Verstellbare Lenksäule MS

Technische Informationen zum Model S...

Re: Verstellbare Lenksäule MS

von Mansaylon » 19. Apr 2017, 13:13

Die Warnung finde ich so niedlich..... so typisch amerikanisch.... wenn man denen nicht alles hinschreibt, wird es einfach gemacht und anschliessend streiten die Anwälte, weil der Benutzer kein bisschen Menschenverstand walten lies. :lol:
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 802
Registriert: 22. Dez 2016, 14:45
Wohnort: Watt (CH)
Land: Schweiz

Re: Verstellbare Lenksäule MS

von humschti » 19. Apr 2017, 13:24

Mansaylon hat geschrieben:Die Warnung finde ich so niedlich..... so typisch amerikanisch.... :

Keine Angst, steht bei deutschen Herstellern genauso
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit Smart Energy Control |Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1255
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Verstellbare Lenksäule MS

von ensor » 19. Apr 2017, 14:45

Bei den Deutschen ist es sogar viel krasser: Jedesmal, wenn ich bei unserem i3 das Fahrerprofil wechseln will, muss ich nach zweimaligem Kippen des iDrive Kontrollers nach rechts extra noch einen langen displayfüllenden Text bestätigen der sagt, dass ich Acht geben soll, der Sitz werde sich eventuell verstellen und ich solle das Profil nicht bei der Fahrt wechseln (obwohl der Wagen in P ist).

Die Krönung ist: Ich hab garnicht das Paket für die automatische Lenksäulen- und Sitzverstellung! Das könnte der Computer ja ruhig mal aus der Wagen-Konfig abfragen, ebenso ob er in P ist. Da ist Tesla in Sachen User Comfort meilenweit voraus.

Find ich schon peinlich sowas von BMW.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3562
Registriert: 14. Dez 2014, 13:51
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Santosh und 10 Gäste