Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

User des TFF Forums können sich hier vorstellen...

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von ensor » 1. Jun 2017, 11:28

Ich hab damals auch meinen Vater vollgelabert. Tesla hier, Tesla da, dazu noch viele beeindruckte Zeitungsberichte rausgesucht. Und dann: Probefahrt organisiert. Wartezeit war 1-2 Monate. Die hat er eigentlich auch nur mitgemacht, um mir einen Gefallen zu tun. Doch danach gab es kein zurück mehr: War vorher sein Kommentar noch, "ja aber das ist schon ein sehr teuerer Wagen", kamen nun Sätze wie "passt der eigentlich in unsere Garage?" und "also wenn wir einen bestellen würden, welche Farben gibt es da denn?" :mrgreen:

Probefahrten sind der beste Weg zur Infektion ;)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 80.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 12.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3481
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von Thore » 1. Jun 2017, 11:48

Die Frage, ob der in die Garage passen würde, habe ich mir auch schon gestellt und konnte sie positiv beantworten. :D Es liegt sogar Strom (Schuko) dort. Wobei ich den Heimanschluss vielleicht gar nicht so oft brauche, da der SuC Wilnsdorf ja direkt bei mir um die Ecke ist.

Die Frage, die mich (neben der Kostenfrage) momentan noch bewegt, ist, wie alltagstauglich sich so ein 5-Meter-Schlachtschiff im Stadtverkehr und insbesondere bei der Parkplatzsuche benimmt. Viele Parkhäuser stammen ja noch aus einer Zeit, in der die Autos viel kleiner waren und dementsprechend sind dort ja auch die Stellplätze dimensioniert...
 
Beiträge: 167
Registriert: 18. Mai 2017, 16:26

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von segwayi2 » 1. Jun 2017, 12:06

Grössenempfinden ist subjektiv. Ich habe null Problem mit der Grösse. Natürlich ist es in Parkhäusern knapper (ich kann nur empfehlen das Luftfahrwerk wegen der Rampen zu nehmen). Ich suche in der Regel modernere Parkhäuser aber hatte auch in Alten noch nie Probleme. Das einzige mal wo ich dachte die Kiste ist wirklich zu gross war auf italienischen Passstrassen. Auf der anderen Seite durch die Grösse ist das Teil die ideale Reiselimousine :)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7682
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von Thore » 1. Jun 2017, 12:22

segwayi2 hat geschrieben:Grössenempfinden ist subjektiv. Ich habe null Problem mit der Grösse. Natürlich ist es in Parkhäusern knapper (ich kann nur empfehlen das Luftfahrwerk wegen der Rampen zu nehmen). Ich suche in der Regel modernere Parkhäuser aber hatte auch in Alten noch nie Probleme. Das einzige mal wo ich dachte die Kiste ist wirklich zu gross war auf italienischen Passstrassen. Auf der anderen Seite durch die Grösse ist das Teil die ideale Reiselimousine :)



Die Luftfederung ist ein tolles Feature, aber die ist doch serienmäßig bei den aktuellen MS, oder? Ich kann jedenfalls nicht sehen, dass man die mit irgendeinem Paket dazukaufen könnte.

Und was die Reislimousine angeht: Ich bin froh, dass ich in meinem Auto nur extrem selten hinten sitzen muss ;)
In Kenntnis dieses Threads (viewtopic.php?f=4&t=16857) habe ich mich nach der Probefahrt auch mal kurz auf die Rückbank gesetzt, um festzustellen, dass meine Unterschenkel sicher 10 cm zu lang sind, um dort auf längere Zeit gemütlich und entspannt zu sitzen.
 
Beiträge: 167
Registriert: 18. Mai 2017, 16:26

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von segwayi2 » 1. Jun 2017, 12:26

Wenn ich fahre sitze ich immer vorne ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7682
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von La rose noire » 1. Jun 2017, 12:37

Ein weiteres Argument für ein neues Auto - meine Freunde/ Familie inkl meiner Wenigkeit sind zu groß für den Fiesta. Aber selbst im Focus wird das hinten manchmal eng, unter 1,75 m ist bei uns die Ausnahme.
Was mich interessieren würde, wären die Kosten kleinerer Reperaturen wie beim Licht, Birnchen (oder was auch immer) wechseln, Reifen wechseln, neue Reifen, Kratzer ausbügeln *hust*...
Das ist doch mit Sicherheit um einiges teurer als beim "0815-Auto"?
Garage müsste ich noch vermessen, laut meiner Vermieterin ist die riesengroß - ich sehe das anders..
Sorry, Thore, wenn ich dafür deinen Thread missbrauche, aber die Frage passt grad so gut!
Das Leben ist kein Ponyhof! Aber immer wieder ein Kasperletheater vom Feinsten!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 319
Registriert: 12. Dez 2016, 16:36
Wohnort: Burgbrohl

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von joergen » 1. Jun 2017, 12:47

Thore hat geschrieben:Die Luftfederung ist ein tolles Feature, aber die ist doch serienmäßig bei den aktuellen MS, oder? Ich kann jedenfalls nicht sehen, dass man die mit irgendeinem Paket dazukaufen könnte.
SmartAir ist beim S100D Serie, beim S90D kostet sie 3200€ Aufpreis.
Für den S75(D) gibt es SmartAir nicht mehr.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1494
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von Thore » 1. Jun 2017, 12:52

La rose noire hat geschrieben:Sorry, Thore, wenn ich dafür deinen Thread missbrauche, aber die Frage passt grad so gut!


Kein Problem :) Die Antworten interessieren mich durchaus auch.
Besonders die Frage nach neuen (Winter-)Reifen:
Muss man da zwingend die teuren Dinger bei Tesla kaufen oder kann ich auch bei einem lokalen Reifendealer passende Reifen und Felgen finden?

Das Wechseln von Birnchen ist sicher vernachlässigbar. Herkömmliche gibt es ja eigentlich nicht mehr bei Tesla und bei den verbauten LEDs gehe ich davon aus, dass die ganuso lange halten wie das Auto selbst.
 
Beiträge: 167
Registriert: 18. Mai 2017, 16:26

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von Thore » 1. Jun 2017, 12:56

joergen hat geschrieben:SmartAir ist beim S100D Serie, beim S90D kostet sie 3200€ Aufpreis.
Für den S75(D) gibt es SmartAir nicht mehr.


Das ist aber sehr bedauerlich. Ein S90D oder S100D ist preislich bestimmt nicht drin...
 
Beiträge: 167
Registriert: 18. Mai 2017, 16:26

Re: Jetzt hat es mich auch erwischt :-D

von segwayi2 » 1. Jun 2017, 13:03

La rose noire hat geschrieben:Was mich interessieren würde, wären die Kosten kleinerer Reperaturen wie beim Licht, Birnchen (oder was auch immer) wechseln, Reifen wechseln, neue Reifen, Kratzer ausbügeln *hust*...
Das ist doch mit Sicherheit um einiges teurer als beim "0815-Auto"?


Da muss man ausholen:
Grundsätzlich ist der Unterhalt des Tesla extrem günstig "für ein Auto dieser Preisklasse"
Soll heissen, es kostet nicht die 10 bis 20tsd im Jahr die eine S-Klasse sich so reinzieht.
Die Inspektionsseite bekommt man entweder dadurch in den Griff das man keine Inspektionen macht (sind ja auch nicht wirklich notwendig) oder halt die Pauschale einkauft und so die ersten 80000km oder 4 Jahre beim Verschleiss gedeckt ist.
Ich hatte zb. noch den alten 8 Jahre 160000km Inspektionsplan und gepaart mit der bis 80000 km Garantie und der Kulanz von Tesla lagen meine ausserplanmässigen Kosten bei exakt Zero.
Reifen, jo, teuer, ich glaube DER Unterhaltskostenpunkt beim Tesla. Ich fahre ja die günstigste Variante, also Ganzjahresreifen zu 800 Euro einmal rum pro ca. 40000km
Kleinteile? hatte ich noch nix. ABER wenn der was ausserhalb der Garantie kaputt geht wird es sehr teuer. Ladekabel 650 Euro, Display sind glaube ich ca. 4000 Euro, Scheibe 1000 Euro, Lader ca. 2500 Euro usw.
Kratzer, Beulen und Co sind extremst teuer. Gesunder Menschenverstand mal 5 bis 10 ist da die Faustformel. Wenn du denkst die Beule kost 2000 Euro bist du sicher mit 10000 bis 20000 dabei. Kommt meist gut hin.
Hört sich dramatisch an, aber meist läuft ja alles gut und dann ist ein Tesla schon seeehr günstig ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7682
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der Kulli und 1 Gast