Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem DC-Laden

Infos zu Batterie und Ladung des Model S...

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von trayloader » 6. Mai 2017, 21:32

CheapAndClean hat geschrieben:Beim Überfliegen dieses threads ist mir aufgefallen, dass vor allem die Si-Anode Versionen betroffen sind?



Was ist damit gemeint?
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1706
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Healey » 6. Mai 2017, 21:46

trayloader hat geschrieben:
CheapAndClean hat geschrieben:Beim Überfliegen dieses threads ist mir aufgefallen, dass vor allem die Si-Anode Versionen betroffen sind?



Was ist damit gemeint?


Das weiß nur er selbst...wahrscheinlich aber auch nicht :cry:
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 146.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 14.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10159
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von tripleP » 6. Mai 2017, 21:53

trayloader hat geschrieben:
CheapAndClean hat geschrieben:Beim Überfliegen dieses threads ist mir aufgefallen, dass vor allem die Si-Anode Versionen betroffen sind?


Was ist damit gemeint?


Er meint damit wohl die "neueren" Zellen, also die 90er-, 100er- und die 75er Akkupacks.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4226
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von AquaAndreas » 6. Mai 2017, 22:58

tornado7 hat geschrieben:60kW sind aber immernoch 250 km/h was du kaum als Schnitt bis zum nächsten SuC erreichen wirst ;-) Die Marschgeschwindigkeit senken macht eigentlich erst so ab 20-30kW Sinn.


Du rechnest da falsch. Beispiel:

Strecke 200km
Fahrgeschwindigkeit 150 km/h
Verbrauch 250Wh/km
Verbrauchte Energie: 50 kWh

Wenn ich jetzt früher losfahre, und dadurch 10 Minuten spare, dafür aber 8,3 kWh weniger reinlade (Ladeleistung 50kW):

Strecke 200km
Fahrgeschwindigkeit 133,3 km/h
Verbrauch 220 Wh/km
Verbrauchte Energie: 44,4 kWh

Ich muss mich also korrigieren, der Punkt wo man anfängt, Zeit zu sparen liegt tiefer, aber nicht so viel wie Du schreibst, eher bei 50kW. Abhängig davon wie der Verbrauch ist. Wenn viel Verkehr ist macht es auf jeden Fall Sinn früher loszufahren, weil dann der Verbrauch runtergeht. Und mit mehr als 10% am SuC ankommen kostet Zeiteffizienz auf Langstrecke.
Model S90D aus Juni 2016, weiß, 19 Zöller, AP1, ...
 
Beiträge: 403
Registriert: 17. Mär 2016, 10:24
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von CheapAndClean » 7. Mai 2017, 05:52

tripleP hat geschrieben:Er meint damit wohl die "neueren" Zellen, also die 90er-, 100er- und die 75er Akkupacks.

Exakt, die mit Silizium Graphit Komposit Anode. Die neigen wohl zu instabilen, sich vergrössernden SEI Layern an den Si Partikeln und damit einhergehend zu einem sich vergrössernden Innenwiderstand?
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von UTs » 7. Mai 2017, 09:27

Woher hast du Dein Wissen?
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5413
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Flico » 7. Mai 2017, 10:05

Wenn einem sowas auffallen müsste, dann doch dem Tesla Björn. Ich meine der ist doch praktisch 10x pro Tag an einem SuC oder CHAdeMO Adapter.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1408
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09
Land: Oesterreich

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von Rkronemann » 7. Mai 2017, 11:18

Irgendwie fühle ich mich gar nicht mehr so "nerdig" wie bisher wenn ich hier mitlese [emoji56]

Auf der Langstrecke versuche ich in den Ladepausen einen schönen Spaziergang zu machen. Bei 80% SoC kommt dann ja eh eine Meldung und Spazieren gehen hält gesund (auch bei Regen).

Mit Familie brauchen wir eh mehr Pinkelpausen und dann haben wir immer genug Kapazität zwischen zwei Pausen, schlimmstenfalls gibt es noch einen Extrakaffee


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Model S 90D (EZ 08/16): Weiss | Schiebedach | Carbon | Winterpaket | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 393
Registriert: 14. Jun 2016, 13:40
Land: Deutschland

Warum die Reduzierung aufrund Chademo ?

von Boelkow » 7. Mai 2017, 12:14

Der US - Kollege, der sich mit dem Thema herumschlägt, ist sicher ein Vielfahrer - 30k miles in einem Jahr. Er hat in diesem Jahr nach eigener Aussage selten AC geladen, gibt aber 245 DC Chademo Ladungen und ca. 50 bis 60 DC Tesla Supercharger Ladungen zu Protokoll. Soweit ich es für den betreffenden Zeitraum in den USA weiß, geht dort über Chademo auch nicht mehr als der Bereich 43 KW bis 50 KW - wieso soll das - ca. 0,5 C an Chademo - ein Problem für einen 90er Akku sein, das dazu führt, dass die Ladeleistung auch an den Tesla SuC zur Vermeidung einer verstärkten Degradation der Batt dauerhaft gedeckelt wird ? Und einmal die Woche am Tesla SuC kann doch auch nicht das Problem sein.
Tesla Model S 85 D seit Juli 2016
Nissan Leaf Tekna 24 KwH seit August 2015
 
Beiträge: 39
Registriert: 31. Mai 2016, 15:24
Land: Deutschland

Re: Reduzierung der Ladegeschwindigkeit bei öfterem laden mi

von mephisto » 7. Mai 2017, 12:31

Flico hat geschrieben:Wenn einem sowas auffallen müsste, dann doch dem Tesla Björn. Ich meine der ist doch praktisch 10x pro Tag an einem SuC oder CHAdeMO Adapter.

Er hat aber auch schon länger keine ladekurve seines 90er mehr geposted (letztes Mal als sein 90er neu war). Und er neigt auch gerne dazu, gravierende Probleme (neue DU kurz nach Übergabe des X90 "minor issues") mal in einen Nebensatz unterzubringen, was natürlich sein gutes Recht ist.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
S90D
 
Beiträge: 737
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 6 Gäste