"Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind"

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Konsumation an Superchargern

von r.wagner » 19. Jul 2017, 09:33

Merlin hat geschrieben:teilweise hier ganz schön emotional geworden ...
- einzig konsequente Verweigerung: McD .... Mich stört die Tatsache, dass inzwischen die Arbeit / die Wartezeit komplett auf den Kunden abgewälzt wurde.


Kann ich nachvollziehen!

Merlin hat geschrieben:Dauert deutlich länger als früher, und die Personal-Einsparung hat man nicht mal zum Teil an den Kunden weiter gegeben. Mit mir nicht ......


Kann ich in DE auch nachvollziehen. In AT gibts zusätzlich die Möglichkeit per App vorzubestellen und vorab per Paypal zu bezahlen. Wenn Du das gut timest, hast Du genau 0 Wartezeit.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2000
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Konsumation an Superchargern

von ThomasZH » 19. Jul 2017, 09:56

Die Zuordnungsproblematik ist definitiv ein Problem. Woher will man wissen, wer Teslafahrer ist, ich trage ja keine Tesla-Mütze, wenn ich in die Gastronomie gehe :)

In Sulz war ich teilweise zweimal am Tag mit meiner Frau im Rasthof essen, in Aichstetten werden wir immer nett begrüsst, wenn wir kommen (war über ein Jahr lang auch 2x pro Woche allein oder mit meiner Frau dort). Wir essen dort jedesmal für mindestens 35€ und geben gutes Trinkgeld. Die Achern-Story kann auch nicht stimmen (keiner war je dort und hat was gegessen), weil ich dort auch schon mindestens zwei mal essen war :). Bei McD essen wir maximal ein Eis, meistens gehen wir in den Rasthof und essen was von der Karte.

In Egerkingen(CH) am Mövenpick sehe ich auch die meisten Leute reingehen. Ich habe dort zwei - drei mal was kleines gehabt, die meiste Zeit essen wir aber auch im Restaurant. Im Mövenpick sind das dann schnell mal CHF 100-150 zu zweit. Ich sehe ein, dass nicht jeder Tesla-Fahrer ein "Poweruser" der Rasthöfe ist, aber ein guter Teil wird sicher auch dort konsumieren. Es ist nun nicht gerade so, dass ich noch keinen ICE-Fahrer mit einem Brot in der Hand gesehen habe :)

Ich habe vor den Superchargern in meiner gesamten Verbrennerzeit nicht ein einziges mal in einem Rasthof gegessen. Tankstelle anfahren, tanken, weiter. Gegessen wurde am Ziel oder gar nicht.
 
Beiträge: 221
Registriert: 19. Mär 2014, 10:29
Wohnort: Pfäffikon ZH

Re: Konsumation an Superchargern

von Great Cornholio » 19. Jul 2017, 10:17

Wenn sich Pächter beschweren warum so wenige Gäste bei Ihnen essen, empfehle ich mal die Speisekarte zu kontrollieren.

Dort wo es angegammelt, nach altem Frittenfett und was weiß ich richt, kehre ich garantiert nicht ein. Von daher kann ich verstehen warum keiner in Nempitz oder in Mücke essen geht.
EthikBank | mein Rabattlink http://ts.la/markus1792
Model3Tracker | Germany: S Owner (Store before unveil): MODEL 3 Base | Deep Blue | Std | | | AP | | | Tow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 575
Registriert: 14. Jun 2014, 21:38
Wohnort: Friedrichroda

Re: Konsumation an Superchargern

von egn » 19. Jul 2017, 10:34

Great Cornholio hat geschrieben:Von daher kann ich verstehen warum keiner in Nempitz oder in Mücke essen geht.


Hier kann ich nur 100 % zustimmen! :shock:

Es gibt ja schon einige Sammlungen zu den SuC. Was mir definitiv fehlt ist eine einfache Übersicht welche SuC Standorte hinsichtlich Ladeweile wirklich gut sind, und welche man meiden sollte.

Das wäre in Form einer Sterne Wertung meiner Meinung nach bei den SuC Routenplanern eine gute Ergänzung. Dann kann man die Stopps auch entsprechend legen.Natürlich ist das subjektiv, aber bei entsprechender Zahl der Bewertungen sollte man doch einen Tendenz erkennen können.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.34.1 3dd3072, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3549
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Konsumation an Superchargern

von AquaAndreas » 19. Jul 2017, 10:36

leto hat geschrieben:Wahrheit gibt es nicht, nur das was unsere Gehirne sich so einbilden und die sind nun einmal unterschiedlich verdrahtet.

Vorsicht! Der zweite Teil deines Satzes stimmt, aber die Aussage "Wahrheit gibt es nicht" ist fundamental falsch. Wenn Du vor einer Mauer stehst und Dir einbildest, sie sei ein Vorhang, dann kannst Du das tun. Wenn Du versuchst durchzulaufen, wirst Du aber schmerzhaft merken, dass es objektive Wahrheit gibt.

Ich schreibe das weil diese Kurzschlüsse "Wahrheit gibt es nicht" - "alternative Fakten" momentan ziemlich in Mode sind und letztlich im Wahn enden, konsequent weitergeführt.

Great Cornholio hat geschrieben:Dort wo es angegammelt, nach altem Frittenfett und was weiß ich richt, kehre ich garantiert nicht ein. Von daher kann ich verstehen warum keiner in Nempitz oder in Mücke essen geht.

ACK. Mit einigen Ausnahmen ist die Qualität des Essens doch eher bescheiden an den Rasthöfen, und da verstehe ich jeden, der sich dem verweigert.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 401
Registriert: 17. Mär 2016, 09:24

Re: Konsumation an Superchargern

von segwayi2 » 19. Jul 2017, 10:42

Das was es garantiert gibt sind schlaue Sprüche..
Früher gab es dafür ein Poesiealbum, heute muss ein Forum dafür herhalten (Das war meiner 8-) )
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7688
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Konsumation an Superchargern

von OS Electric Drive » 19. Jul 2017, 11:12

Man müsste halt den Pächter zumindest den gleichen Ertrag bieten wie ein durchschnittlicher Stellplatz eben brächte.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9681
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Konsumation an Superchargern

von jonn68 » 19. Jul 2017, 11:18

OS Electric Drive hat geschrieben:Man müsste halt den Pächter zumindest den gleichen Ertrag bieten wie ein durchschnittlicher Stellplatz eben brächte.


Sehr viel Stellplätze sind auf den Autohöfen immer leer, also frei Parkplätte auch für Verbrenner gibt es dort immer, und die werden auch nicht immer konsumieren.
Mir ist das Gebotene für den Preis einfach zu schlecht, gut wir gehen auch sonst selten essen, weil Systemgastronomie ist leider auch in der Sterne Klasse heutzutage der Standard und wir selber gemachtes Essen ohne Zusätze meistens essen wollen.

Aber generell muß ich sagen, habe ich den Autohöfen mit anderen Reisenden sehr schöne Gespräche gehabt und alle dort arbeitende Personen war immer sehr höflich und aufgeschlossen, also ich weiß nicht wie sich manche verhalten, daß sie solche Reaktionen auslösen.
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 964
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24

Re: Konsumation an Superchargern

von Kellergeist2 » 19. Jul 2017, 12:19

egn hat geschrieben:Es gibt ja schon einige Sammlungen zu den SuC. Was mir definitiv fehlt ist eine einfache Übersicht welche SuC Standorte hinsichtlich Ladeweile wirklich gut sind, und welche man meiden sollte.

Gibt es schon und hat sogar eine eigene Webseite: http://supercharge-me.de/
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3100
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Konsumation an Superchargern

von pollux » 19. Jul 2017, 12:22

Wir sind doch noch in der Gründerphase des Ladens auf Strecke. Da stehen mal gerade 8 Stalls (+/-). Die sind im Schnitt auch eher sehr dünn belegt. Was will man denn da schon groß erwarten. Die 0,000...1% Teslafahrer können den Umsatz doch gar nicht reißen. Selbst wenn wir alle konsumieren wie die Wölfe.

Sobald EV zur Normalität werden gibt es 100 oder 500 Ladeplätze. Sicher auch mit verschiedener Ladeleistung und Verweilzeit.

PS: Kann mal jemand den Titel korrigieren? Ich kriege so langsam Augenkrebs :mrgreen:
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2246
Registriert: 9. Nov 2014, 12:47
Wohnort: Hunsrück

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elel, Healey, ret'o und 7 Gäste