4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

Technische Probleme und deren Lösung...

4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von mara » 30. Nov 2017, 12:00

Mein Model X 90 D Erstzulassung 07/17 hat jetzt 10.000 km gefahren und verliert im geparkten Zustand jeden Tag 4 % an Ladekapazität.
Es erfolgte dabei kein Zugriff auf das Auto. War auch schon im SEC deshalb. Konnte aber keine Abhilfe geschaffen werden.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht, und eventuell eine Lösung anzubieten ?

Danke :D
 
Beiträge: 15
Registriert: 8. Dez 2014, 19:07
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von Volker.Berlin » 30. Nov 2017, 12:13

Hallo Mara, willkommen im Forum! Hier findest Du mehr zu dem Thema "Vampirverlust", als Du jemals wissen wolltest ;)
:arrow: viewtopic.php?f=57&t=3326
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15152
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von TM3 » 30. Nov 2017, 12:21

Gem. SeC in HH ist der Verlust von bis zu 15 km/ Tag bei unserem X100D normal. Kommt halt auf die Temperatur, ob du den Wagen mit warmer oder kalter Batterie abstellst, ob er immer online ist etc. ab.
Tesla Model X100D
Tesla Model 3 LR RWD
 
Beiträge: 575
Registriert: 25. Aug 2017, 14:02
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von Guillaume » 30. Nov 2017, 12:34

Da kommt über das Jahr ja mal richtig was zusammen, finde ich persönlich zu hoch.
Die Energieeinstellungen sind bei euch wie? Ideal ist: Immer verbunden = aus und Energiesparen = ein.

Und ich dachte, Model X und Facelift Model S seien per se viel sparsamer (<=1% Verlust pro Tag)?
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3380
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von Annies-Carparts » 30. Nov 2017, 14:31

Also mir sind die 1 - 2 % Verlust schon zu hoch :D

Im Sommer hatte ich meist 0 % Verlust pro Tag.

Meiner steht allerdings immer in der Garage wo es zur Zeit noch 10 Grad Plus Warm ist.

4 % für draußen sollte noch im Rahmen sein.

Die Einstellung sind bei mir die selben:

Immer verbunden = aus und Energiesparen = ein.

Alarmanlage habe ich aber ausgestellt ( Kinder )

Gruß

Andy
MX 90D 22 Zoll Siebensitzer

https://annies-carparts.de/de/wallboxen, Wallboxen für Tesla, Webasto Pure, go-eCharger, Winterkompletträder für Tesla Model X/S, Kinder Elektromotorräder, Blackvue Dashcam's.

Referal-Link: http://ts.la/annecaterin429
Benutzeravatar
 
Beiträge: 417
Registriert: 24. Mai 2016, 08:46
Wohnort: An der Ostsee
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von mara » 13. Dez 2017, 18:19

will mein Model X 90 D jetzt für 4 Wochen am Stück in der Tiefgarage stehen lassen. Soll ich es permanent an der Steckdose lassen oder zu 100% aufladen und hoffen, dass nach 28 Tagen noch genügend Restenergie da ist, damit ich noch reinkomme ? Bei 3-4% Ladeverlust pro Tag wird das eng !

Kann ich das Fahrzeug mit der Energie-Brake komplett ausschalten und komme ich dann wieder rein ?

Wer hat da schon Erfahrung gesammelt und teilt mir diese mit ?
 
Beiträge: 15
Registriert: 8. Dez 2014, 19:07
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von grizzzly » 13. Dez 2017, 19:01

@mara:

stell das Ladelimit auf 80% und lass ihn am UMC angeschlossen.
Energie sparen auf ein; allways connected auf off.

Nach 2 Tagen geht er sowieso in den Tiefschalf (falls Du ihn nicht über Apps immer wieder aufweckst).

Er schläft dann bis der Ladezustand auf 75% (ca) gefallen ist und lädt dann auf wieder 80% nach.

Daann kommst Du nach 4 Wochen zurück und das Auto ist iwo zwischen 75 und 80%.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1864
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von tornado7 » 13. Dez 2017, 19:12

Damit wir hier alle vom gleichen sprechen:
4% Verlust auf der Anzeige im Winter sind nicht unbedingt 4% Verlust.

Angenommen, du kommst nach Hause und stellst das Fahrzeug ab. Im Akku herrscht zu diesem Zeitpunkt eine Temperatur von, sagen wir mal, 20°C nach einer etwas längeren Fahrt. Die Anzeige hatte zu diesem Zeitpunkt 50% / 200km. Draussen herrscht eine Temperatur von 0°C.

Am nächsten Morgen steigst du ins Fahrzeug und fragst dich, weshalb es nur noch 46% / 184km anzeigt.

Ja, ein Teil davon geht auf das Konto des "Vampirs", sprich, wurde für echte Verbraucher wie Alarmanlage oder Modem, die meisten von Ihnen im 12V Netz, verwendet. Deshalb musste die kleine Bleibatterie aus dem Hauptakku etwas nachgeladen werden.

Ein grosser Teil ist jedoch schlicht aufgrund der Auskühlung des Hauptakkus zu beobachten. Dies ist ein völlig normales Verhalten von Li-Ion Akkus. Die Ladestandsanzeige / Reichweitenanzeige berücksichtig dies korrekterweise und versucht ihrerseits eine realistische Angabe zu machen.

Fährst du nun aber los, so erwärmt sich im Gebrauch auch der Akku wieder etwas. Dadurch kriegst du einen Teil von deinem "Verlust" zurück, ich behaupte rund die Hälfte bis drei Viertel davon. Dies ist aber schwer nachzuvollziehen, denn das passiert ja während der Fahrt. Den selben Effekt könntest du jedoch auch beobachten, wenn du das ausgekühlte Fahrzeug für 10h in einen geheizten Raum stellst und dann wieder auf die Anzeige schaust.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3270
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von Haraldt1 » 13. Dez 2017, 19:17

tornado7 hat geschrieben:Den selben Effekt könntest du jedoch auch beobachten, wenn du das ausgekühlte Fahrzeug für 10h in einen geheizten Raum stellst[/b] und dann wieder auf die Anzeige schaust.


Oder einfach mir Rangemode OFF vorheizen
Ich bekomme damit immer so ca 3-4km zurück (kommt auf die aussentemp bzw temp vom Akku an)
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 926
Registriert: 7. Aug 2016, 13:06
Wohnort: Lockenhaus
Land: Oesterreich

Re: 4%Ladeverlust pro Tag in der Tiefgarage mit Model X 90 D

von DaVinci » 21. Dez 2017, 19:38

Ich hatte zwei Fälle, wo sich die Batterie in der Tiefgarage, also bei Temperaturen um die 10°, in 2 Tagen um 15%, und in 5 Tagen um 33% entleert hat. Mein Verdacht liegt beim Aircondition - das "intelligente Aircondition" ist zwar aus, aber mir scheint, dass da doch einiges in meiner Abwesenheit passiert. Beim ersten Mal fand ich ein ziemlich warmes Auto vor, in dem der Lüfter hörbar lief.
Tesla Model X P90D (HW2) seit 23.12. 2016 in Betrieb
 
Beiträge: 7
Registriert: 19. Jan 2017, 11:09
Land: Oesterreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Franca, siggy und 0 Gäste