Versicherungserhöhung-Was nun?

Infos zur Limousine mit Platz für 5+2...

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von J.R. » 9. Nov 2017, 22:15

Pitterausdemtal hat geschrieben:Spannend ist, was in den Versicherungsbedingungen zu finden ist. Was steht da zu:

- Tierbissfolgeschäden
- Kurzschlussfolgeschäden
- Versicherung des Akku
- Neu- bzw. Kaufpreisentschädigung

In der Einzeltarifierung ist die Gothaer im Vergleich "schweineteuer". Wenn es also einen "Kampfpreis" über Tesla-Insurance gibt, würde ich als Versicherungsnehmer erfahren wollen, wie weit der Versicherungsschutz "abgespeckt" wurde, damit es für die Gothaer einigermaßen auskömmlich ist.


Tierbissfolgeschäden bis € 3.000
Neuwagenentschädigung bis 24 Monate

Rest weiss ich nicht.
Bis auf weiteres gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 440
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von KrassesPferd » 9. Nov 2017, 22:26

Ich bin von Beginn an über die DGVO bei der Basler Versicherung für 964 Euro. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1823
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von K.I.T.T. » 9. Nov 2017, 22:38

Hallo zusammen,

ich bin heute mal der Werbung von Tesla gefolgt und habe mir ein Angebot von AXA zukommen lassen.
S85D aus 06.2015
letzte 20 Jahre kein Schaden gemeldet
20.000 km
Garage
SF20
Privatfahrzeug
Haftpflicht+Teilkasko+Vollkasko
jährliche Zahlung

1.846,69 EUR

Schnapper - würde ich sagen .... :D
K.I.T.T.
---------------------------------------------------------------------
Model S85D, schwarz, seit September 2015, 64.000 Km, VIN 76.***
Benutzeravatar
 
Beiträge: 483
Registriert: 4. Okt 2015, 23:49
Wohnort: Geldern

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Dr. Schiwago » 9. Nov 2017, 22:44

Ich bin von Beginn an über die DGVO bei der Basler Versicherung für 964 Euro. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Ich auch - aber ich fürchte nicht mehr über den 31.11. hinaus :evil: :shock:
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 256
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von joergen » 9. Nov 2017, 23:20

Dr. Schiwago hat geschrieben:
Ich bin von Beginn an über die DGVO bei der Basler Versicherung für 964 Euro. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Ich auch - aber ich fürchte nicht mehr über den 31.11. hinaus :evil: :shock:

Hab' gerade nachgeschaut: Dieses Jahr gibt es keinen :mrgreen: Dauert also noch...
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1460
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Dr. Schiwago » 10. Nov 2017, 00:38

Ups - na dann bekommen wir bestimmt noch ein Jahr den alten Tarif :geek: :D :D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 256
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von TeslaFan07 » 10. Nov 2017, 07:50

Ich habe von der Basler die Aussage bekommen, dass die bestehenden Verträge, die über die DGVO abgeschlossen wurden, nicht mehr fortgeführt werden, da sie keine Vertragsverhältnis mehr mit der DGVO haben!

DGVO empfiehlt deshalb Umstieg auf Alte Leipziger - zu deutlich höheren Preisen. Ich bin das Theater aber leid und werde deshalb zur Allianz zurück gehen, die sonst unsere ganze Flotte versichert hat - die Diskussion über völlig überzogene Preisänderung will ich mir nicht mehr antun.
seit 09/2016: S 70D, Red Multi Coat, Sitze NewGen, Pano-Dach, Autopilot, Winterpaket,
Upgrade auf 75D im April 2017
 
Beiträge: 60
Registriert: 6. Mär 2016, 12:22
Wohnort: Remseck a. N.

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von KrassesPferd » 10. Nov 2017, 08:59

TeslaFan07 hat geschrieben:Ich habe von der Basler die Aussage bekommen, dass die bestehenden Verträge, die über die DGVO abgeschlossen wurden, nicht mehr fortgeführt werden, da sie keine Vertragsverhältnis mehr mit der DGVO haben!

DGVO empfiehlt deshalb Umstieg auf Alte Leipziger - zu deutlich höheren Preisen. Ich bin das Theater aber leid und werde deshalb zur Allianz zurück gehen, die sonst unsere ganze Flotte versichert hat - die Diskussion über völlig überzogene Preisänderung will ich mir nicht mehr antun.


Ich habe bis heute keine Post von der Basler oder der DGVO bekommen, in der so etwas angedeutet wurde.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1823
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von KrassesPferd » 10. Nov 2017, 09:18

Ich habe jetzt mal den üblichen Versicherungsvergleich angestoßen. Die AXA bietet mir einen Vertrag für 940,58 Euro an. Ist denn sonst noch jemand bei der Basler und hat bis heute nichts gehört?
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1823
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Versicherungserhöhung-Was nun?

von Luckyjogi » 10. Nov 2017, 15:02

Sind auch bei der Basler: ist auch bei Vertragsschluss problemlos gelaufen und bisher keine Post ...
 
Beiträge: 92
Registriert: 18. Sep 2016, 19:21
Wohnort: Rosenheim

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste