Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

Öffentliche und private Lademöglichkeiten...

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Healey » 7. Sep 2017, 13:19

Da 2 oder 3 User mitschreiben, welche aber keine registrierten Teslabesitzer sind, dann also nicht im Ownerbereich mitlesen können, würde ich den Thread momentan noch draußen lassen. Wirklich sicherheitsrelevant ist das Thema nicht und wie es scheint auch ein absoluter Sonderfall in Kombination mit dieser Säule.
LGH

Edit: Volker war schneller, aber wir haben wohl dieselbe Meinung :)
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 128.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7467
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von stevelectric » 7. Sep 2017, 13:26

Mein MS gibt das Kabel definitiv nicht her wenn das Auto abgeschlossen ist. Auch nicht wenn der Chargeport-Opener gedrückt wird. Daher könnte vielleicht doch Gewalt im Spiel gewesen sein, oder aber die Verriegelung hat nicht funktioniert. Von Ladestationen kenne ich, dass der Ladevorgang nicht beginnt, wenn die Verriegelung klemmt. Ich weiss aber nicht ob das beim Tesla genauso ist.
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Registriert: 1. Nov 2016, 22:11
Wohnort: München

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Allan Sche Sar » 7. Sep 2017, 13:33

Also laut dieser Seite hat die Säule am 1. Mail schon einmal nicht verriegelt. Damit wäre zumindest die eine Seite geklärt. ^^
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... atz/11831/
Ja ich habe auch einen Empfehlungslink (6 Monate Supercharger-Gratisnutzung) oder ihr nutzt den des Forums.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 315
Registriert: 5. Aug 2017, 17:05
Wohnort: Augsburg

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Volker.Berlin » 7. Sep 2017, 13:39

stevelectric hat geschrieben:Von Ladestationen kenne ich, dass der Ladevorgang nicht beginnt, wenn die Verriegelung klemmt. Ich weiss aber nicht ob das beim Tesla genauso ist.

Der Tesla dürfte nicht anfangen zu laden, so lange nicht beide Seiten verriegelt sind. Der einzige mir bekannte Weg, das zu umgehen, ist das Ausfeilen der Verriegelungsschlitze am Stecker. Das ist aber nur möglich, wenn man bereits vor dem Einstecken Zugriff auf den Stecker hat.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von segwayi2 » 7. Sep 2017, 14:02

vielleicht ist die Säule auch manipuliert dafür. Ich würde in goingelectric einen Eintrag machen. Dann sehen wir ob es an der Säule noch mal passiert.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7692
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Merlin » 7. Sep 2017, 14:11

Volker.Berlin hat geschrieben:
stevelectric hat geschrieben:Von Ladestationen kenne ich, dass der Ladevorgang nicht beginnt, wenn die Verriegelung klemmt. Ich weiss aber nicht ob das beim Tesla genauso ist.

Der Tesla dürfte nicht anfangen zu laden, so lange nicht beide Seiten verriegelt sind. Der einzige mir bekannte Weg, das zu umgehen, ist das Ausfeilen der Verriegelungsschlitze am Stecker. Das ist aber nur möglich, wenn man bereits vor dem Einstecken Zugriff auf den Stecker hat.


Die öffentliche kostenfreie Säule in meiner Umgebung welche du 1x benutzt hast (ich schreibe bewusst nicht welche) verriegelt definitiv NICHT ---> jeder kann jeden jederzeit abstecken. Am Auto ist jedoch weiterhin verriegelt --> klauen ohne rohe Gewalt unmöglich.
[Anm.: zum Thema "fremdabstecken" gabs mal einen Thread mit zum Teil sehr emotionialen Kommentaren]

Der Eintrag von "Eifel.stromer" kann ein Hinweis sein, was bei F.L.O. passiert sein könnte.
Zitat:
*Hattest du das Ladekabel am Auto vielleicht "nicht richtig" gesteckt? Ist mir zuhause mal passiert, geladen hat das Auto, aber der Bolzen war durch das nicht korrekte Stecken halt nicht verriegelt.*
--------> ich kann mir vorstellen, dass in so einem Fall (Auto-Seite nicht korrekt verriegelt / ein Dieb probierts & zieht den Stecker ab) darauf hin die Säule entriegelt und das Kabel ist frei :?
LG, Peter

P85+ seit Jan/2016
 
Beiträge: 400
Registriert: 3. Mai 2016, 15:17

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Volker.Berlin » 7. Sep 2017, 14:18

Eifel.stromer hat geschrieben:Ist mir zuhause mal passiert, geladen hat das Auto, aber der Bolzen war durch das nicht korrekte Stecken halt nicht verriegelt

Das wäre eine Erklärung für den Vorfall, darf aber nicht passieren. Man sollte das mal ausprobieren (z.B. indem man die Verriegelungslücke im Stecker mit Isoband abklebt) und ggf. Tesla damit konfrontieren. Wenn die Verriegelung nicht greift, darf der Ladevorgang nicht beginnen. Typ 2-Norm "101".
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13916
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von Taur3c » 7. Sep 2017, 14:31

Also mein Arbeitskollege meint der Kabelschutz bei seinem Leaf wäre in unter 30 Sekunden zu knacken.. wir probieren das die Tage mal an meinem S aus (ohne jetzt hier Details zu nennen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 877
Registriert: 7. Mär 2017, 09:59
Wohnort: Bottrop

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von ChrisB III » 7. Sep 2017, 14:32

Volker.Berlin hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:Wollen wir so was dann lieber im Owner Bereich diskutieren, solche Sicherheitsrelevanten Dinge sind da vielleicht etwas besser geschützt, eine öffentliche Anleitung oder Hinweise über derartige Schwachstellen wünschen wir uns glaube alle nicht?

Ist jetzt zu spät, weil nicht alle Diskussionsteilnehmer Owner sind.


Verschiebt den Thread ruhig. An mir soll es nicht scheitern. :)
 
Beiträge: 1413
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44

Re: Typ 2 Kabel während des Ladevorgangs gestohlen

von F.L.O » 7. Sep 2017, 14:34

Der Anschluss 1 gibt häufig die Fehlermeldung und tut so, als ob kein Auto angeschlossen ist. Mechanisch verriegelt wird aber m.E. nicht. Wie auch immer selbst wenn die Station verriegeln würde, es kann jeder ohne Authenfizierung den Ladevorgang an der Station über den Touchscreen beenden und somit Ladesäulenseitig entriegeln, falls verriegelt wäre. Meine Frage ist, wie haben die Diebe das Kabel am Auto losbekommen. Es kann natürlich sein, dass das Kabel Kontakt hatte, aber nicht verriegelt, weil nicht richtig eingesteckt. Aber ich halte das schon für unwahrscheinlich und dann auch noch zu diesem Event, jemanden der das Kabel klauen möchte. Schon zwei Zufälle!?!

Anzeige habe ich gestern Nacht noch erstattet.
Model S 90 - Model 3 (reserviert 01/04/16) - luftgekühltes Fossil
http://ts.la/florian2148
Benutzeravatar
 
Beiträge: 78
Registriert: 26. Jul 2016, 21:53
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste