10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von Volker.Berlin » 13. Mär 2018, 16:57

Chris King hat geschrieben:Solltest du aus der Nähe von Heidelberg kommen, darfst du den Wagen aber zur Sicherheit gerne 10 Wochen lang bei mir in der Garage abstellen und ihn an die 22 KW Wallbox hängen. [emoji6]

Laut Benutzerprofil kommt er aus Saarbrücken.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13054
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von Abgemeldet 06-2018 » 13. Mär 2018, 17:30

Leto hat geschrieben:Was ein Tanz. Lade voll, Energy Saving on, Always Connected off, NICHT mit der App. nachsehen und alles ist gut.


Das "Lade voll" (d.h. mindestens auf 80 %) ist meiner Meinung nach entscheidend. Das wird zwar nicht empfohlen, ist bei so einer langen Standzeit ohne Nachladen aber essentiell.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von ferminator » 13. Mär 2018, 17:43

Wobei auf 100% Laden, wenn das Auto dann so lange steht - eher nicht, oder? 90% maximal, würde ich mal sagen. Und dann wären auch die oben angenommenen 5%/Woche nicht so das Problem, landest am Schluss bei gegen 40%.
--
Tesla Model S100D "Valentina", VIN 229xxx
Bestellt: 08. Oktober 2017, Auslieferung: 14. Februar 2018 10:00

Lust auf einen Tesla? http://ts.la/fermin9027, bis 30.04.2018 gibt's Gratis SuperCharger!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 293
Registriert: 8. Okt 2017, 15:31
Wohnort: Unterägeri, Schweiz

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von thorstenmueller » 13. Mär 2018, 18:02

Ich schließe mich den Vorrednern ebenfalls an - mach Dir keinen Stress. Ich hatte hier (viewtopic.php?f=57&t=3326&start=540) mal meine positive Erfahrung aus dem Skiurlaub geteilt - das Fahrzeug (60D) stand nach einer Ladung auf 90% gut 6 Tage bei (zumindest nachts) minus 16 Grad Celsius draußen. Ich hatte 3% Verlust in dieser knappen Woche.

Das wichtigste sind die Einstellungen im Fahrzeug (wie hier oft erwähnt) und der Versuchung zu widerstehen, "mal eben nachzuschauen". Auch ggf. andere Familienmitglieder instruieren (macht auch keinen Sinn, wenn z.B. Deine Frau in der App nachschaut). Auf 90% laden und alles wird gut.
S85D, schwarz, Pano, 2nd Gen. Sitze, Autopilot, Sound
 
Beiträge: 554
Registriert: 3. Okt 2015, 19:23

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von HarryBo » 13. Mär 2018, 18:21

Wir sind gerade aus dem verlängerten Urlaub zurück. Wagen mit 90% abgestellt, heute hatte er nach 38 Tagen Standzeit noch 60% auf der Uhr (S 75), also durchschnittlich 0,79% Verlust pro Tag. Der Wagen stand in der Tiefgarage, aber nahe am offenen Ausgang. Bei den Temperaturen in den letzten Wochen halte ich das für einen guten Wert.

Was mir aber in der Standzeit aufgefallen ist, dass sich Spotify des öfteren angemeldet hat, aus welchen Gründen auch immer...
Model S 75, Midnight Silver Metallic, Komfort-Paket, Verbesserte Autopilot-Funktionalität

Jemand noch ohne unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung? Hier mein Empfehlungslink: http://ts.la/heiko2176
 
Beiträge: 50
Registriert: 4. Aug 2017, 23:24
Wohnort: Großbeeren

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von Chris King » 13. Mär 2018, 18:45

HarryBo hat geschrieben:
Was mir aber in der Standzeit aufgefallen ist, dass sich Spotify des öfteren angemeldet hat, aus welchen Gründen auch immer...



Das sind doch gute Nachrichten!

Spotify: ich vermute, dass der Wagen hin und wieder aufwacht und Systemchecks macht, die 12 V Batterie nachläd, usw. dabei wird sich Spotify eben auch einloggen.
Model S 85D AP1 seit 02/16 - gehört aber meiner Frau - Model X 100D AP2 seit 08.02.18
 
Beiträge: 2522
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von AquaAndreas » 13. Mär 2018, 22:30

Erstmal ein dickes Danke an @ChrisKing für das nette Angebot und alle anderen für die Hilfe. Ich weiß das zu schätzen. Leider wohne ich zu weit entfernt.

Einer der Gründe warum ich lieber das Auto ausschalten wollte: ich bin nicht 100% sicher, wann ich genau zurück sein werde. Wenn es doch länger wird, habe ich mir dann ein Problem ans Bein gebunden.

Hier noch die Auflösung - wie es weiterging:

Nach dem abklemmen der 12V Batterie liefen ja alle Systeme weiter, und ich war ratlos. Daher hatte ich nochmal in Stuttgart angerufen und um Hilfe gebeten. Leider schlug mir die gleiche Arroganz wie auch schon in der E-Mail entgegen. Da habe ich kurz meine gute Kinderstube vergessen.

Dann habe ich in Frankfurt angerufen, und innerhalb von 5 Minuten hatte ich die Lösung. Man kann den Loop, den Ersthelfer durchtrennen können, herausziehen. Dazu muss ein Halter gelöst werden und dann kann man mit etwas Fummelei die Loop ausstecken. Und schwups, ist alles am Wagen aus.

IMG_20180313_141603363_ausschnitt.jpg


Genau wie in der Anleitung von @bassmaster beschrieben. Danke dafür!

Das mich das SeC in Stuttgart eiskalt hängen gelassen hat werde ich denen nicht vergessen. :x
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 387
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von TinyTiny » 14. Mär 2018, 03:53

AquaAndreas hat geschrieben:
Hier noch die Auflösung - wie es weiterging:

Dann habe ich in Frankfurt angerufen, und innerhalb von 5 Minuten hatte ich die Lösung. Man kann den Loop, den Ersthelfer durchtrennen können, herausziehen. Dazu muss ein Halter gelöst werden und dann kann man mit etwas Fummelei die Loop ausstecken. Und schwups, ist alles am Wagen aus.


Immerhin ist das mit dem Loop trennen für alle mal eine gute Nachricht wenn das Auto ganz lange stehen muss.

Aber was muss beim einstecken beachtet werden?
Hast du das auch gefragt?

Ich komme aus Mannheim und würde nach deinem Auto in Saarbrücken alle 2 Wochen schauen gerne auch für 10 Wochen oder länger.

In Ludwigshafen im Parkhaus Walzmühle gibt es einen Dauerparkplatz für 40 € pro Monat incl. Strom.
Warum nutzt du nicht sowas?
Oder musst du dein Auto irgendwo in der Strom-Wüste abstellen ?

Was ich mich aber schon die ganze Zeit Frage, was machst du denn zehn Wochen mit dem Auto wo es kein Strom geben soll, es gibt doch überall Strom.
Und Freunde, zumindest Tesla Freunde gibt es überall.

Wie schon eine andere Berühmtheit gesagt haben soll "bei uns werden Sie geholfen"

Also schreibe mir eine Privat Mail und ich werde dir helfen.

Versprochen !


In jedem Fall erhoffe ich mir einen detaillierten Bericht von dir wie viel Strom deine Batterie hatte beim abstellen und wie viel Strom noch da war beim anstecken nach zehn Wochen oder länger.

Weil das sind unsagbar wichtige Erfahrungswerte die du sehr gerne mit uns allen teilen möchtest bitte.
Danke.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von ammersee-tesla » 14. Mär 2018, 06:52

Ich komme aus SB. Jetzt zwar Bayern, aber die Verwandschaft in Ensheim würde sich bestimmt um den Wagen kümmern.

LG
Frank
http://ts.la/daniela7247
ZOE seit 10.07.15
S 70 D seit 23.09.2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 823
Registriert: 17. Jul 2014, 12:55

Re: 10 Wochen Standzeit ohne Stromanschluss

von bassmaster » 14. Mär 2018, 12:15

TinyTiny hat geschrieben:
AquaAndreas hat geschrieben:
Hier noch die Auflösung - wie es weiterging:

Dann habe ich in Frankfurt angerufen, und innerhalb von 5 Minuten hatte ich die Lösung. Man kann den Loop, den Ersthelfer durchtrennen können, herausziehen. Dazu muss ein Halter gelöst werden und dann kann man mit etwas Fummelei die Loop ausstecken. Und schwups, ist alles am Wagen aus.

Aber was muss beim einstecken beachtet werden?
Hast du das auch gefragt?


Laut Anleitung gar nichts. Einstecken und gut.
Tesla S 75D - 0-100km/h + 1/4 Meile: http://drag-racing.org/fahrt.php?f=1034
Mein Chevy Impala 1964 - https://www.impala64.de/blog/

Mit meinem Empfehlungslink könnt Ihr unbegrenzte Supercharger - Gratisnutzung bekommen: http://ts.la/christian7267
Benutzeravatar
 
Beiträge: 106
Registriert: 7. Jul 2017, 10:51

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 2 Gäste