24 at 11.01.49.png
 
Beiträge: 1693
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Will unbedingt Model S mit Überschuss von PV laden, nur

von Dentec » 26. Apr 2018, 19:19

hier wie versprochen das Shell-Skript für Linux, evtl. muss man noch solche Befehle wie gawk, sed und mbpoll per "apt-get" installieren.
Und natürlich die passenden IP-Adressen einfügen. Wer kein Volkszähler benutzt, muss selbst schauen, wie er die Variablen für Einspeisung und Bezug mit einbauen kann.

Viele Grüße,


Sascha

P.S: Die Datei ist gezippt, da sie sonst von der Foren-Software nicht akzeptiert wird.
Dateianhänge
evcharge.sh.zip
Shell Skript
(2.13 KiB) 15-mal heruntergeladen
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 194
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Demo02, fc12 und 7 Gäste