VW E-Golf

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: VW E-Golf

von Yellow » 23. Okt 2014, 16:30

Yellow hat geschrieben:Ist das Zufall oder haben nur VW-Kunden absolut keine Ahnung von dem was sie da gekauft haben? Das ist jetzt der zweite E-Auto-Fahrer mit einem VW (der andere war ein eUP) und beide hatten Null Ahnung von Elektromobilität!

...der rote Faden zieht sich weiter durch.

Gestern war ein eUp da. Hatte sich sogar vorher angekündigt.

Ich: "Wollen Sie die Drehstromkiste nutzen oder haben Sie ein Typ2-Kabel?"
Er: "Nee Typ2 habe ich nicht - nur eins mit Mennekes-Stecker" :roll: ... :lol:

Stand von 9 Uhr bis 17 Uhr an der Ladestation und nach Bezahlung hat er gar nicht gefragt...
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (38.000 km, 256 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8752
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: VW E-Golf

von TeeKay » 23. Okt 2014, 17:00

Du solltest mal bei TNM fragen, ob du ein paar Vertragsformulare und Ladekarten haben kannst. Dann können die ganzen Neulinge bei dir den Vertrag ausfüllen, du gibst ihnen die Karte, schreibst die Nummer auf den Vertrag und schickst das ganze zurück zu TNM. So hab ich auch meine erste Karte bekommen. Hat den Vorteil, dass du es nicht bezahlen must und die Neulinge haben dann gleich schonmal etwas in der Hand, mit dem sie bald im ganzen Hubject-Verbund laden können. Vielleicht bekommst du sogar eine Vertriebsprovision.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: VW E-Golf

von volker » 23. Okt 2014, 20:18

Klasse Vorschlag! das gehört in den Thread zu TNM Ladestationen. Oder wars Ladekarten? wer hilft beim Suchen...
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9179
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: VW E-Golf

von Praffi » 5. Mai 2015, 13:38

Hallo, ich bin aus Laatzen und dort gibt es keine TÜV-Station.
Die ist in Hannover-Döhren. In Laatzen gibt es beim ADAC eine Ladestation.
Was war denn nun gemeint?
Praffi aus Laatzen, der noch bis Ende August Zeit hat, sich ausgiebig zu informieren ;)
S85D, 7/2015, Dach in Wagenfarbe, solid black, Leder tan, Alcantara schwarz, Doppellader, Tech m. AP1, Luftfederung, Kaltwetter, Ultra-HiFi
Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Registriert: 4. Mai 2015, 15:03
Wohnort: Laatzen b. Hannover

VW E-Golf

von Yellow » 5. Mai 2015, 14:03

Hast Recht. TÜV ist in Döhren und hat (u.a.) CCS. ADAC ist in Laatzen und hat Typ2.

Und: Herzlich Willkommen Nachbar! :-)
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (38.000 km, 256 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8752
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: VW E-Golf

von OS Electric Drive » 10. Mai 2015, 07:07

Gestern einen VW eGolf Verkäufer im P85D mit genommen. Der meinte, er hätte eine grobe Vorstellung was da jetzt gleich auf ihn zukommen werde...

Bei der zweiten Fahrt sind dann auch die eingestiegen die sagten, "ich fahre NUR in einem RICHTIGEN Auto :) "
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8056
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: VW E-Golf

von Bones » 10. Jan 2018, 14:58

Volkswagen erhöht Produktion des e-Golf und erweitert Batterie-Produktion
Die Nachfrage nach dem ersten echten Elektroauto aus dem Hause Volkswagen ist spürbar besser als erwartet. Am Standort Dresden wird daher jetzt von Ein- auf Zweischichtbetrieb umgestellt und die Produktion des e-Golf verdoppelt.

Jetzt wird Volkswagen in der Gläsernen Manufaktur in Dresden im Zweischichtbetrieb 70 statt wie bisher 35 Elektroautos pro Tag produzieren. Da der e-Golf auch in Wolfsburg vom Band läuft, entstehen so etwas mehr als 100 Fahrzeuge pro Tag.

Bei Volkswagen in Dresden und Wolfsburg soll die Produktion ab März dann bei 100 Fahrzeugen pro Tag liegen


Mehr als 70.000 Kunden haben hier seit Mitte August bereits zugegriffen


Na da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen würde ich sagen. :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1615
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: VW E-Golf

von Naheris » 10. Jan 2018, 15:08

Ja, in deinem Zitat. ;) Die 70k beziehen sich nämlich auf die "Umwelt- und Zukunftsprämie" von VW, nicht den e-Golf.

Im Gegensatz zur staatlichen Kaufprämie für Elektroautos wird die Umwelt- und Zukunftsprämie laut Volkswagen sehr gut angenommen. Mehr als 70.000 Kunden haben hier seit Mitte August bereits zugegriffen.

Aber es stimmt schon irgendwie. In einem Artikel zum e-Golf ist dieser Wechsel der Grundlage schon irgendwie dämlich und missverständlich.

Oder meintest die die maximale Produktionszahl? ;)

Bei einer Führung in Dresden haben sie übrigens erklärt, dass es in Wolfsburg immer wieder zu Problemen kommt, weil der e-Golf ab einem bestimmten Punkt komplett ausgesteuert werden muss. Das habe man sich einfacher vorgestellt, aber das Produzieren "zwischen" anderen Fahrzeugen klappt halt doch nur zu 90%. Die Nacharbeit sei dort zudem komplex - da wäre die Gläserne Manufaktur unglaublicher Weise sogar effizienter (!).

Das sie derzeit 100 Einheiten produzieren, und nach der Verdoppelung der Schichten in Dresden dann nur unmerklich mehr würde mich vor diesem Hintergrund nicht wundern. Allerdings denke ich nicht, dass die Zahl nicht merklich steigen sollte. Mein Händler (VW-eigen) hat erst kürzlich die Meldung bekommen, dass die Produktionszahlen für das nächste Modelljahr merklich steigen würden und somit der derzeit angegebene Rückstand wieder etwas abgebaut würde. Es wurde aber auch erwähnt, dass der Bedarf weiterhin die Produktion übersteigen wird. Das würde auch bis zum I.D. nicht mehr anders.

Edit: stimmt nicht: Das könnte übrigens auch der Grund sein, warum der I.D. Cross vorgezogen wurde.
Zuletzt geändert von Naheris am 11. Jan 2018, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ist: e-Golf. Bild. War: Passat GTE. Bild.
Firma: 75% PEV, Tendenz steigend.
I paced (#22).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3731
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: VW E-Golf

von Bones » 10. Jan 2018, 15:19

Naheris hat geschrieben:Aber es stimmt schon irgendwie. In einem Artikel zum e-Golf ist dieser Wechsel der Grundlage schon irgendwie dämlich und missverständlich.


This. Sowas und so eine Zahl in einem e-Golf Artikel ist, sagen wir mal....irreführend
VW hat laut KBA in gesamt 2017 knapp 4.200 Hybride- und 4.100 Elektroautos an Zulassungen.

Wahrscheinlich sind die 70k auf alles bezogen, was im Rahmen der Diesel-Eintausch-prämie etc. beansprucht wurde.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1615
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: VW E-Golf

von Horch » 10. Jan 2018, 18:45

Naheris hat geschrieben:Das könnte übrigens auch der Grund sein, warum der I.D. Cross vorgezogen wurde.
Wurde er aber nicht:
VW dementiert früheren Marktstart des I.D. Crozz
 
Beiträge: 51
Registriert: 20. Apr 2017, 09:02

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Haraldt1 und 0 Gäste